Vom 19. bis 23. Oktober setzen LUMITOS und die Messe München die analytica virtual um. Die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie ermöglicht Wissenstransfer in Coronazeiten.

analytica 2020 – kostenlos vom Rechner aus

13.10.2020, 10:05

Messe München und LUMITOS setzen das größte virtuelle Labor-Event des Jahres um

Die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie analytica findet 2020 komplett virtuell statt. Besucher und Aussteller aus aller Welt erwartet ein bisher nie dagewesenes Messeerlebnis mit völlig neuen Möglichkeiten. In Kooperation mit der LUMITOS AG, dem führenden Anbieter von B2B-Fachportalen und Online-Marketing-Lösungen im Bereich der Laborbranche, veranstaltet die Messe München in diesem Jahr die analytica virtual. Damit ermöglichen LUMITOS und die Messe München Ausstellern und Besuchern trotz COVID-19-Pandemie die Teilnahme an einem der wichtigsten Branchenevents des Jahres. Die analytica virtual ist vom 19. bis 23. Oktober geöffnet. 24 Stunden am Tag bietet sie einen flexiblen Zugang für Besucher aus allen Zeitzonen.

Bequem vom Rechner aus erwarten die Besucher 268 Aussteller aus 24 Ländern - darunter natürlich auch die Marktführer der Branche. Auf einem Rundgang an 323 virtuellen Ständen lässt sich ein kompletter Überblick über den Markt verschaffen. Via Text-, Audio- oder Video-Chat können die Messeteilnehmer live mit Ausstellern in Verbindung treten und sich zu 731 Produkte aus allen Bereichen der Labortechnik, Analytik und Biotechnologie beraten lassen - darunter auch 73 Produktpremieren.

Kostenfrei mit Ausstellern und Experten in Kontakt kommen

Neu in diesem Jahr ist der kostenlose Zugang zur virtuellen Version der Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie.
Nach Registrierung erhalten die Besucher nicht nur Zutritt zu den virtuellen Messehallen der analytica virtual. Per Mausklick ermöglicht die analytica virtual auch die Teilnahme an der renommierten analytica conference. 119 wissenschaftliche Vorträge werden im virtuellen Raum erreichbar sein. Zusätzlich ermöglichen 200 Vorträge von Experten einen einmaligen Wissenstransfer passend zu den Produkt- und Anwendungsneuheiten. Die exklusive Sonderschau 'Digital Transformation' zum Thema Laborautomation ist ein weiteres Highlight. Alle wichtigen Ereignisse und zahlreiche Inhalte der analytica virtual werden zu verschiedenen Tageszeiten wiederholt, um Besuchern aus allen Zeitzonen eine bequeme und flexible Tagesplanung zu ermöglichen.

„Digitale Messen sind eine einmalige, zukunftsorientierte Chance! Die Messe München und LUMITOS ermöglichen auch in diesem Jahr den für die Branche so wichtigen Wissenstransfer und freuen sich auf einen regen Austausch der Fachwelt auf dem größten virtuellen Labor-Event des Jahres“, sagt Stefan Knecht, Vorstandsvorsitzender der LUMITOS AG.

Besucher können sich kostenfrei für die analytica virtual registrieren. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.analytica-virtual.com/de/

Über LUMITOS®
LUMITOS bietet Orientierung in den B2B-Märkten Chemie, Life Sciences, Labor, Pharma, Analytik und Food & Beverage und führt B2B-Unternehmen und ihre Mitarbeiter zum Erfolg. Mit den sieben marktführenden B2B-Portalen und Newslettern www.chemie.de, www.chemeurope.com, www.quimica.es, www.bionity.com, www.analytica-world.com, www.q-more.com und www.yumda.de/www.yumda.com sorgt LUMITOS dafür, dass fünf Millionen Anwender aus aller Welt über das aktuelle Branchengeschehen bestens informiert sind. Und so die richtigen Entscheidungen treffen.
Mit Online-Marketing führt LUMITOS auch B2B-Unternehmen zum Erfolg. Mit seinen marktführenden Online-Medien gewinnt LUMITOS Zahlen und Fakten darüber, was B2B-Anwender suchen, was sie interessiert und was sie begeistert. Dieses Insiderwissen verknüpft das Unternehmen mit Branchen-Know-how und Online-Marketing-Wissen zu einer einzigartigen Wissenswelt.
Gemeinsam mit den Vorständen Stefan Knecht und Dr. Michael Schreiber engagieren sich 23 Mitarbeiter in Berlin und Nürnberg mit viel Leidenschaft für den Erfolg von Industrie und Wissenschaft, von Mittelstand und Großindustrie.


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations