B&B HOTELS LANCIERT NEUE WERBEKAMPAGNE: „WIE AUSGESCHLAFEN BIST DU?“
12.10.2017, 15:32

                    
In die Kissen, fertig, los: Wer ist am ausgeschlafensten? Den Beweis, dass ausgeschlafene Gäste zu allem fähig sind, liefert B&B HOTELS in der aktuellen Kampagne. Die Economy-Hotelgruppe präsentiert drei Spots, die zeigen, wie ausgeschlafen Gäste nach einer Nacht im B&B Hotel sind.

Die Charaktere der neuen Kampagne könnten unterschiedlicher nicht sein: Ein augenscheinlich normaler Geschäftsmann entwickelt ungeahnte Fähigkeiten auf dem B&B Parkplatz, eine Mutter bringt ihre Familie am Frühstückstisch mit geschickten Messerkünsten zum Staunen und ein bodenständiger Handwerker zeigt bereits am frühen Morgen Ambitionen für die Olympischen Spiele.

Zum ersten Mal spielen echte Menschen die Hauptrollen in den Filmen, die in drei B&B Hotels in Berlin gedreht wurden. Das Schlaf, treues Maskottchen von B&B HOTELS, tritt in allen Streifen als Präsentator auf.

Die Filme erzählen nicht nur, wie ausgeschlafen man sein kann, sie laden auch dazu ein, die eigene Ausgeschlafenheit mit Hilfe des Spiels Schlaf-O-Mat zu testen. Dieser kann auf der Facebook-Seite, auf das-schlaf.de sowie in den B&B Hotels auf einem riesigen Touchscreen in der Lobby gespielt werden. Das Beste daran: Egal ob im Netz oder im Hotel, jeder Spieler kann bis zum 30. November wöchentlich Übernachtungsgutscheine gewinnen. Die drei Ausgeschlafensten mit der höchsten Punktzahl erhalten zudem am Ende der Aktion unvergessliche Erlebnis-Pakete.

Oliver Goslich, Director of Sales & Marketing, freut sich über die ausgeschlafene Kampagnenidee, die „mit viel Selbstironie auf die Hotelgruppe aufmerksam macht“ und sich „so perfekt auf alle Kanäle transportieren lässt“.
Die Kampagne macht deutlich: Bei B&B HOTELS übernachten die Ausgeschlafenen und das im doppelten Sinne. Denn wer in einem B&B Hotel übernachtet, ist aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses nicht nur clever, sondern am nächsten Morgen auch topfit. Umgesetzt wurde die neue Werbekampagne von der Berliner Agentur Römer Wildberger.
 



München - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf