Bündnis 90/Die Grünen
Bündnis 90/Die Grünen
Bündnis 90/Die Grünen
Anachronismus im Vatikan
29.11.2005, 11:59

Anachronismus im Vatikan

Anlässlich des Erlasses der katholischen Kirche, der Homosexuellen die Priesterweihe weitgehend verwehren soll, erklärt , Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

'Der Erlass ist anachronistisch und diskriminierend. Homosexuelle Männer dürfen erst nach einer dreijährigen Phase der Keuschheit zu katholischen Priestern geweiht werden. Für heterosexuelle Männer gilt das Keuschheitsgelübde dagegen erst mit der Priesterweihe. Das ist eine klare Diskriminierung von homosexuellen Männern.

Wenn von Priesteramtskandidaten zudem verlangt wird, dass sie keine 'tiefsitzenden homosexuellen Tendenzen' haben, dann wird das dazu führen, dass homosexuelle Kandidaten ihre Identität verleugnen werden. Das Dokument schreibt eine überkommene Sexualmoral fest, unter der homosexuelle Männer jahrhundertlang leiden mussten.

Es enttäuscht damit auch die Erwartungen von vielen gläubigen Menschen, die auf eine Modernisierung der katholischen Kirche gehofft hatten. Es ist ein schmerzliches Relikt aus einer schon überwunden geglaubten Zeit.'

 

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bundesvorstand
Sigrid Wolff, Pressesprecherin
Platz vor dem Neuen Tor 1, 10115 Berlin
Tel: 030-28442 131/134, Fax: -28442 234, Email: presse@gruene.de




Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf