Das Team von JOMA Gera ehrte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ersten Stunde, von links (siehe Bildunterschrift am Ende des Fließtetes). Foto: JOMA
Ein viertel Jahrhundert Dämmstoff-Know-how in Thüringen
20.04.2017, 14:44
25 Jahre JOMA: Der Dämmstoff-Spezialist feierte am Standort Gera Firmenjubiläum

Ein viertel Jahrhundert Erfolgsgeschichte mit jeder Menge spannenden Projekten: Das feierte jetzt die JOMA Dämmstoffwerk GmbH beim Firmenjubiläum am Standort in Gera (Thüringen). Und zwar mit rund 40 Mitarbeitern und der lokalen Polit-Prominenz, wie Bundestagsmitglied Volkmar Vogel (CDU) und Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. JOMA-Geschäftsführer Roland Mang stieß mit den Gästen auf ein tolles Team und einen Produktionsstandort an, der sich in den vergangenen 25 Jahren zum strategisch wichtigen zweiten Standbein für JOMA entwickelt hat. Im Rahmen des Festaktes wurden treue Mitarbeiter geehrt, die allesamt seit der ersten Stunde an bei JOMA in Gera beschäftigt sind und zum Teil vor über 25 Jahren den Aufbau des Standorts in Thüringen tatkräftig vorantrieben.

"Ich bin stolz, was wir hier am Standort in Gera geschaffen haben. Unser tolles und hochmotiviertes Team hat den Produktionsstandort zu dem gemacht, was er ist: eine wahre JOMA-Erfolgsgeschichte. Jeder Einzelne von Ihnen hat mit seinem Engagement und seinem Know-how maßgeblich zum wachsenden Erfolg von JOMA im gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland beigetragen. Für diese außerordentliche Leistung möchte ich mich bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken", betonte Roland Mang, Geschäftsführer der JOMA Dämmstoffwerk GmbH mit Sitz in Holzgünz (Allgäu) und Gera, in seiner Ansprache bei der Jubiläumsfeier.

Aus den zunächst bescheidenen Anfängen vor 25 Jahren mit 15 Mitarbeitern wurde über die Zeit ein florierender Produktionsstandort, der für JOMA längst zur unverzichtbaren Zweigstelle geworden ist. Von Ostthüringen aus liefert JOMA seine hochwertigen Dämmstoffe schnell und flexibel an Kunden in der gesamten Baubranche im Norden und Osten der Republik sowie in die östlichen Nachbarländer.

Den unternehmerischen Mut und das Engagement des gesamten JOMA-Teams würdigte Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn: "Mittelständische Unternehmen wie die JOMA Dämmstoffwerk GmbH bilden das Rückgrat für eine gute Zukunft unserer Stadt." Bis jetzt wurden am Firmenstandort in Cretzschwitz 40 Arbeitsplätze geschaffen - Tendenz steigend. Auch CDU-Politiker Volkmar Vogel, Mitglied des Deutschen Bundestages, betonte die wirtschaftliche Bedeutung des JOMA-Standortes für die gesamte Region Gera. "Was JOMA hier aus dem Boden gestampft hat, ist wirklich beeindruckend und verdient Respekt. Für die Region Ostthüringen war und ist die JOMA-Ansiedelung ein Volltreffer", so Vogel.

Am Standort in Gera produziert JOMA die gesamte Produktpalette von Airpor. Der Dämmstoff ist zu 100 Prozent recycelbar, komplett frei von gesundheitsschädlichen Stoffen, besteht zu 98 Prozent aus reiner Luft und ist damit besonders umweltfreundlich. "Gute Dämmung ist eine Frage der Technik. Unsere Mitarbeiter am Standort in Gera, aber auch in Holzgünz setzten sich jeden Tag aufs Neue dafür ein, dass diese Technik zu hervorragenden Dämmprodukten wird. Mit diesem Qualitätsanspruch und Engagement dürfte den nächsten 25 erfolgreichen Jahren in Cretzschwitz nichts mehr im Wege stehen", erklärte Mang.

Im Rahmen der Feierlichkeiten ehrte der JOMA-Geschäftsführer viele treue Mitarbeiter der ersten Stunde - so zum Beispiel Matthias Meinhardt, Robert Eichhorn und Holger Krehl, die seit 26 Jahren bei JOMA sind und das Werk in Gera aktiv mit aufbauten. Auch Holger Lorber und Peter Timm gehören seit 26 Jahren zum JOMA-Team. Seit 25 Jahren, also von der ersten Stunde an in Thüringen dabei sind Heike Brockhaus, Hans Joachim Eismann, Gerd Schreiber. Thomas Strohbach wurde für seine 20-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

Über die JOMA Dämmstoffwerk GmbH in Holzgünz
Die JOMA Dämmstoffwerk GmbH mit Sitz in Holzgünz ist einer der führenden Anbieter von hochwertigen Dämmstoffmaterialien für nachhaltiges und energiesparendes Bauen. Produkte sind Dämmplatten und Dämmstoffe zur Dämmung von Fassaden, Wärmedämmung aus EPS und Akustikdämmung. Die JOMA Dämmstoffwerk GmbH wurde 1956 gegründet, sie zählt zur mittelständischen Mang-Firmengruppe, der auch die JOMA Dämmstoffwerk Gera GmbH mit Sitz in Gera-Cretzschwitz (Thüringen) und die Josef Mang Bauunternehmnung GmbH, Holzgünz, angehören. Insgesamt sind 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Unternehmen der Mang-Gruppe tätig.


Pressekontakt:

JOMA Dämmstoffwerk GmbH
Jomaplatz
87752 Holzgünz
Telefon +49 (0) 8393/78-0
info@joma.de, www.joma.de
Ansprechpartner für die Presse:
Matthias Mang, Produktmanager


Holzgünz - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf