BASF AG
BASF AG
BASF AG
Katja Schweder verstärkt das Team der BASF-Kellerei
27.08.2007, 17:01
Katja Schweder verstärkt das Team der BASF-Kellerei
 
27. Aug 2007
P-07-373
 
Die amtierende Deutsche Weinkönigin Katja Schweder wird ab dem 1. Dezember das Team der Kellerei der BASF verstärken. Nach dem Ende ihrer Amtszeit im Oktober wird sie ihre künftigen Kollegen mit ihrem umfangreichen Spezialwissen über pfälzische und deutsche Weine unterstützen.
 
Die Kellerei der BASF organisiert jährlich mehr als 500 Veranstaltungen rund um den Wein, wobei die Nachfrage kontinuierlich steigt. Ein Team mit großer Weinkompetenz ist für die BASF-Kellerei auch wichtig, um ihre Geschäftskontakte weiter auszubauen und die BASF in ihrem Kundenbeziehungsmanagement optimal zu unterstützen. Als Deutsche Weinkönigin bringt Katja Schweder viel Erfahrung in der Repräsentation deutscher Weine weltweit mit. In der Kellerei wird sie in erster Linie Veranstaltungen mit nationalen und internationalen Gästen betreuen und das Kulturgut Wein international repräsentieren. Die 27-jährige Verwaltungswirtin ist auf einem Weingut in der Pfalz aufgewachsen und war 2005 bereits Pfälzische Weinkönigin, bevor sie 2006 zur Deutschen Weinkönigin gekürt wurde.
 
Die 1901 gegründete Kellerei der BASF steht allen Weinfreunden offen und konnte ihr Geschäft aufgrund des hervorragenden Sortiments und kompetenter Beratung kontinuierlich ausweiten. Rund eine Million Flaschen Wein lagern in den Kellern, etwa 600 nationale und internationale Weinsorten stehen auf der Weinliste. Der Schwerpunkt liegt auf Pfälzer Weinen, die die Kellerei direkt von Herstellern in der Region bezieht. Kunden können im Weinfachgeschäft, Anilinstraße 14, einkaufen, und zwar montags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr. Außerdem sind Bestellungen per Telefon möglich unter der Nummer 0621 60-42744, per Fax unter 0621 60-21801 oder 60-52621 und im Internet unter www.basf.de/kellerei.
 
 
 



Ludwigshafen - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf