Freie Demokratische Partei (FDP)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Freie Demokratische Partei (FDP)
BRACHT-BENDT: Familien mit todkranken Kindern brauchen unsere Unterstützung
09.02.2010, 13:56
BERLIN. Aus Anlass des morgigen 20. Kinderhospiztages erklärt die Vertreterin der FDP in der Kinderkommission des Deutschen Bundestages Nicole BRACHT-BENDT:

Der 20. Kinderhospiztag ist ein guter Anlass, der Hospizbewegung für dessen großartiges Engagement zu danken. Bundesweit sind seit der Gründung des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. vor 20 Jahren ambulante und stationäre Kinderhospize entstanden, die Eltern bei der Pflege ihres todkranken Kindes und des Abschiednehmens eindrucksvoll helfen.

Die FDP-Bundestagsfraktion unterstützt die Arbeit der Hospizbewegung. Finanzielle Förderung durch den Gesetzgeber ist das eine, Solidarität der Gesellschaft ist genauso wichtig. Es gibt viele Wege, Eltern oder Geschwistern beizustehen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht allein sind. Sterben darf kein Tabuthema sein. Deshalb wird auch die FDP-Bundestagsfraktion in dieser Legislaturperiode die Themen Sterben und Trauer zu zentralen Anliegen in der Kinderkommission des Deutschen Bundestags machen.


URL: www.liberale.de


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2016 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf