Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn und Landesgartenschau Oschatz bieten Besuchern günstige Konditionen
16.03.2006, 11:26

Deutsche Bahn und Landesgartenschau Oschatz bieten Besuchern günstige Konditionen

Kooperation beinhaltet bequeme An- und Abreise sowie Preisvorteile beim Kauf von Eintrittskartengutscheinen

(Leipzig, 16. März 2006) Die Landesgartenschau Oschatz 2006 GmbH und die Deutsche Bahn haben heute einen Kooperationsvertrag anlässlich der in diesem Jahr stattfindenden Landesgartenschau unterzeichnet. Vom 22. April bis 8. Oktober steht Oschatz ganz unter dem Motto 'Hier blüht Sachsen'. Um noch mehr Gäste in die Gartenstadt am Collm zu locken, halten die Landesgartenschau und DB Regio, der Nahverkehr der Deutschen Bahn, für die Besucher besondere Konditionen bereit.

Für die Zeit der Gartenschau wird Oschatz im 1-Stunden-Takt angefahren. Aus Dresden und Leipzig erreicht der Besucher die Ausstellungsstadt ganz bequem mit der Regional-Express-Linie 50, aus Chemnitz ist dies mit der Regional-Bahn-Linie 45 mit Umstieg in Riesa möglich.

Zur Anreise empfiehlt die Deutsche Bahn besonders das Sachsen-Ticket, mit dem bis zu fünf Personen oder Eltern/Großeltern mit allen eigenen Kindern/Enkeln unter 15 Jahren zum Preis von 24 Euro beim Kauf am Automaten bzw. für 26 Euro beim Kauf im DB Reisezentrum bzw. in DB-Agenturen, nach Oschatz reisen können. Das Sachsen-Ticket gilt in Verbindung mit einem Eintrittskartengutschein für die Landesgartenschau bereits ab 7 Uhr (anstatt 9 Uhr). Damit ist es auch Besuchern aus Ostsachsen oder dem Vogtland möglich, einen 'grünen Tag' in Oschatz zu erleben. Des Weiteren wurde im Rahmen der Landesgartenschau mit der Döllnitzbahn eine Vereinbarung zur Anerkennung des Sachsen-Tickets geschlossen, so dass Bahnkunden ab dem Bahnhof Oschatz mit der Schmalspurbahn 'Wilder Robert' direkt bis zum Gartenschaugelände fahren können (Bf Oschatz Süd).

Der Vertrag beinhaltet auch den Verkauf von Eintrittskartengutscheinen für die Landesgartenschau in allen DB ReiseZentren, DB Agenturen sowie über die Nahverkehrsautomaten der Deutschen Bahn in Sachsen. Einzige Bedingung: die Gutscheine gelten nur in Verbindung mit einer DB- Fahrkarte bzw. einer Verbundkarte des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes.

Aber der Preisvorteil ist unschlagbar - Erwachsene zahlen statt dem Normalpreis von 11 nur 9 Euro, Kinder (6-17 Jahre) sparen ganze 66 Prozent und können für 1 Euro (normal 3 Euro) die Landesgartenschau besuchen, Familien sparen fünf Euro (2 Erwachsene mit mindestens einem eigenen Kind zahlen 15 anstatt 20 Euro).

Klaus-Dieter Martini, Sprecher des Verkehrsbetriebes Sachsen der DB Regio AG ist guter Dinge: 'Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Verantwortlichen der Landesgartenschau unseren Kunden eine Hand voll wirklich lohnender Anreize bieten können und hoffen natürlich auf viele Gäste, die sich nach einer entspannten Anreise mit der Bahn von der Erlebniswelt im Grünen verzaubern lassen.' Diesen Wunsch hegt auch Hans-Jürgen Haaser, Geschäftsführer der Landesgartenschau Oschatz 2006 GmbH. 'Eine Reise zur 4. Sächsischen Landesgartenschau lohnt sich auf jeden Fall. Auf einer Fläche von rund 30 Hektar erwarten die Gäste faszinierende Erlebnisse mit Flora, Fauna, Kunst und Kultur - wir hoffen auf viele begeisterte Besucher', so Haaser.

Informationen rund um die Landesgartenschau und die Anreisemöglichkeiten mit der Deutschen Bahn finden Interessierte unter www.lago2006.de und www.bahn.de.

 

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Kommunikation, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin
Verantwortlich für den Inhalt: Werner W. Klingberg




Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf