Bundesministerium des Innern (BMI)
Bundesministerium des Innern (BMI)
Bundesministerium des Innern (BMI)
Bundesinnenminister zeichnet Gewinner des Wettbewerbs „Apps für Deutschland“ aus
06.03.2012, 14:04
Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich hat heute auf der CeBIT in Hannover die Gewinner des ersten bundesweiten Wettbewerbs „Apps für Deutschland“ ausgezeichnet. Gesucht wurden Ideen sowie Applikationen (Apps), die auf Datensätzen der öffentlichen Verwaltung beruhen. Die Wettbewerbskategorie Daten richtete sich an Behörden aller Verwaltungsebenen mit der Aufforderung, Datensätze bereitzustellen.

Die Sieger des Wettbewerbs „Apps für Deutschland“ (genannt sind je Kategorie die Träger des ersten Preises):
  • In der Kategorie Ideen mit einem Preisgeld von 2.000 Euro: „hAPPy.parents“; ermöglicht Familien mit Kindern, Orte, Plätze oder Einrichtungen, die für diese Zielgruppe von besonderer Relevanz sind, in der Umgebung einfach und schnell aufzufinden.
  • In der Kategorie Daten: „PegelOnline“; aktuelle Wasserstände der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung
  • In der Kategorie Applikationen (Apps) mit einem Preisgeld von jeweils 4.000 Euro: Einzelentwickler:„LISA - Lokale Suche und Aggregation“; individuelle Ermittlung des Attraktivitätsfaktors einer Region anhand verschiedener gewichteter Datenquellen Firmen: „Cityguide Bremen“; mobiler Stadtführer mit verschiedenen Modulen
Dazu sagte Bundesinnenminister Dr. Friedrich:
„Ich gratuliere den Gewinnern sehr herzlich und danke zugleich allen, die sich am Wettbewerb beteiligt haben. Sie haben uns eindrucksvoll gezeigt, welches kreative Potenzial in offenen Verwaltungsdaten steckt. Jede Einreichung ist deshalb ein Gewinn.“

Im Wettbewerbszeitraum wurden 112 Ideen über die Nutzung öffentlicher Daten und 77 innovative Apps eingereicht. Behörden aller Verwaltungsebenen stellten 320 Datensätze bereit. Eine Jury, bestehend aus 26 Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Nichtregierungsorganisationen, bewertete alle eingereichten Ideen, Daten sowie Apps und ermittelten die Sieger.

Träger des Wettbewerbs waren das Open Data Network, die Open Knowledge Foundation Deutschland und das Government 2.0 Netzwerk Deutschland. Bundesinnenminister Dr. Friedrich war Schirmherr. Unterstützt wurde der Wettbewerb unter anderem vom Branchenverband BITKOM, der Landesinitiative "Projekt Zukunft" von Berlin sowie der Freien Hansestadt Bremen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.apps4deutschland.de


Bundesministerium des Innern
Alt-Moabit 101D
10559 Berlin
Telefon: +49 3018 681-0
Fax: +49 3018 681-2926


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf