Sibanye ernennt Regionsleiter Südafrika („SA”)
17.07.2017, 08:01
Mit Bezug auf die Pressemitteilung vom 3. Juli 2017 gibt Sibanye (JSE: SGL und NYSE: SBGL - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297484 ) bekannt, dass Robert van Niekerk zum Executive Vice President für die Region Südafrika ernannt wurde.

Robert ist seit seinem Eintritt in Sibanye im Februar 2013 ein wichtiges Mitglied in Sibanyes Geschäftsleitung gewesen und hat verschiedene Aufgaben innerhalb der Organisation gehabt einschließlich der jüngsten Stelle des CEO Geschäftsbereich Platin. Robert ist seit über 30 Jahren in der Bergbaubranche innerhalb Südafrikas und international tätig. Er hatte leitende Stellungen bei Gold Fields und Anglo American Platinum. Vor seinem Eintritt in Sibanye war Robert der Senior Vice President und Head of Mining der Gold Fields Group.

Roberts Ernennung folgt der Akquisition der Stillwater Mining Company im Mai 2017 und einem anschließenden Wandel der Organisationsstruktur von einer Rohstoffbereichsstruktur zu einer regionalisierten geografischen Struktur.

Durch die beachtliche Größenzunahme und geografische Ausbreitung des Unternehmens wird diese regionalisierte geografische Struktur eine effektive Führung bieten, den entsprechenden Fokus und die Kompetenzzuweisung in gut definierten geografischen Regionen sowie Konzernfunktionen gewährleisten. Dieser Fokus in Verbindung mit einer starken Führungspräsenz in wohlverstandenen sozialen und kulturellen Regionen wird Sibanye für anhaltenden Erfolg positionieren, sagte Neal Froneman, CEO von Sibanye.

Roberts anerkannte Führungsqualitäten und Bergbauerfahrung, vor allem im komplexen südafrikanischen Bergbaumilieu, werden den operativen Erfolg gewährleisten, sagte Froneman zum Abschluss.

Kontakt:

James Wellsted
SVP Investor Relations
Sibanye Gold Limited
Tel. +27 83 453 4014
james.wellsted@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen gemäß der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Vorausschauende Aussagen können durch folgende Worte identifiziert werden wie z.B. anvisieren, werden, vorhersagen, erwarten, planen, Potenzial, beabsichtigen, schätzen, erwarten, können und andere ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder anzeigen oder die keine Aussagen historischer Tatsachen sind. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, wobei viele dieser schwer vorherzusagen sind und im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Sibanyes liegen. Diese könnten dazu fuhren, dass Sibanyes tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den historischen Ergebnissen oder etwaigen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden. Sibanye ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Änderungen seiner Erwartungen zu aktualisieren außer durch entsprechende Rechtsvorschriften.


Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf