Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Countdown: „Mittelfranken-Bahn“ startet in 12 Monaten
27.11.2007, 14:17
Countdown: „Mittelfranken-Bahn“ startet in 12 Monaten

 

Entscheidung für Marktennamen ist gefallen

 

Nürnberg, 27. November 2007 - DB Regio Mittelfranken wird vom Dezember 2008 an sechs Dieselzugstrecken rund um Nürnberg mit modernen Fahrzeugen betreiben. Der Freistaat Bayern hatte 2005 den Zuschlag für das so genannte Dieselnetz Nürnberg erteilt. Es handelt sich dabei um die Bahnstrecken:

 

Nürnberg -Fürth - Siegelsdorf - Neustadt (Aisch) / Markt Bibart
Neustadt (Aisch) - Bad Windsheim - Steinach (b. Rothenburg) Rothenburg o. d. Tauber
Nürnberg - Fürth - Siegelsdorf - Markt Erlbach (Zenngrundbahn)
Fürth - Cadolzburg (Rangaubahn)
Nürnberg Nordost - Eschenau - Gräfenberg (Gräfenbergbahn)
Nürnberg - Lauf (r. d. Pegnitz) -  Hersbruck (r. d. Pegnitz) - Neuhaus (Pegnitz)/Simmelsdorf-Hüttenbach

 

Als „Mittelfranken-Bahn“, geht das neue Regionalbahnkonzept in einem Jahr an den Start. Regio Mittelfranken hat in den letzten Monaten nach einem Marktennamen gesucht, Fahrgäste, Mitarbeiter und Kommunen befragt. Favorit ist der Name „Mittelfranken-Bahn“, für den 38 Prozent der befragten Personen gestimmt haben.

 

Das Auftragvolumen der „Mittelfranken Bahn“ für beträgt mehr als drei Millionen Zugkilometer pro Jahr. Dazu hat DB Regio Bayern 27 moderne Dieseltriebzüge der Baureihe VT 648 und Elektrotriebzüge vom Typ „Lirex“ bestellt. Mit den neuen Dieseltriebzügen und Elektrotriebzügen wird sich der Komfort für die Reisenden verbessern. Die Sitzlandschaft in den Fahrgasträumen ist zeitgemäß und transparent, so dass der ganze Zug überblickt werden kann. Es sind klimatisierte Großraumabteile mit Vis-a-vis und Reihenbestuhlung sowie Mehrzweckabteile vorhanden, eine behindertengerechte Toilette und ein modernes Fahrgastinformationssystem gehören ebenfalls zur Ausstattung der Baureihe 648. Ebenfalls wird das Fahrplanangebot der „Mittelfranken-Bahn“ optimiert.

 

Diese gewonnene Ausschreibung trägt auch zur Sicherung der rund 900 Arbeitsplätze bei DB Regio Mittelfranken bei. Dazu zählen Triebfahrzeugführer, die Kundenbetreuer im Zug, das Werkstattpersonal und Mitarbeiter in der Verwaltung.

 

 

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher

 




Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf