Redaktionsbüro für Bild & Text
Redaktionsbüro für Bild & Text
Redaktionsbüro für Bild & Text
„Der Purpurschnitter“ von Gloria Frost auf Haarmanns Wegen
14.01.2011, 16:51
Spannender Thriller mit viel hannoverschem Lokalkolorit und diversen Anspielungen auf Massenmörder Haarmann ist jetzt in der Edition des AAVAA-Verlags herausgekommen

Im Berliner AAVAA-Verlag ist im Januar der blutige Thriller „Der Purpurschnitter erschienen. Viel Hannover und Umland kommen im Buch vor und wie es zum Massenmord gehört - auch die Einbindung von Hannovers bekanntestem Massenmörder, Fritz Haarmann. Gloria Frost ist verheiratet, lebte lange Jahre in Hannover, wo auch ihre beiden inzwischen erwachsenen Kinder geboren wurden. Nach zahlreichen Erzählungen in Anthologien und drei Büchern mit Schauergeschichten, ist der „Purpurschnitter“ ihr Debütroman. Auf der Homepage http://www.gloriafrost.de erzählt sie mehr aus ihrem Leben. Auch eine Leseprobe des „Purpurschnitters“ ist dort vorhanden. Gloria Frost ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“.

Inhalt:

In Hannover wurde gestern bereits der siebte menschliche Fuß aus der Leine geborgen, Offensichtlich handelt es sich ausschließlich um Männer, die ihre Gliedmaßen einbüßten, da sämtliche bisher gefundenen Füße eine Gemeinsamkeit aufwiesen: Alle waren mit schwarzen Lederstiefeln beschuht. Wie sie Soldaten tragen. Oder Fremdenlegionäre. Zwangsläufig wandern die Gedanken zu Fritz Haarmann, der Anfang der Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts in Niedersachsens Hauptstadt sein Unwesen trieb. Auch Haarmanns Opfer waren samt und sonders männlich. Ein Nachahmer? Ein neuer Massenmörder? Fragen über Fragen.

Gut, dass es sich nicht um reale Ereignisse handelt, sondern um aus der Feder von Gloria Frost stammende Vorfälle. Bizarr beginnt ihr Thriller „Der Purpurschnitter“ und spannend führt er die Leser und Leserinnen an die Abgründe der menschlichen Psyche. Eine gehörige Prise schwarzen Humors durchzieht wie ein roter Faden die wendungsreiche Geschichte. Und trotzdem: Gänsehaut pur bis zum unerwarteten Schluss. Link zu Amazon: http://amzn.to/gqAbEn


veröffentlicht durch:
Redaktionsbüro für Bild + Text
Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit
Frank-Michael Preuss - Fotograf & Journalist
Mendelssohnstrasse 7 - 30173 Hannover
fon: 0511 4716-37 - fax: 0511 4716-38
mobil : 0177 5040064
info@fmpreuss.de
http://www.fmpreuss.de
http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com


Hannover - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2017 pressrelations GmbH - Impressum | AGB
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf