Volkswagen (VW)
Volkswagen (VW)
Volkswagen (VW)
Dr. Andreas Schmidt übernimmt Standortleitung der Gläsernen Manufaktur Dresden
20.12.2011, 15:39
  • Jürgen Borrmann wechselt nach Wolfsburg
  • Reinhart Fabian wird neuer Chef der Qualitätssicherung bei Volkswagen Sachsen in Zwickau
Zwickau, 20. Dezember 2011 - Dr. Andreas Schmidt (49) übernimmt zum 1. Januar 2012 die Standort-Leitung der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden. Sein Vorgänger, Jürgen Borrmann (56), wechselt nach Wolfsburg und übernimmt dort eine neue Aufgabe in der Produktion der Marke Volkswagen. Nachfolger von Dr. Andreas Schmidt in der Funktion des Leiters Qualitätssicherung im Fahrzeugwerk Zwickau wird Reinhart Fabian (55), der dem Unternehmen seit 1991 angehörte und zuletzt in der Konzernqualitätssicherung tätig war.

Der promovierte Maschinenbauingenieur Andreas Schmidt kam 1995 zu Volkswagen. In der Motorenentwicklung verantwortete er zunächst die 4-Zylinder TDI Motorenversuche und wechselte 2001 als Leiter der Qualitätsanalyse und später als Leiter der Qualitätssicherung Fertigung in das Motorenwerk Salzgitter. Weitere Erfahrungen sammelte Schmidt als QS-Leiter im Werk Braunschweig. Seit 2009 ist er Leiter Qualitätssicherung im Fahrzeugwerk Zwickau und parallel in der Gläsernen Manufaktur Dresden. Mit Wirkung vom 1. Januar 2012 übernimmt Dr. Andreas Schmidt die Standort-Leitung der Gläsernen Manufaktur und verantwortet parallel die Produktion und Qualität in der Karosseriefertigung für Phaeton und Bentley in Zwickau. In dieser Funktion berichtet er an den Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH und Automobilmanufaktur Dresden GmbH, Hans-Joachim Rothenpieler.

Nachfolger von Dr. Schmidt als Qualitätschef im Fahrzeugwerk Zwickau wird Reinhart Fabian. Der Diplomingenieur mit den Fachrichtungen Physik und Elektronische Bauelemente kam 1991 zu Volkswagen in Zwickau in die Qualitätsplanung. Ab 1999 folgten Einsätze an verschiedenen Standorten des Volkswagen Konzerns in der Qualitätsverantwortung bei AutoEuropa in Portugal, in der Gläsernen Manufaktur Dresden und bei Volkswagen of South Africa. 2005 führte ihn sein Weg zurück in die Qualitätssteuerung nach Wolfsburg und schließlich zu Audi in das Werk Brüssel. Seit Juli 2011 war Fabian in die Leitung Konzernqualitätssicherung in Wolfsburg integriert. Zum 1. Januar 2012 übernimmt der gebürtige Sachse die Leitung der Qualitätssicherung im Fahrzeugwerk Zwickau.

Jürgen Borrmann, der seit 2009 Standortleiter der Gläsernen Manufaktur ist, wechselt zeitgleich in die Planung der Marke Volkswagen und übernimmt dort eine neue Aufgabe im Management.


Kontakt:
Postanschrift: Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg
Tel.: +49-5361-9-0
Fax: +49-5361-9-28282
E-Mail: vw@volkswagen.de


Wolfsburg - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf