Freie Demokratische Partei (FDP)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Freie Demokratische Partei (FDP)
THOMAE: Europäisches Patentrecht stärkt deutsche Wirtschaft
01.07.2011, 14:49
BERLIN. Anlässlich der Anregung von Bundespräsident Christian Wulff zu einem einheitlichen europäischen Patentrecht und der Einrichtung eines europäisches Patentgerichts in München erklärt der Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion für das Patentrecht Stephan THOMAE:

Wir brauchen ein einheitliches europäisches Patentrecht, um die Kosten für den Schutz geistigen Eigentums zu senken. Davon wird vor allem die deutsche Wirtschaft profitieren. In Deutschland werden europaweit die meisten Patente pro Jahr angemeldet.

Ein einheitliches europäisches Patentrecht macht nur Sinn, wenn dieses auch einer einheitlichen Rechtsprechung unterliegt. Vor diesem Hintergrund benötigen wir eine europäische Patentgerichtsbarkeit. Diese soll im Rahmen der auf europäischer Ebene vereinbarten verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Schaffung eines einheitlichen Patentschutzes eingerichtet werden. München hat sich als Ort patenter Entscheidungen bislang mehr als bewährt.


Kontakt:
FDP-Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030-227-50116
Fax: 030-227-56143


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf