Stefan Keller, Chief Marketing Officer (CMO) bei der noris network AG (Bildquelle: noris network)
noris network
noris network

Corona-Krise: noris network baut Kapazitäten in Rechenzentren aus - VPN- und Virtual-Desktop-Lösungen

07.04.2020, 17:17


noris network, IT-Dienstleister und Betreiber von Hochsicherheitsrechenzentren meldet: Der Betrieb der Rechenzentren und die Erbringung von IT-Dienstleistungen laufen uneingeschränkt weiter. Seit Mitte März arbeitet der Großteil der mehr als 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei vom Homeoffice aus. Als weitere Reaktion auf die Corona-Krise und die rasch steigende Nachfrage von Kunden wurden die Rechenzentrums- und Servicekapazitäten insbesondere in den Bereichen ausgeweitet, die für die reibungslose Arbeit im Homeoffice notwendig sind: Sicherer VPN-Zugriff auf Daten im Unternehmensnetzwerk sowie Virtuelle Desktop Infrastruktur und Terminalserver.

„Auch bei uns arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Präsenz in den Betriebsstätten nicht zwingend notwendig ist, von zu Hause. Diese Maßnahme zum Schutz der Mitarbeitenden bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Betriebs wollen wir möglichst vielen Unternehmen ermöglichen“, sagt Stefan Keller, Chief Marketing Officer (CMO) bei der noris network AG. „Wo immer die IT dabei helfen kann, die Zahl der sozialen Kontakte und damit die Geschwindigkeit der Pandemie zügig zu verringern, werden wir eine Lösung für unsere Kunden finden.“

noris network AG
Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen und Organisationen mit den Branchenschwerpunkten Banken/Versicherungen, Automotive/Industrie, Softwareentwicklung und Öffentliche Verwaltung maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Managed Services, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit noris network-eigenen Hochsicherheitsrechenzentren - darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Neben kundenspezifischen Lösungen und Services für klassische und virtualisierte IT-Infrastrukturen bietet noris network PaaS-Providing auf eigenen Cloud-Plattformen und mit Managed Kubernetes auch Services für die automatisierte Skalierung von Ressourcen (Container). Weitere, standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte fasst das Unternehmen unter der Marke datacenter.de zusammen.
Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich „Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte“ ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt.
Die Rechenzentren Nürnberg Mitte und Nürnberg Süd sowie München Ost haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. 1993 gegründet, zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.
Hauptsitz:
noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16-20, 90471 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 911 9352-0, Fax: +49 911 9352-100
E-Mail: vertrieb@noris.de
Homepage: www.noris.de

Kontakt:
noris network AG
Kirsten Meier
Thomas-Mann-Straße 16-20
90471 Nürnberg
Deutschland
Tel.: +49 911 9352-0
Fax: +49 911 9352-100
E-Mail: kirsten.meier@noris.de
Homepage: www.noris.de


Nürnberg - Veröffentlicht von pressrelations