Cobalt 27 informiert über aktuellen Stand der Übernahme von Highlands Pacific

19.03.2019, 13:38

Cobalt 27 Capital Corp., ein Streaming- und Royalty-Unternehmen für Batteriemetalle, freut sich, über den aktuellen Stand seiner zuvor angekündigten Übernahme von Highlands Pacific Limited (Highlands) (ASX: HIG; POMSoX: HIG) im Rahmen eines endgültigen Übernahmeumsetzungsabkommens (das Umsetzungsabkommen) zu berichten, dem zufolge Cobalt 27 plant, im Rahmen eines Übernahmeangebots (das Übernahmeangebot) gemäß Part XVI des PNG Companies Act von Papua-Neuguinea alle ausgegebenen Stammaktien von Highlands zu erwerben, die es noch nicht besitzt (siehe Pressemeldung vom 1. Januar 2019: https://www.cobalt27.com/investors/news-releases/cobalt-27-announces-friendly-acquisition-of-highlands-pacific-to-create-a-leading-high-growth-diversified-battery-metals-streaming-company).

Zu den bisherigen Höhepunkten gehören:
- Highlands reichte am 12. März 2019 den Independent Experts Report (zu Deutsch: Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen) ein, der zu dem Schluss kam, dass das Übernahmeangebot fair und angemessen ist und daher im besten Interesse der Aktionäre von Highlands liegt.
- Das nationale Gericht von Papua-Neuguinea hat für den 30. April 2019 eine Versammlung der Aktionäre von Highlands anberaumt, auf der die Aktionäre über das Übernahmeangebot abstimmen werden.
- Cobalt 27 ist jetzt der größte Einzelaktionär von Highlands, nachdem es seine Beteiligung im Laufe des ersten Quartals 2019 von 13 % auf 19,99 % erhöht hat.
- Die 45-tägige Frist von Highlands für das Ersuchen um überlegene Angebote für seine Projektbeteiligungen bei anderen Parteien lief am 16. Februar 2019 ab.
- Nach Abschluss der geplanten Übernahme von Highlands erhält Cobalt 27 eine Beteiligung von 8,56 % an der produzierenden Nickel-Kobalt-Mine Ramu, einem großen, langlebigen, kostengünstigen, wachstumsstarken Nickel-Kobalt-Betrieb.

Independent Expert's Report - In Verbindung mit dem Übernahmeangebot haben die unabhängigen Direktoren von Highlands Deloitte Corporate Finance Pty Limited (Deloitte Corporate Finance) mit der Erstellung eines Independent Experts Report, datiert mit 12. März 2019, beauftragt, um zu bewerten, ob das Übernahmeangebot im besten Interesse der Inhaber der vom Übernahmeangebot betroffenen Aktien (d.h. alle Aktien von Highlands mit Ausnahme jener, die von oder im Namen von Cobalt 27 oder seinen Tochtergesellschaften gehalten werden) liege. Behre Dolbear Australia Pty Ltd. wurde von Deloitte Corporate Finance mit der Erstellung einer Independent Technical Expert Review and Valuation of Highlands Pacifics Mineral Assets (zu Deutsch: unabhängige Prüfung und Bewertung der Mineralvermögenswerte von Highlands Pacific durch einen technischen Sachverständigen), datiert mit 7. März 2019, beauftragt, auf die im Independent Experts Report Bezug genommen wird.

Deloitte Corporate Finance kam zu dem Schluss, dass das Übernahmeangebot fair und angemessen ist und daher im besten Interesse der Inhaber der betroffenen Aktien liegt, da kein überlegenes Angebot vorliegt. Im Rahmen des Umsetzungsabkommens stand Highlands eine 45-tägige Frist zu, um alle Optionen zu prüfen und andere Parteien um überlegene Angebote für seine Projektbeteiligungen oder das Unternehmen insgesamt zu ersuchen. Diese Frist endete am 16. Februar 2019.

Über Highlands Pacific
Highlands ist ein Bergbau- und Explorationsunternehmen, das an der Australian Stock Exchange und der Port Moresby Stock Exchange in Papua-Neuguinea notiert ist. Zu den wichtigsten Vermögenswerten von Highlands gehören ein Anteil von 8,56 % an der produzierenden Mine Ramu und ein Anteil von 20 % am Kupfer-Gold-Projekt Frieda River, beide in Papua-Neuguinea. Highlands verfügt auch über das Kupfer-Gold-Explorationsprojekt Star Mountains in Papua-Neuguinea und über Explorationsflächen auf Normanby Island (Sewa Bay).

