FinCannas Finanzierungsnehmer ezGreen Compliance bringt ezGreen 2.0 heraus, um HIPAA-Compliance in Bezug auf die Sicherheit von Cannabis-Patientendaten sicherzustellen
13.06.2018, 12:45
FinCanna Capital Corp., ein Royalty-Unternehmen der US-lizenzierten medizinischen Cannabisindustrie, gibt bekannt, dass sein Portfolio-Beteiligungsunternehmen ezGreen Compliance (ezGreen), das eine moderne Compliance- und Point-of-Sale (POS)-Softwarelösung für lizenzierte Ausgabestellen und Züchter von medizinischem Cannabis entwickelt hat, seine verbesserte Softwarelösung ezGreen Compliance 2.0 auf den Markt gebracht hat.

Außerdem ist ezGreen eine strategische Partnerschaft mit einem größeren Anbieter für Technologielösungen im Cannabissektor eingegangen, um die ezGreen Compliance-Lösung dem Kundenstamm von mehr als 1.000 Ausgabestellen in den USA anbieten zu können.

Andriyko Herchak, President und CEO von FinCanna Capital, sagte dazu: Der Schutz der Patientendaten ist das Hauptanliegen lizenzierter Ausgabestellen für medizinisches Cannabis in den USA und wird zweifelsohne ein Schwerpunkt bei den staatlichen und bundesweiten Vorschriften sein, wie wir es auch beim Pharmasektor gesehen haben. Durch die strategische Partnerschaft hat ezGreen Zugang zu mehr als eintausend Ausgabestellen und kann möglicherweise sehr schnell Verkäufe generieren, wovon ein bestimmter Prozentsatz des Umsatzes an FinCanna fließen wird. Das bestärkt uns weiter in der Ansicht, dass ezGreen eine gute Investition ist. Wir freuen uns darauf, an ihrem Wachstum teilzuhaben.

Die Veröffentlichung von ezGreen Compliance 2.0 ist eine Ergänzung zur bestehenden POS-Anwendung des Unternehmens mit neuen Funktionen für die Arbeitsabläufe der Ausgabestellen und Einzelhändler, benutzerdefinierte Berichterstellung für Handelsdatensätze und wichtige Cannabis-Plattformintegrationen, einschließlich der starken Belastung durch sich immer verändernde Gesetze und Compliance-Vorschriften.

Als weiteres Unterscheidungsmerkmal hat ezGreen den Zertifizierungsstatus bei METRC erhalten und entwickelt als Teil seiner ezGreen Compliance 2.0-Veröffentlichung eine tiefe Integration in das Seed-to-Sale-Tracking-Programm. Das METRC-Trackingsystem wurde speziell für Behörden entwickelt, deren Aufgabe die Überwachung des legalen Cannabisanbaus ist.

ezGreen Compliance 2.0 hat außerdem die folgenden Funktionen:

- Verbesserte Workflow-Möglichkeiten für Ausgabestellen;
- Automatisierung für Besteuerung und Berichterstattung auf bundesstaatlicher Ebene;
- Produktrezeptur-Managementtools für die speziellen Anforderungen verschiedener Verkaufsportale

ezGreen Compliance, das speziell auf die Bedürfnisse der Cannabisindustrie zugeschnitten ist, ist eine HIPAA-zertifizierte POS-Lösung, die von Automated HealthCare Solutions (AHCS) entwickelt und unterstützt wurde. AHCS ist eine führende Point-of-Care-Tracking und Ausgabe-Sofortwarelösung, die sich in den vergangenen 16 Jahren entwickelt hat und zurzeit mehr als 3.500 Arztpraxen und Ausgabestellen unterstützt, die alle die HIPAA-Compliance erfüllen und sich an wesentliche Standards des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums halten.

Über ezGreen Compliance
ezGreen Compliance, mit Sitz in Fort Lauderdale FL, bietet über seine ezGreen-Softwaretechnik eine bewährte und moderne Compliance- und Point-of-Sale-Softwarelösung für lizenzierte Ausgabestellen und Züchter von medizinischem Cannabis an. Sich bei den für jeden Bundesstaat unterschiedlichen Lizenz-, Steuer- und Compliancethemen zurecht zu finden, ist für den legalen Cannabissektor keine einfache Sache, deshalb unterstütz ezGreen Compliance seine Kunden darin, sowohl die Regeln des Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) als auch die staatlichen Regeln für den sicheren Umgang mit Patientendaten einzuhalten, diese vor möglichem Missbrauch und finanzieller Haftung und Strafbarkeit durch mögliche Verletzungen zu schützen. Weitere Informationen über die HIPAA-Compliance-Strategie für den Cannabissektor finden Sie unter www.ezgreencompliance.com .

Über FinCanna Capital Corp.
FinCanna finanziert gegen eine Umsatzbeteiligung führende Unternehmen der lizenzierten Cannabisindustrie. Angeführt von einem Team aus Finanz- und Industrieexperten, baut sich FinCanna ein diversifiziertes Portfolio von Royalty-Investitionen in skalierbaren, erstklassigen Projekten und Unternehmen in US-Bundesstaaten mit dem Hauptaugenmerk auf Kalifornien auf. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.fincannacapital.com sowie FinCannas Unternehmensprofil bei www.sedar.com.

FinCanna Capital Corp.
Andriyko Herchak, CEO & Director

Investor Relations:
Arlen Hansen
Kin Communications
1-866-684-6730
CALI@kincommunications.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen gemäß anwendbarer Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang behandeln zukunftsgerichtete Aussagen häufig die zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung und enthalten häufig Wörter wie erwarten, glauben, planen und beabsichtigen, oder besagen, dass eine Handlung oder ein Ereignis stattfinden "kann, könnte, sollte oder wird bzw. ähnliche Ausdrücke. Außerdem gehören dazu alle Aussagen in dieser Pressemitteilung - mit Ausnahme historischer Tatsachen - über den Markt für und die Effektivität der ezGreen-Software, die Fähigkeit von ezGreen Compliance, seine Geschäfte zu erweitern und Verkäufe und Erlöse zu erzielen, die betrieblichen Ergebnisse von Chameleon Collective, FinCannas Fähigkeit, zukünftige Projekte zu finanzieren und heranzuziehen sowie FinCannas Fähigkeit, durch die investierten Unternehmen Erlöse zu erzielen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge oder zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit genannt wurden, abweichen. Zu solchen Faktoren gehören unter anderem die Risiken, die in der unter www.SEDAR.com verfügbaren CSE-Notierungserklärung und anderen Berichten bei den zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden identifiziert wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Ansichten, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen gemacht wurden, und die jeweiligen Unternehmen sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Ansichten, Einschätzungen und Meinungen oder andere Umstände verändern, es sei denn, dies ist durch die anwendbaren Wertpapiergesetze gefordert. Investoren werden darauf hingewiesen, diesen zukunftsgerichteten Aussagen keine unangemessen hohe Zuverlässigkeit beizumessen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf