4cost-Kalkulationssoftware im Value Engineering von Rheinmetall Landsysteme GmbH

21.09.2021, 09:45

Die Software-Lösungen von 4cost zur Erstellung valider Kostenschätzungen und durchgängiger Kostenkalkulationen ab der frühen Phase sind fortan in der Division Vehicle Systems, Business Unit Tactical Vehicles, der Rheinmetall AG im Einsatz. Die Abteilung Value Engineering nutzt die 4cost-Software unter anderem für Kostenanalysen und -bewertungen mit dem Ziel einer nachhaltigen Steigerung der Wirtschaftlichkeit ihrer Produkte über den gesamten Lebenszyklus.

Viele Industrie- und Technologieunternehmen stoßen mit klassischen Tabellenkalkulationen schnell an ihre Grenzen, wenn es um die Erstellung komplexer Kostenkalkulationen geht. Eine hohe Fehleranfälligkeit und mangelnde Nachvollziehbarkeit sind die Folge. „Ein profitables Produktkostenmanagement bedarf einer professionellen Kalkulationssoftware, die schnelle und valide Kostenschätzungen möglich macht“, sagt Joachim Schöffer, Geschäftsführender Gesellschafter der 4cost GmbH. „Mit Hilfe der 4cost-Kalkulationstools sind unsere Kunden imstande, ihre Kalkulationsmethoden im Unternehmen zu standardisieren und abteilungsübergreifend ein gemeinsames Kostenverständnis sowie eine hohe Kostentransparenz zu erzielen.“

Diese Notwendigkeit hat auch das Value-Engineering-Team der Rheinmetall Landsysteme GmbH (RLS) erkannt - eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für gepanzerte Ketten- und Radfahrzeuge, Turmsysteme sowie ABC-Aufklärungssysteme. „Die Zahl unserer Kostenuntersuchungen hat in den letzten Jahren stark zugenommen, sodass wir auf der Suche nach einer professionellen Software-Lösung waren, mit der wir die Effizienz unserer Abteilung steigern und die Erstellung von Wertanalysen beschleunigen konnten“, sagt Christian Ahrens, Teamleiter der Abteilung Value Engineering bei RLS.

Der Prozess der Rheinmetall Landsysteme GmbH zur Auswahl einer geeigneten Lösung beinhaltete eine Marktanalyse, die Einladung verschiedener Softwareanbieter zur Präsentation ihrer Software-Produkte sowie die Erstellung einer Bewertungsmatrix. „Im Anbietervergleich erzielte 4cost die höchste Punktzahl“, so Ahrens weiter. „Überzeugt hat uns insbesondere, dass die Lösungen von 4cost technologieunabhängig für alle Commodities einsetzbar sind. Ebenso ausschlaggebend war die enorme Geschwindigkeit, mit der Kostenabschätzungen trotz weniger Informationen möglich sind.“

Implementiert wurden schließlich die Anwendungen 4cost-aces für parametrische Top-down-Kostenschätzungen bereits in frühen Phasen, 4cost-structure für detaillierte, standardisierte Bottom-up-Kalkulationen und 4cost-scenarioanalyser für schnelle Gemeinkostenanalysen mit wenigen Eingaben. „Durch den Einsatz der 4cost-Software sind wir in der Lage, den Umfang unserer Kostenanalysen zu erweitern und fortan auch Nicht-Zeichnungsteile und komplexe Baugruppen, zu denen nur wenige Informationen vorliegen, valide kalkulieren zu können“, erläutert Tobias Bachmann, Value Engineer bei Rheinmetall Landsysteme GmbH. Dank der 4cost-Kalkulationssoftware ist fortan auch die Ableitung und Bewertung von Entwicklungskosten möglich.

„Ein großer Vorteil der 4cost-Software ist das nahtlose Ineinandergreifen der beiden Kalkulationsansätze Top-down und Bottom-up“, sagt Alexander Nordmeyer, Value Engineer bei der Rheinmetall Landsysteme GmbH. „Das spricht verschiedenste Kalkulatoren an und sorgt für eine durchgängige Kostenbetrachtung ohne Informationsverlust über alle Projektphasen hinweg.“

Innerhalb der Rheinmetall AG sind die Software-Lösungen von 4cost auch schon in den Divisionen Weapon and Ammunition sowie Electronic Solutions erfolgreich im Einsatz.

Mehr Informationen auf https://www.4cost.de

Über 4cost
Die 4cost GmbH mit Sitz in Berlin bietet integrierte Software-Produkte und Dienstleistungen für die Erstellung transparenter, standardisierter Kostenkalkulationen bereits ab der frühen Konzeptphase. Hierfür setzt 4cost auf eine weltweit einzigartige Kombination aus innovativer parametrischer Kostenschätzung und klassischer Bottom-up-Kalkulation. Der ganzheitliche Ansatz von 4cost ermöglicht hohe Kosteneinsparungen, ist bis zu 80 % schneller als herkömmliche Kalkulationsmethoden und branchenunabhängig in allen Projektphasen einsetzbar.

Die Software-Lösungen der 4cost GmbH kommen weltweit in Unternehmen im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor zum Einsatz. Mit Hilfe multidimensionaler Kalkulationen ermöglichen die 4cost-Tools Kostenklarheit im gesamten Produktlebenszyklus. Dank des modularen Aufbaus und dem flexiblen Lizenzmodel kann die Software individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden.

Die Dienstleitungen der 4cost GmbH umfassen kompetente Beratung, Value Engineering, projektspezifische Workshops und umfangreiche Produktschulungen zum Umgang mit der 4cost-Software. Ein Team von Experten aus den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Produktion, Projektmanagement, Softwareprogrammierung, Montage, Test und Integration unterstützt den Kunden bei Bedarf während des gesamten Kalkulationsprozesses.


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations