Kostenlos schnell informiert: Studenten gründen "E-Mail-Tageszeitung"
30.05.2000, 00:00

Kostenlos schnell informiert: Studenten gründen "E-Mail-Tageszeitung"

Mai 2000

Im Internet gibt es fast alles. Tagtäglich werden Millionen von Nachrichten veröffentlicht und übertragen. Aber nicht alles ist wichtig. Es sollte doch möglich sein, ganz schnell die wichtigsten aktuellen Meldungen zu bekommen. Aber so einfach ist das nicht: Das News-Angebot ist riesig.

Zeit- und kostensparend wäre eine kleine Zeitung für den ganz schnellen Überblick - mit den wichtigsten Nachrichten aus Wirtschaft, Politik - und mit Sport und Wetter. Idealerweise als E-Mail, die man wie eine Art Zeitung abonnieren könnte.

Dies dachten sich auch die zwei Studenten Isabell Uebelhoer aus Marburg und Robert Ziesche aus Leipzig. Doch erstaunlicherweise gab es etwas in der Form noch nicht. "Alle Newsletter, die wir finden konnten, wollten uns auf Internetseiten mit noch mehr News bringen. Oder sie waren nur zu einem Themengebiet. Oder sie veröffentlichten nur die ersten drei Sätze einer Nachricht. Deshalb gibt es seit Februar ", erklärt Isabell Uebelhoer, Mitgründerin der praktisch ersten reinen "E-Mail-Tageszeitung" Deutschlands nicht ganz ohne Stolz.

Was vor 6 Monaten als eine Idee während eines Telefonates entstand, stößt heute vor allem bei jungen Internetnutzern auf erstaunlich große Resonanz. "Ich war sehr überrascht, als mich ein Leser anrief und mir mitteilte, wir wären im Fernsehen", freut sich Robert. NBC-Giga-TV brachte im "Chat mit Eric" eine Diskussionsrunde zum Thema E-Mail-Tageszeitung - angeregt durch .

Jeden Morgen werden in einer E-Mail 25-30 redaktionell ausgesuchte Meldungen zu Politik, Sport, Wirtschaft, Internet, Boulevard und Wetter versandt. Als Nachrichtenquelle dient dabei vor allem die Deutsche Presse Agentur (dpa). Der Abonnent findet seine kostenlose "E-Mail-Tageszeitung" dann bequem in seiner Mailbox.

Für Hintergrundberichte und lokale Nachrichten verweist die Redaktion auf die bestehenden Medien. Dazu gibt es weiterführende Links, z.B. zu den Webangeboten der deutschen Presse.

Mittlerweile nutzt die Redaktion sogar ein eigens von Robert entwickeltes Redaktionsprogramm: YACET - "yust another cool editing tool" - so der originelle Name dieser Software, die auf die Erstellung von Newslettern spezialisiert ist. Auch das Team hat sich vergrößert und besteht aus jungen engagierten Menschen mehrerer deutscher Städte. Zwei erfahrene Internet-Marketing-Berater aus Frankfurt stehen mit Rat und Tat zur Seite. Erste Kooperationen sind auch schon geknüpft. So unterstützen beispielsweise CosmosDirekt (Versicherung), eBay.de (Internet-Auktionshaus) und MC-Wetter das Projekt.

ist auch für werbetreibende Sponsoren eine interessante Idee. Denn E-Mail-Werbung ist eines der effektivsten Marketingmittel im Internet. Den Gründern geht es aber nicht primär ums Geld. Im Vordergrund steht die Freude, etwas eigenes aufzubauen, eine Idee zu verwirklichen und vor allem Erfahrungen im Bereich "Neue Medien" zu sammeln. "Wir freuen uns über jeden neuen Leser, jede E-Mail wird persönlich beantwortet, für jede neue Anregung sind wir dankbar", so Isabell.

liegt schon jetzt im Trend der Zeit, das beweisen die vielen positiven Leserbriefe aus Deutschland und der ganzen Welt. "Eure E-Mail-Zeitung kommt gut! Kurz - praegnant - einpraegsam" lobt eine studentische Leserin aus Hamburg. Und ein Programmierer aus München findet "es toll am morgen erst einmal die elektronische Zeitung zu lesen." Lobende Leser-E-Mails hat die Redaktion auch aus Namibia, Australien und Mexiko bekommen. Besonders spannend war aber die Meldung eines deutschen Marineschiffes: "Wir haben abonniert, um täglich vorbereitete und geraffte Informationen zu bekommen, die unsere Funker nicht mehr bearbeiten müssen. Die News kommen bei uns sehr gut an. Ein toller Service."

Die "E-Mail-Tageszeitung" kann kostenlos auf der Internet-Seite http://www.alphanews.de abonniert werden.

 

Ansprechpartner:

Isabell Uebelhoer

Am Kupfergraben 2

35037 Marburg

Tel. : 06421-924626

Fax : 069-97405297

Mail : Info@alphanews.de




Marburg - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2016 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf