Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Strecken- und Oberleitungsbau beginnt auf der Eisenbahn-Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt–Leipzig/Halle bei Arnstadt
09.09.2010, 11:52
(Erfurt, 9. September 2010) Am Donnerstag begann auf einem 32,5 Kilometer langen Abschnitt zwischen Ilmenau und Erfurt des Verkehrs-Projektes Nürnberg-Berlin (VDE8) der Strecken- und Oberleitungsbau. Damit nimmt die Trasse erstmals die Konturen einer kompletten Eisenbahnstrecke für 300 km/h an. Errichtet wird eine sogenannte Feste Fahrbahn, bei denen die Gleise statt in einem sonst üblichen Schotterbett in einer durchlaufenden Stahlbetonplatte eingebettet sind. Zuvor müssen die Fundamente der 1250 Oberleitungsmaste für die zweigleisige elektrifizierte Strecke gebohrt werden.

Das Signal zum Baubeginn mit einem Großbohrgerät gaben Hans-Jürgen Hummel, Referatsleiter im Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Volker Hädrich, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für Thüringen, sowie Michael Ahlgrimm, Leiter Großprojekte Nord der DB AG. Die Einzelinvestition für diese Bauetappe beträgt etwa 110 Millionen Euro.

Der Bauabschnitt parallel zur Autobahn A71 enthält 3 Tunnel und 8 Talbrücken, Dämme sowie Geländeeinschnitte, die im Rohbau bereits fertig gestellt sind.

Die insgesamt 230 Kilometer langen Neubaustrecken Ebensfeld-Erfurt (in Betrieb 2017) und Erfurt-Leipzig/Halle (in Betrieb 2015) sind derzeit bis auf einen im Vergabeverfahren befindlichen Tunnel komplett im Bau. Gegenwärtig beschäftigt allein in Thüringen das Projekt etwa 1.500 Menschen direkt auf den Baustellen.

Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE) Nr. 8 umfasst die 500 Kilometer lange Aus- und Neubaustrecke zwischen Nürnberg und Berlin. Finanziert wird sie vom Bund, der Europäischen Union und der Bahn. Die Investition beträgt etwa 10 Milliarden Euro. Etwa 5 Milliarden Euro sind bereits investiert. Der Personen- und Güterverkehr erhält im transeuropäischen Netz eine konkurrenzfähige und umweltgerechte Alternative zu Straße und Flugzeug.

Mehr Informationen unter www.vde8.de


Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Ansprechpartner zum Thema
Deutsche Bahn AG
Frank Kniestedt
Kommunikation Großprojekte Südost


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf