Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG
Auch 2018: 99 Prozent aller DB-Fernverkehrsfahrten fanden statt
29.01.2019, 11:03
Keine Häufung von Komplettausfällen • Erfüllungsquote aller täglich verkehrenden 24.000 Fern- und Nahverkehrszüge der DB in den letzten Jahren stabil über 99 Prozent

Auch im Jahr 2018 konnte sich die weit überwiegende Mehrheit der DB-Fahrgäste im Fernverkehr darauf verlassen, dass ihr Zug fährt: 99 Prozent aller ICE und IC waren ohne Komplettausfälle unterwegs. Unabhängig von den nicht zufriedenstellenden Pünktlichkeitswerten liegt die sogenannte Erfüllungsquote aller täglich verkehrenden 24.000 Fern- und Nahverkehrszüge der DB in den letzten Jahren stabil über 99 Prozent im Jahresschnitt.

Die Zahl der komplett ausgefallenen Zugfahrten im Fernverkehr lag 2018 bei rund 3.500 und damit bei einem Gesamtanteil von etwa einem Prozent. Die Ursachen für die Zugausfälle lagen meist im technischen oder betrieblichen Bereich, weitere Gründe waren externe Umstände wie Unwetter, Hitze, Personenunfälle und Streik.

Soweit möglich und absehbar informiert die DB betroffene Kunden proaktiv über Ausfälle und gibt zuggebundene Tickets ohne Aufpreis für die Nutzung anderer Züge frei. Wenn sich aus Zug- oder Haltausfällen für Reisende Verspätungen von einer Stunde oder mehr ergeben, gewährt die DB natürlich im Rahmen der Fahrgastrechte entsprechende Entschädigungen. Die Bahn hat ein natürliches Interesse an einer hohen Erfüllungsquote, da ansonsten Bestellerentgelte im Nahverkehr gekürzt werden beziehungsweise durch Entschädigungszahlungen im Rahmen der Fahrgastrechte Fahrgelderlöse fehlen.


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
© 2019 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf