Denis Kim, Corporate Vice President EMEA & Japan bei Elatec Bildquelle: Elatec

Denis Kim wird Corporate Vice President EMEA & Japan bei Elatec - Erfahrener Vertriebsleiter wechselt zum Authentifizierungsexperten

01.06.2021, 14:42


Das Team des Identifikationslösungs-Spezialisten Elatec hat ab 1. Juni 2021 einen neuen Vertriebschef. Der führende Hersteller von Multistandard-RFID-Readern gewinnt mit Denis Kim eine Führungskraft mit langjähriger Erfahrung im internationalen Technologievertrieb als Corporate Vice President EMEA & Japan. Der 51-jährige Diplom-Mathematiker Denis Kim war in den letzten zwei Jahrzehnten in verschiedenen Funktionen in Softwareentwicklung und Vertrieb tätig. Die letzten Stationen seiner Karriere vor dem Wechsel zu Elatec waren relayr (eine Tochter der Munich Re Group), Axians und Dell EMC.

Denis Kim bringt langjährige Erfahrung als Vertriebsleiter im internationalen B2B-Umfeld mit, sowohl bei kleineren spezialisierten Softwarelösungsanbietern als auch bei Schwergewichten wie DELL, AXIANS oder Krauss Maffei. Besondere Stärken bewies er im Vertrieb komplexer Softwareprodukte zur Unterstützung der digitalen Transformation industrieller IOT- und Cloud-Anwendungen.
„Wir freuen uns, Denis Kim an Bord zu haben“, sagt Robert Helgerth, CEO der Elatec GmbH. „Er hat eine klare Vision und lebt unseren Führungsstil des Teamgeistes und der interdisziplinären Zusammenarbeit über alle Geschäftsbereiche hinweg.“
„Ich habe mich für diesen Wechsel entschieden, weil ich Elatec als sehr innovatives und disruptives Unternehmen wahrnehme, das Technologien nutzt, um bei Kunden greifbare Geschäftsergebnisse und nachhaltige Werte zu schaffen“, sagt Denis Kim, Corporate Vice President EMEA & Japan der Elatec GmbH.
Gemeinsam mit Gary Lui, General Manager China, und Paul Massey, CEO der US-Tochter Elatec Inc., berichtet Denis Kim direkt an CEO Robert Helgerth.

Elatec GmbH
Elatec ist ein auf Produkte für Identifikationslösungen spezialisierter Hersteller und zählt zu den international führenden Unternehmen im Bereich der Multifrequenz-/Multistandard-Reader. Integratoren stehen dabei Schreib-/Lesemodule zur Verfügung, die berührungslose (RFID, NFC, Bluetooth) und kontaktbehafteten (Smart Card) Techniken kombinieren. Produktabhängig werden bis zu 60 international gängige RFID-Technologien im Hoch- (13,56 MHz) und Niederfrequenzbereich (125/134,2 kHz) mit einem Gerät unterstützt. Elatec ist der branchenübergreifende Partner für Unternehmen, die das Potenzial ihrer Produkte durch innovative Nahbereichs-Identifikationslösungen erweitern wollen. Das 1988 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter an 20 Standorten weltweit, der Hauptsitz ist bei München.
Weitere Informationen unter www.elatec.com

Kontakt:
Barbara Mirlach
Zeppelinstraße 1
82178 Puchheim
Deutschland
Tel.: +49 89 5529961-180
Fax: +49 89 5529961-129
E-Mail: B.Mirlach@elatec.com


Puchheim - Veröffentlicht von pressrelations