Über Cobalt 27 Capital Corp.
Cobalt 27 Capital Corp. ist ein führendes Streaming-Unternehmen für Batteriemetalle, das Zugang zu Metallen bietet, die einen festen Bestandteil von Schlüsseltechnologien der Elektrofahrzeug- und Energiespeichermärkte darstellen. Das Unternehmen ist im Besitz eines Lagerbestandes an physischem Kobalt sowie eines Kobalt-Streams von 32,6 % bei der erstklassigen Mine Voiseys Bay von Vale, der 2021 in Kraft tritt. Cobalt 27 ist im Begriff, Highlands Pacific im Rahmen einer freundlichen Übernahme zu erwerben, wodurch eine erhöhte auf das Unternehmen entfallende Nickel- und Kobaltproduktion aus der erstklassigen langlebigen Mine Ramu zu erwarten ist. Das Unternehmen verwaltet außerdem ein Portfolio von elf Lizenzgebühren (Royalties) und beabsichtigt, weiterhin in ein auf Kobalt und Nickel ausgerichtetes Portfolio an Streams, Lizenzgebühren und direkten Beteiligungen an Mineralkonzessionsgebieten mit Batteriemetallvorkommen zu investieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.cobalt27.com oder über:
Betty Joy LeBlanc, BA, MBA
Director, Corporate Communications
+1-604-828-0999
info@cobalt27.com

Zukunftsgerichtete Informationen:
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Aussagen über die Erwartungen des Managements von Cobalt 27 in Bezug auf die vorgeschlagene Zusammenlegung von Cobalt 27 und Highlands, einschließlich der Finanzlage, der Cashflows und der Wachstumsaussichten des kombinierten Unternehmens; Aussagen über den erwarteten Nutzen der Schematransaktion; bestimmte kombinierte operative, finanzielle und andere Informationen und Prognosen; Aussagen über den erwarteten Abschluss des Schemas und den Zeitplan; und den Erhalt von Gerichts-, Regulierungs- und Börsengenehmigungen dafür; Erklärungen bezüglich des Zeitpunkts und der Höhe der Barabgeltung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Highlands; Erklärungen bezüglich der Schätzungen von Mineralressourcen und Mineralreserven bei Ramu; Erklärungen bezüglich zukünftiger Produktions- und Abbaukosten bei Ramu; Erklärungen bezüglich zukünftiger Preise für Kobalt, Nickel und andere Rohstoffe; und Erklärungen bezüglich der weltweiten Einführung von Elektrofahrzeugen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Weitere Details zu diesen und anderen Risikofaktoren finden Sie im jüngsten Jahresbericht (Annual Information Form) des Unternehmens, der bei den kanadischen Wertpapierregulierungsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com unter der Überschrift Risk Factors eingereicht wurde. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, eintreten oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, als inkorrekt erweisen, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dementsprechend sollte man sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Diese Pressemitteilung enthält auch Hinweise auf Schätzungen von Mineralressourcen und Mineralreserven. Die Schätzung von Bodenschätzen ist von Natur aus unsicher und beinhaltet subjektive Beurteilungen über viele relevante Faktoren. Schätzungen der Mineralreserven bieten mehr Sicherheit, beinhalten aber immer noch ähnliche subjektive Beurteilungen. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Tragfähigkeit bewiesen. Die Genauigkeit solcher Schätzungen hängt von der Quantität und Qualität der verfügbaren Daten sowie von den Annahmen und Beurteilungen ab, die bei der ingenieurwissenschaftlichen und geologischen Interpretation verwendet werden (einschließlich der geschätzten zukünftigen Produktion aus den Projekten des Unternehmens, der erwarteten Tonnagen und Qualitäten, die abgebaut werden, und der geschätzten Höhe der zu erzielenden Erholung), die sich als unzuverlässig erweisen können und bis zu einem gewissen Grad von der Analyse der Bohrergebnisse und statistischen Schlussfolgerungen abhängen, die sich letztendlich als unrichtig erweisen können. Mineralressourcen- oder Mineralreservenschätzungen müssen möglicherweise auf der Grundlage neu geschätzt werden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) Ergebnisse der Bohrungen; (iii) metallurgische Tests und andere Studien; (iv) vorgeschlagene Bergbaubetriebe, einschließlich Verwässerung; (v) die Bewertung von Bergbauplänen nach dem Datum von Schätzungen und/oder Änderungen an Bergbauplänen; (vi) das mögliche Versäumnis, erforderliche Genehmigungen, Genehmigungen und Lizenzen zu erhalten; und (vii) Änderungen von Gesetzen oder Vorschriften.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, sie zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln - es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung. Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Veröffentlicht von pressrelations