Die BAMAKA AG und openHandwerk starten exklusive Zusammenarbeit

09.06.2022, 09:21
Die BAMAKA AG und die Berliner openHandwerk GmbH starten eine exklusive Partnerschaft, um Handwerks- und Bauunternehmen zielgerichtet und effektiv bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Die BAMAKA AG ist die größte Einkaufsgemeinschaft der Bauwirtschaft in Deutschland. Über 125.000 Baubetriebe können die BAMAKA und Ihre attraktiven Großkundenkonditionen nutzen.

Durch die Zusammenarbeit mit der Handwerkersoftware & Bausoftware openHandwerk möchte die BAMAKA den zahlreichen Unternehmen zukünftig auch bei der Digitalisierung und Prozessoptimierung unter die Arme greifen, und das zu den gewohnt attraktiven Konditionen.

Gerade in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels und der Materialpreiserhöhungen werden digital optimierte, effiziente Handwerks- und Bauunternehmen langfristig schneller wachsen und ihre Wettbewerbsvorteile ausbauen. Sie generieren mehr Umsatz und eine höhere Marge bei gleicher Mitarbeiterzahl und geringerem Risiko.

Der Trend geht deutlich in Richtung ERP-/ Workflow-Lösungen und weg von kostenintensiver serverbasierter Software oder Insellösungen mit Medienbrüchen. Unternehmen möchten Ihre Arbeitsabläufe nicht über unterschiedliche Lösungen verwalten.

openHandwerk verfügt hier über eine eigenständige Auftragsverwaltung, Mitarbeiterplanung, Zeiterfassung, Baudokumentation sowie ein Rechnungswesen und optional sogar eine Lager- und Maschinenverwaltung.

Mehr als 20 Schnittstellen ermöglichen zudem die kostenlose Anbindung weiterer Cloudlösungen, Apps und Micro-Services mit openHandwerk.

Nach dem Investment der BAMAKA in den digitalen Baustoffhändler bobbie ist die Kooperation mit dem Softwarenanbieter openHandwerk der nächste große Schritt in Richtung Digitalisierung der Baubranche.

Thilo Brocksch, Vorstand BAMAKA AG, hat eine klare Zielsetzung: "Wir wollen gemeinsam mit openHandwerk unsere Kunden bei den großen Herausforderungen, wie dem Fachkräftemangel und der Digitalisierung von Handwerksbetrieben und Bauunternehmen, gezielt unterstützen. Beschaffung und Prozesse werden die zukünftigen Kernthemen im Handwerk und Bau sein. openHandwerk hat hier eine sehr umfangreiche Lösung, die nahezu alle Unternehmensbereiche abdeckt."

Für openHandwerk ist die Kooperation auch ein weiterer Schritt in Richtung Industrie.

Martin Urbanek, Geschäftsführer der openHandwerk: "Die BAMAKA ist mit über 125.000 potentiellen Mitgliedsbetrieben ganz klar ein sehr starker Partner für uns, um unsere Zielgruppe noch besser zu erreichen. Aber auch das Thema Beschaffung wird immer neuer gedacht. Mit openHandwerk versuchen wir, Unternehmen aus Handwerk und Bau ein neues Mindset zu geben - mittlerweile fragt jeder zweite Betrieb bei openHandwerk auch Beschaffung an. Für openHandwerk als Plattform sind somit Hersteller und Händler ein wichtiger Bestandteil. Durch die BAMAKA ergeben sich hier auch ganz neue Marktzugänge."

Mitglieder der BAMAKA, und Handwerksbetriebe und Bauunternehmen, die es noch werden möchten, finden hier weitere Informationen:
https://lp.openhandwerk.de/bamaka

Über BAMAKA AG:
Die BAMAKA AG ist die größte Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft und unangefochtener Marktführer. Mit über 125.000 Mitgliedsbetrieben der angeschlossenen Verbände bietet die BAMAKA attraktive Großkundenkonditionen von Herstellern und Lieferanten von Investitionsgütern sowie Anbietern verschiedenster Dienstleistungen. Der BAMAKA angeschlossen sind mehr als 2.300 Lieferantenpartner mit namhaften Marken.
Als professioneller Dienstleister unterstützt die BAMAKA Verbände und Wirtschafts- vereinigungen aktiv in der Mitgliederbindung und Mitgliedergewinnung. Denn die günstigen Konditionen der BAMAKA gelten nur für deren Mitgliedsbetriebe. Über 130 Verbände und Arbeitgebervereinigungen nutzen bereits die exklusiven Leistungen der BAMAKA als starkes Argument für eine Mitgliedschaft.

Weitere Informationen unter www.bamaka.de ( https://www.bamaka.de)


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations