Blue Planet präsentiert innovative Lösung zur Automatisierung von Netzwerkressourcen

08.10.2019, 16:10

Die neue Inventory und Network Synchronization (INS) bietet eine einheitliche Sicht auf Netzwerk- und Serviceressourcen in Echtzeit und verbessert Planung, Bestellung und Fehlerbehebung

HANOVER, Maryland (USA) - 8. Oktober 2019 - Blue Planet, ein Geschäftsbereich von Ciena (NYSE: CIEN), präsentiert die neue intelligente Automatisierungslösung Blue Planet INS. Diese bietet Dienstleistern eine einheitliche Sicht auf den Netzwerk- und Servicebestand und trägt dazu bei, kostspielige und langwierige manuelle Prozesse zu vermeiden. Blue Planet INS reduziert den Ausfall von Aufträgen um bis zu 40 Prozent und beschleunigt den Problemlösungsprozess um bis zu 30 Prozent, so die Schätzungen von Blue Planet auf Basis von Kundendaten.

Um eine bessere Abstimmung zwischen IT und Netzwerkbetrieb zu gewährleisten, unterstützt INS die Service Provider bei der Realisierung der Vision eines Netzwerks, das sich schnell an sich ständig ändernde Anforderungen der Endbenutzer anpassen kann. Auf diese Weise lässt sich eine höhere Effizienz und eine schnellere Markteinführung für 5G, Video, IoT und mehr erreichen.

Das Wichtigste im Überblick:
• Laut Analysys Mason berichten viele Dienstleister über lediglich 70 Prozent Genauigkeit in ihren Bestandssystemen. Dies führt zu hohen Fehlerraten bei Serviceaufträgen, langsamer Erfüllung selbiger und ineffizienter Nutzung von Netzwerkressourcen.

• INS stellt sich dieser Herausforderung, indem es eine dynamische Sicht auf Netzwerkressourcen und -dienste auf den Layern 0 bis 3 bietet: Speziell entwickelt, um Ressourcen mit Operational Support Systemen (OSS) zu synchronisieren, entdeckt INS proaktiv Netzwerkgeräte, ermöglicht die Föderation von OSS/BSS-Daten in einer einheitlichen Ansicht und gleicht Diskrepanzen aus, um zu zeigen, wie Vermögenswerte genutzt werden.

• Diese Lösung kann ohne nennenswerte Beeinträchtigung des laufenden Geschäftsbetriebs mit OSS- und anderen Managementsystemen verbunden werden. Dadurch wird Offenheit gesichert, die Gefahr eines Vendor-Locks reduziert und gleichzeitig die Automatisierung ganzheitlicher Geschäftsprozesse ermöglicht. Darüber hinaus können Dienstanbieter mit der flexiblen Richtlinie von INS das Netzwerk so programmieren, dass es sich anpasst und spezifische Maßnahmen ergreift, wenn eine Bestandsänderung festgestellt wird. Der Abstimmungsprozess wird somit vereinfacht und beschleunigt.

• Das Team von Blue Planet besteht aus Service-Profis, die den zusätzlichen Geschäftswert steigern - durch den Austausch von Best Practices und erfolgreichen Bestandsmanagementstrategien, die die betriebliche Effizienz verbessern und die Einführung neuer Services beschleunigen.

Zitate von Führungskräften:
• „Das Blue Planet-Team versteht die Herausforderungen, die sich aus der Verwendung mehrerer, veralteter Inventarsysteme ergeben, sowie deren negative Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse. Durch die einheitliche Sicht auf unsere Netzwerk-Assets und -Systeme öffnet INS einen optimalen Weg beim Übergang zu automatisierten Abläufen. Dieser führt letztendlich zu mehr Agilität und höherer Kundenzufriedenheit.“
- Kevin Coyne, Chief Operating Officer, FiberLight

• „Weltweit setzen Dienstleister auf intelligente Softwaretools, um fragmentierte und manuelle Prozesse zu eliminieren, um den Netzwerkbetrieb zu verbessern und neue Dienste schnell einzuführen. Eine genaue Bestandsaufnahme spielt eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, Anbietern zu helfen, die Vorteile Software-basierter Netzwerke operativ zu transformieren und voll auszuschöpfen. Blue Planet INS adressiert dieses Thema durch einen minimal-disruptiven Ansatz zur Entdeckung, Verbindung und Abstimmung von Netzwerk-, Service- und Bestandsdaten, um eine konsistente und aktuelle Übersicht zu schaffen.“
- Dana Cooperson, Forschungsdirektorin, Analysys Mason

• „Unsere Kunden haben genug von alten Inventarsystemen, die die digitale Transformation behindern. Die Kontrolle über ihren Bestand ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie Service-Provider Endnutzern leistungsstarke Funktionen bieten können. In der heutigen, immer härter werdenden Wettbewerbslandschaft können es sich Anbieter nicht leisten, die Netzwerkautomatisierung nicht zur Grundlage ihrer digitalen Strategie zu machen.“
- Kailem Anderson, Vice President of Portfolio and Engineering, Blue Planet, eine Abteilung von Ciena.

Über Blue Planet
Blue Planet, eine Abteilung von Ciena (NYSE: CIEN), bietet marktführende intelligente Automatisierungssoftware und spezialisierte professionelle Dienstleistungen, um Kunden bei der Modernisierung ihrer IT- und Netzwerkbetriebe zu unterstützen. Blue Planet liefert die Automatisierungswerkzeuge, die benötigt werden, um IT- und Netzwerkprozesse, die für die Förderung der digitalen Transformation entscheidend sind, aufeinander abzustimmen. Für Neuigkeiten über Blue Planet besuchen Sie bitte www.blueplanet.com.

Über Ciena
Ciena (NYSE: CIEN) ist ein Unternehmen für Netzwerksysteme, Dienstleistungen und Software. Wir bieten Lösungen, die unseren Kunden helfen, das Adaptive Network als Reaktion auf die sich ständig ändernden Anforderungen ihrer Nutzer zu entwickeln. Indem wir erstklassige Netzwerktechnologie durch High-Touch-Beratungsbeziehungen anbieten, bauen wir die agilsten Netzwerke der Welt mit Automatisierung, Offenheit und Skalierbarkeit auf. Für Neuigkeiten über Ciena folgen Sie uns auf Twitter @Ciena, LinkedIn, dem Ciena Insights Blog oder besuchen Sie www.ciena.com.

Hinweis für die Investoren von Ciena
Wir empfehlen Ihnen, den Investorenbereich unserer Website zu besuchen, wo wir regelmäßig Pressemitteilungen, SEC-Berichte, aktuelle Nachrichten, Finanzergebnisse und andere Ankündigungen veröffentlichen. Von Zeit zu Zeit veröffentlichen wir ausschließlich Materialinformationen auf dieser Website zusammen mit anderen Veröffentlichungskanälen, die wir nutzen. Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf unseren derzeitigen Erwartungen, Prognosen, Informationen und Annahmen beruhen. Diese Aussagen beinhalten inhärente Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, einschließlich derjenigen, die in unseren letzten bei der SEC eingereichten Geschäfts- und Quartalsberichten beschrieben sind, erheblich von den angegebenen oder impliziten Ergebnissen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen über unsere Erwartungen, Überzeugungen, Absichten oder Strategien und können durch Wörter wie 'antizipieren', 'glauben', 'könnte', 'schätzen', 'erwarten', 'beabsichtigen', 'können', 'sollten', 'werden' und 'würden' oder ähnliche Wörter identifiziert werden. Ciena übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu aktualisieren, unabhängig davon, ob dies die Folge ist.


Mannheim - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion