Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Neuer Außenbahnsteig in Meckenheim geht in Betrieb
01.12.2011, 12:55
(Düsseldorf, 1. Dezember 2011) Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 11. Dezember, wird der neu gebaute Außenbahnsteig in Meckenheim in Betrieb genommen. Von diesem Bahnsteig aus kann stufenfrei in die Züge der Linie RB 23 „Voreifelbahn“ in Richtung Rheinbach und Euskirchen eingestiegen werden. Zudem wird die Betriebsabwicklung verbessert, da künftig zwei Züge gleichzeitig im Bahnhof Meckenheim halten können.

Der Zugang zu diesem Bahnsteig erfolgt über den Bahnübergang „Baumschulenweg“. Der Mittelbahnsteig kann nicht mehr benutzt werden.

Der Fahrplan der Züge an Werktagen außer samstags und der RVK-Busse der Linie 858 wurde so angepasst, dass die Züge aus Bonn jeweils eine Minute eher in Meckenheim ankommen und die Busse eine Minute später abfahren, so dass für den längeren Umsteigeweg zwei Minuten mehr zur Verfügung stehen.

Für diesen Weg wurde im Bereich der Bushaltestellen und ihrer Zufahrt ein Gehweg angelegt.

Langfristig werden die Verbindung der Bahnsteige selber und die Anbindung der "nördlichen Stadterweiterung" an den Bahnhof und die Stadt mit einer Fußgängerunterführung im Bahnsteigbereich erfolgen. Für eine provisorische Fußgängerbrücke über die Gleise ist ein eigenständiges Planfeststellungsverfahren erforderlich. Hierfür werden die Antragsunterlagen zusammengestellt.

Mit dem Neubau des Außenbahnsteigs und der vorangegangenen Neuanbindung eines Betriebsgleises sowie die Inbetriebnahme des Elektronischen Stellwerks wurde bahnseitig der erste Beitrag für städtebauliche Entwicklung des Bahnhofs und des direkten Bahnhofsumfeldes fertig gestellt.

Ebenfalls am 11. Dezember wird in Kottenforst der neue Außenbahnsteig in Fahrtrichtung Bonn in Betrieb genommen. Der Bahnsteigzugang erfolgt an dem Bahnübergang "Bahnhof Kottenforst".

Durch die Fertigstellung des Außenbahnbahnsteigs in Kottenforst verkehren die Züge in Kottenforst, Meckenheim Industriepark und in Meckenheim wieder von den gewohnten Gleisen.


Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

DB Mobility Logistics AG
Dr. Michael Brinkmann
Sprecher Nordrhein-Westfalen

Kontakt Medienbetreuung
presse@deutschebahn.com


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf