Ob Handwerk, Industrie, öffentlicher oder Dienstleistungs-Sektor: Der neue nivello-Leiterschuh sorgt in verschiedensten Branchen für ein Plus an Arbeitssicherheit. Foto: Günzburger Steigtechnik
GÜNZBURGER STEIGTECHNIK
GÜNZBURGER STEIGTECHNIK

Der neue nivello-Leiterschuh der Günzburger Steigtechnik begeistert die Fachwelt

11.11.2019, 16:00

Leiterschuh der Günzburger Steigtechnik punktet mit 2-Achsen-Neigungstechnik im Gelenk und wechselbaren Fußplatten

Ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit und Flexibilität für Arbeiten in der Höhe: Mit der neuen Generation des nivello-Leiterschuhs der Günzburger Steigtechnik ist das nicht nur ein Versprechen, sondern auch gelebte Praxis. Das zeigen nun die Tatsache, dass bereits eine Viertelmillion Leiterschuhe der zweiten Generation im Einsatz sind, und die gute Resonanz aus der Fachwelt. Die Top-Innovation des Qualitätsherstellers aus Bayern bekommt viel Lob von den Anwendern, war für den DEKRA Award 2019 und den GIT Sicherheit Award 2020 nominiert und wurde zudem mit dem Plus X Award 2019 ausgezeichnet.

Die zweite Generation des nivello-Leiterschuhs zeichnet sich durch zusätzliche Funktionalitäten aus: So sorgt etwa eine 2-Achsen-Neigungstechnik im integrierten Gelenk für eine optimale vollflächige Bodenauflage und wechselbare Fußplatten garantieren einen sicheren Stand auf unterschiedlichsten Untergründen. Die geriffelte Auflagefläche dient zudem als Verschleißindikator und die integrierte Winkelkontrolle des Leiterschuhs zeigt dem Anwender stets den korrekten Anstellwinkel der Leiter an.
Anwender-Lob aus der Praxis

Dass der nivello in der Praxis hält, was er verspricht, das zeigt zum Beispiel die Resonanz der „das Stadtwerk Regensburg. Fahrzeuge und Technik GmbH“. Das Unternehmen verwendet mehrere Leitern der Günzburger Steigtechnik, die mit dem neuen nivello ausgestattet sind. Zum Einsatz kommen die Steighilfen in den Abteilungen Katastrophenschutz und Sonderfahrzeuge - also dort, wo Feuerwehr- und Rettungswagen, Schneeräumer und Müllfahrzeuge gewartet und repariert werden.

„Wir haben in diesen Arbeitsbereichen mit den typischen Sicherheits-Herausforderungen von Werkstätten für schwere Nutzfahrzeuge zu tun: Zum einen können sich hier schon einmal Restanhaftungen von Ölen, Fetten oder Kühlerfrostschutz auf dem Boden befinden. Und zum anderen sind teils leichte Unebenheiten im Bodenbelag zu verzeichnen“, erklärt Andreas Riebel, stellvertretender Betriebsleiter und Leiter Organisation der „das Stadtwerk.Regensburg Fahrzeuge und Technik GmbH“. „Umso wichtiger ist der sichere Tritt und Stand der Techniker bei höhergelegenen Arbeiten - hier dürfen wir absolut keine Kompromisse eingehen. Der nivello-Leiterschuh optimiert die Arbeitssicherheit und Rutschfestigkeit und ist deshalb ein echter Gewinn für unsere Werkstätten“, so Riebel weiter.

Das Unternehmen setzt bereits seit mehreren Jahren auf die Qualitätsprodukte der Günzburger Steigtechnik: Neben diversen Leitern ist auch eine maßgefertigte Dacharbeitsbühne für die Wartung der Busflotte im Dauereinsatz. „Ob es um individuelle Projektierung oder neue Leitern und Podeste geht: Wir sind von der Betreuung begeistert und haben mit der Günzburger Steigtechnik einen Partner fürs Leben gefunden. Besonders klasse ist deshalb natürlich, dass jetzt alle Leitern mit der zweiten nivello-Generation ausgestattet sind ¬- denn auf die wollen wir nicht mehr verzichten“, betont Riebel.

Top-Resonanz aus allen Branchen
Dass die Günzburger Steigtechnik mit ihren Qualitätsprodukten quer durch alle Branchen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz beiträgt, heißt auch Thomas Jacob von der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) gut. „Wir begrüßen es natürlich, wenn Steigtechnik-Hersteller mit Zubehör und Ausstattungsdetails für noch mehr Arbeitssicherheit sorgen, denn davon profitieren alle Beteiligten. Jede Maßnahme, welche die Standsicherheit von Leitern beziehungsweise den sicheren Stand auf Leitern erhöht, sehen wir als sehr positiv an“, so der Referatsleiter der Themenfelder Leitern, Tritte und ortsfeste Arbeitsbühnen bei der BGHW.

Mit dem neuen nivello hat die Günzburger Steigtechnik eine neue Benchmark in Bezug auf die Standsicherheit von Leitern gesetzt. Das zeigt sich an den über 250.000 Leiterschuhen der zweiten Generation, die das Arbeiten in der Höhe seit ihrer Markteinführung bereits sicherer machen - und das in allen Bereichen, wie die Verkaufsstatistiken belegen: So kommt der nivello sowohl im Handwerk und in der Industrie als auch im öffentlichen und im Dienstleistungs-Sektor hervorragend an. Der Fachhandel freut sich außerdem über ein weiteres Produkt aus Günzburg mit echten Mehrwerten.

Auszeichnung mit Plus X Award
Mit diesen hat der nivello-Leiterschuh auch die unabhängige Expertenjury des Plus X Award aus Fachredakteuren, Designern und Branchenkennern auf ganzer Linie überzeugt: Die Neuheit wurde gleich in vier Award-Kategorien ausgezeichnet - nämlich mit den Gütesiegeln für „Innovation“, „Funktionalität“, „Bedienkomfort“ und „High Quality“, der umfangreichsten Kategorie. Der Plus X Award prämiert Produkte, die durch ihre innovative Technologie, ihr außergewöhnliches Design sowie intelligente und einfache Bedienkonzepte bestechen.

Dank seines Plus an Arbeitssicherheit und Flexibilität war der neue nivello außerdem für zwei weitere Auszeichnungen nominiert: Zum einen in der Kategorie „Sicherheit bei der Arbeit“ des DEKRA Awards 2019, der herausragende Konzepte, Initiativen und Prozesse in den Bereichen Sicherheit bei der Arbeit, zu Hause und im Verkehr würdigt. Zum anderen war der Leiterschuh auch Finalist des GIT Sicherheit Awards 2020, der jedes Jahr vom Fachmagazin GIT Sicherheit ausgerufen wird. Für die Shortlist hatte die Innovation der Günzburger Steigtechnik die mit ausgewiesenen Sicherheitsprofis besetzte Fachjury aus Prüfern, Integratoren und Anwendern nominiert.

nivello erfüllt hohe Ansprüche
Über das positive Feedback aus der Fachwelt freut sich vor allem Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik: „Es freut uns natürlich sehr, dass der nivello-Leiterschuh so gut in der Fachwelt ankommt. Das positive Feedback zeigt, dass wir mit der Neuentwicklung einmal mehr die hohen Ansprüche der Anwender erfüllen. Der nivello bietet ihnen eine ganze Reihe an zusätzlichen Mehrwerten - und nichts anderes dürfen sie von uns als Qualitätshersteller mit Innovations- und Führungsanspruch auch erwarten.“

Über die Günzburger Steigtechnik
Die Günzburger Steigtechnik GmbH zählt zu den bedeutendsten Anbietern von Steigtechnik aller Art. Produkte der Günzburger Steigtechnik sind zum einen Leitern für den gewerblichen und privaten Gebrauch, aber auch alle Arten von Roll- oder Klappgerüsten sowie Rettungstechnik, Podeste und Sonderkonstruktionen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen macht immer wieder mit innovativen Ideen auf sich aufmerksam, die unter dem Motto „Steigtechnik mit Grips“ entwickelt werden und den Kunden einen Mehrwert in der Praxis bieten.
Die Günzburger Steigtechnik fertigt ausnahmslos am Standort Günzburg. Auf alle Serienprodukte gewährt das Unternehmen eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Als erster Hersteller überhaupt wurde die Günzburger Steigtechnik bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Innovationen, sein verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Handeln, die wirtschaftliche Entwicklung und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. So gehört die Günzburger Steigtechnik zu den Besten der Besten und wurde als „Premier“ des deutschen Mittelstands geehrt. Der Große Preis des Mittelstands von der Oskar Patzelt Stiftung gilt als die deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Darüber hinaus hat es das Familienunternehmen vier Mal in Folge unter die TOP 100-Innovatoren des deutschen Mittelstands geschafft, ist ntv „Hidden Champion“ in der Kategorie Verantwortung, laut bayerischem Mittelstandspreis ein „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“ sowie Sieger beim Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“. In Bayern zählt sie zu den 20 familienfreundlichsten Unternehmen.
Die Günzburger Steigtechnik schloss das Geschäftsjahr erneut mit einem Umsatzplus ab und ist im 120. Jahr ihres Bestehens weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen beschäftigt am Firmensitz in Günzburg über 300 Mitarbeiter.


Günzburg - Veröffentlicht von pressrelations