Aktuelle Pressemitteilungen

Berlin (pressrelations) - Vierter Gemeinsamer Bericht an den Deutschen Bundestag Antidiskriminierungsstelle und Beauftragte der Bundesregierung befürworten Ausbau von Beratungsangeboten gegen Diskriminierung Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ha.....


Berlin (pressrelations) - Antidiskriminierungsstelle erweitert Beratungsangebot Erweiterte Telefonberatung, neuer Online-Wegweiser und überarbeitete Homepage gestartet Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes reagiert auf die deutlich gestiegene Zahl der Anfragen mit einem Ausbau ihres Beratungsangebots. Ab dem 28. September wird unter der neuen, kostenlosen Rufnummer 0800 - 546 546 5 ein Servicebüro von Montag-D.....


Leiblicher Vater: Recht auf Umgang trotz Adoption Ein Umgangsrecht ( https://familienanwaelte-dav.de/de/) kann dem biologischen Vater auch im Fall einer privaten Samenspende und der Adoption des Kinds durch die Lebenspartnerin der leiblichen Mutter zustehen. Die Frau hatte mittels einer privaten Samenspende 2013 ein Kind bekommen. Ihre Partnerin, mit der sie in einer eingetragenen Lebens.....


Berlin (pressrelations) - 15 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Antidiskriminierungsstelle mahnt Reformen an Zum 15. Geburtstag des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) würdigt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes erreichte Fortschritte und mahnt zugleich weitere Reformen für einen besseren Diskriminierungsschutz an. „Mit dem AGG haben wir ein wichtiges Etappenziel auf dem Weg zu einer fairen und .....


Berlin (pressrelations) - Jahresbericht 2020 der Antidiskriminierungsstelle des Bundes - Zahl der Beratungsanfragen legt um 78 Prozent zu Hoher Anteil von Benachteiligungen aus rassistischen Gründen und mit Corona-Bezug Im Jahr 2020 ist die Zahl der Beratungsanfragen bei der Antidiskriminierungsstelle im Vergleich zum Vorjahr so stark gestiegen wie nie zuvor. Insgesamt hat die Stelle im vergangenen Jahr in 6383 Fäl.....


Hannover (pressrelations) - Frisch getestet zur Führerscheinprüfung! TÜV NORD ruft in einer Gemeinschaftsaktion alle Führerscheinprüflinge dazu auf, mit einem aktuellen Corona-Test zur Theorie- und zur Praxisprüfung zu erscheinen; so, wie man es vom Einkauf oder vom Friseurbesuch her kennt. Der Grund dafür sind steigende Infektionszahlen und die Regelungen des Infektionsschutzgesetzes. Die Arbeitsschutzverordnung v.....


Hannover (pressrelations) - MPU auch unter 1,6 Promille möglich Die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) ist auch bei Blutalkoholkonzentrationen unter der gesetzlichen Grenze von 1,6 ‰ möglich und gesetzlich zulässig. Das hat jetzt ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts letztinstanzlich und verbindlich festgelegt. Konkret: In bestimmten Fällen kann schon ein Promillewert von 1,1 dazu führen, .....


Hannover (pressrelations) - TÜV NORD GROUP: Technologischen Fortschritt verantwortlich gestalten - Leben schützen Die TÜV NORD GROUP hat das Geschäftsjahr 2020 trotz weltweiter Einflüsse durch die Corona-Pandemie stabil absolviert. „Mit digitalen ,Remote’-Verfahren konnten wir Kerndienstleistungen auch in Lockdown-Phasen anbieten und dadurch den Betrieb vieler Kunden aufrechterhalten“, sagte der Vorsitzende des Vorstan.....


Frankfurt (pressrelations) - BMF-Schreiben stärkt Sodexo Sachbezugskarten Das Bundesfinanzministerium und die obersten Finanzbehörden der Länder haben mit einem BMF-Schreiben endlich Klarheit geschaffen, welche Gutscheine und Geldkarten als Sachlohn einzuordnen sind. Eine entsprechende Regelung war durch eine Änderung im Einkommensteuergesetz (EStG) notwendig geworden. Über die Regelung in § 8 Abs. 2 Satz 11 EStG erhalte.....


Hamburg (pressrelations) - Notfallsanitäter: Praxis und Theorie eines Berufsbildes Mit dem Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes auf Bundesebene im Jahr 2014 wurde ein neues Berufsbild geschaffen. Doch Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter sitzen trotzdem zwischen den Stühlen - sie sind berechtigt, auch invasive Tätigkeiten auszuüben, bedürfen aber der Freigabe durch die ärztliche Leitung. Christoph Dittmar e.....