v.l.n.r.: Ralf Siefen, Gerd Simon (c) DC-Datacenter-Group GmbH
Data Center Group
Data Center Group

Branchenexperte verstärkt die Geschäftsführung der DATA CENTER GROUP

01.04.2019, 08:50
 

Gerd Simon wird neuer Geschäftsführer bei der DATA CENTER GROUP

Wallmenroth, 01. April 2019. Mit Gerd Simon komplettieren die Rechenzentrumsspezialisten der DATA CENTER GROUP die Geschäftsführung. Der Diplom Wirtschaftsingenieur wird künftig die Bereiche Marketing, Vertrieb und Finanzen führen sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens mitgestalten.

Gerd Simon ist ein anerkannter Branchenexperte für Rechenzentren und digitale Infrastrukturen, der neben dem nationalen auch über ein internationales Netzwerk verfügt, das er aufgrund seiner mehr als 25 Jahre Berufserfahrung nun in die DATA CENTER GROUP einbringen wird. Bekannt wurde er bereits Ende der 1990er Jahre als Geschäftsführer und Co-Gründer für den Aufbau der Interxion, einer der größten Rechenzentrums- und Connectivity Provider in Frankfurt. Seit dieser Zeit unterstützt Simon aktiv als Netzwerkpartner des eco - Verband der Internetwirtschaft e.V. auch die Entwicklung des DE-CIX international. Der Netzwerker ist seit 12 Jahren selbständiger Strategie- und Management-Berater tätig und begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation, unter anderem auch als freiberuflicher Senior Analyst der Crisp Research AG mit Sitz in Kassel.

„Die DCG baut das vorhandene Know-how kontinuierlich aus. Ferner stärken wir weiter unsere strategische Ausrichtung, kundenindividuelle Energieeffizienzlösungen aus einer Hand anbieten zu können. Die Wahl von Gerd Simon ist kein Zufall. Mit ihm kommt ein Branchen-Insider in die Unternehmensgruppe, der seine Erfahrung und sein Wissen einbringt, um unser Unternehmen national, aber auch international breiter aufzustellen“, sagt Ralf Siefen, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der DC-Datacenter-Group.

„Die DCG hat sich seit der Gründung vor fast 15 Jahren mit mehr als 2.500 Projektrealisierungen eine sehr hohe Marktakzeptanz sowie ein tiefes Know-how in der Planung, im Bau und im Betrieb von Rechenzentren erarbeitet, welches die Grundlagen für den bisherigen Erfolg darstellen. Ich freue mich darauf, diese Entwicklung zusammen mit Ralf Siefen in dem Wachstumsmarkt für digitale Infrastrukturen weiter auszugestalten und zu fokussieren, national wie international, um so den Erfolgskurs der DATA CENTER GROUP und deren Markenpositionierung im Sinne von ‚We protect IT‘ weiter zu beflügeln.“
 
Über die DC-Datacenter-Group GmbH:
Die DC-Datacenter-Group GmbH vereint unter der Dachmarke DATA CENTER GROUP mit ihrem Claim „We protect IT“ die Geschäftsbereiche SECUrisk, RZingcon, proRZ und RZservices sowie das Tochterunternehmen RZ-Products GmbH. Das Unternehmen versteht sich als neutraler Plattformanbieter für physikalische und digitale Infrastrukturen mit der Absicht für all jene, die das größte Potenzial aus einer Rechenzentrumsnutzung realisieren zu wollen, der präferierte Partner zu sein. Daher werden alle Prozessbausteine digitaler Infrastrukturen abgedeckt: Zu den Leistungen gehören sowohl die Analyse und Planung kompletter Rechenzentren als auch die schlüsselfertige Errichtung von IT-Standorten sowie anschließende Service- und Wartungsleistungen. Dies führt zu einer Bündelung von vielfältigen Fachkompetenzen in einer Unternehmensgruppe, um im Sinne des Kunden eine ganzheitliche und kompetente Realisierung sowie den sicheren Betrieb von Rechenzentren zu gewährleisten. Die Produktion höchstverfügbarer Sicherheitsprodukte gehört ebenfalls zum Portfolio und rundet neben Energieeffizienzlösungen das ganzheitliche Spektrum der Gruppe ab.
 
 
DC-Datacenter-Group GmbH
Katja Pfeiffer
In der Aue 2
57584 Wallmenroth
Tel.: +49 (2741) 9321-180
Fax: +49 (2741) 9321-111
E-Mail: katja.pfeiffer(a)datacenter-group.com
http://www.datacenter-group.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH
Agentur für Public Relations
Simon Federle
Proviantbachstraße 1
86153 Augsburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)821 34300 19



Wallmenroth - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion