Arctic Star Exploration Corp steckt beim Konzessionsgebiet Diagras 8 neue Schürfrechte ab
12.10.2018, 08:05
Arctic Star Exploration Corp. gibt bekannt, dass das Unternehmen in direkter Nachbarschaft zu seinem Konzessionsgebiet Diagras in den Nordwest-Territorien in Kanada, einem beitragenden Joint Venture zwischen Arctic Star Exploration (40 %) und Margaret Lake (60 %) acht (8) neue Mineralschürfrechte (Claims) abgesteckt hat. Die neuen Schürfrechte erstrecken sich über 3.896 Hektar und erweitern den Grundbesitz des Konzessionsgebiets Diagras auf 29 Mineralschürfrechte mit 22.595 Hektar Grundfläche.

Die neuen Schürfrechte beinhalten acht (8) zuvor entdeckte Kimberlite, wodurch sich die Anzahl der bekannten Kimberlite des Konzessionsgebiets auf insgesamt 20 erhöht.

Diagras befindet sich im ertragreichen Diamantenfeld Lac de Gras, nur 35 Kilometer von der erstklassigen Diamantenmine Diavik entfernt. Das Konzessionsgebiet liegt entlang des Trends der Lagerstätten Diavik, die derzeit im Rahmen eines Joint Ventures zwischen Rio Tinto und Dominion Diamond Diavik gefördert werden.

Die Explorationsstrategie des Unternehmens bestand darin, über und im Umfeld der bekannten Kimberlite Gravitations-, magnetische und elektromagnetische Messungen am Boden durchzuführen, um bisher unentdeckte Kimberlite oder nicht magnetische Kimberlit-Phasen ausfindig zu machen.

Die bisherigen geophysikalischen Bodenuntersuchungen haben zur Ermittlung von Bohrzielen unweit der Kimberlite HL02, Suzanne, Jack Pine und Black Spruce geführt.

Die Ergänzung des Portfolios um diese zusätzlichen Schürfrechte und bekannten Kimberlite erhöht die Wahrscheinlichkeit für die Lokalisierung unerprobter Kimberlit-Phasen.

Gewährung von Aktienoptionen
Arctic Star hat einem Berater gemäß seinem Aktienoptionsplan 500.000 Optionen auf den Erwerb von bis zu 500.000 Stammaktien des Unternehmens gewährt. Jede Option kann innerhalb eines Zeitraums von fünf (5) Jahren zum Preis von 0,10 Dollar pro Stammaktie ausgeübt werden.

Qualifizierter Sachverständiger
Der qualifizierte Sachverständige für diese Pressemitteilung ist Buddy Doyle, AUSIMM, ein Geologe mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Exploration, Entdeckung und Bewertung von Diamanten. Buddy Doyle ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschriften in National Instrument 43-101.

Über Arctic Star
Das Unternehmen hält 100 % des vor kurzem erworbenen Diamantprojekts Timantti in der Nähe der Ortschaft Kuusamo in Finnland einschließlich einer Explorationsgenehmigung für 243 Hektar sowie einer Exploration-Reservation für 193,700 Hektar. Das Projektgebiet liegt rund 550 km nordwestlich der produzierenden Diamantmine Grib in Russland. Arctic beginnt derzeit mit den Explorationstätigkeiten auf dem Projektgebiet Timantti in Finnland, wo zwei diamanthaltige Kimberlite wahrscheinlich die ersten Entdeckungen eines großen Kimberlit-Feldes darstellen. Das Unternehmen kontrolliert außerdem Diamantexplorationsgebiete in Nunavut (Stein), den North-West Territories (Diagras und Redemption) sowie ein Projekt für seltene Metalle in British Columbia (Cap).

Arctic Star verfügt über ein erfahrenes Team mit Kenntnissen in der Diamantenexploration, das bereits einige Erfolge in der Entdeckung erstklassiger Diamantvorkommen verbuchen kann.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ARCTIC STAR EXPLORATION CORP.

Scott Eldridge, President & CEO
+1 (604) 722-5381
scott@arcticstar.ca

Patrick Power, Executive Chairman
+1 (604) 218-8772
TSX-V: ADD
Frankfurt: 82A1.F
OTCQB: ASDZF

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemeldung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten auch, dass die Transaktion hinsichtlich des Projekts Timantti eine hervorragende Gelegenheit darstellt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2018 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf