Solectrix GmbH stellt High-End Embedded-Vision-Lösungen auf der Vision 21 in Stuttgart aus
PR-Gateway
PR-Gateway

Digitalmikroskopie, schnelles Prototyping vom Imaging- und Sensordaten-Pipelines, Vision-Processing-Systeme für KI: Solectrix Embeds your Visions

21.09.2021, 15:31
Die Solectrix GmbH präsentiert eine Digitalisierungslösung für High-End-Digitalmikroskopie und andere wegweisende Embedded-Vision-Lösungen auf der VISION 2021 in Stuttgart

Seit mehr als 15 Jahren sind die Fürther Embedded-Experten der Solectrix GmbH ( https://www.solectrix.de)auf den Bereich Hochleistungs-Embedded-Bildverarbeitung spezialisiert. Ob Automotive-Anwendungen, Industrie oder Medizintechnik: Embedded-Bildverarbeitungslösungen von Solectrix sind überall dort im Einsatz, wo die Anforderungen an Datenraten, Bildqualität oder funktionale Sicherheit besonders hoch sind.

Im Mittelpunkt des Solectrix-Auftritts auf der VISION 2021 steht am Stand 10B20 sinaSCOPE, die vielseitig einsetzbare Plattform für digitale 3D-Mikroskopie von Solectrix. Ob als Aufrüstsatz für analoge Stereomikroskope oder als alleinstehendes Kamerasystem, sinaSCOPE bietet 3D-Bildqualität in gestochen scharfer 4K-Auflösung. Kern des von Solectrix entwickelten Systems sind zwei Miniatur-Kameraköpfe und eine Verarbeitungseinheit, die das erfasste Bild zur komfortablen Betrachtung auf einem 3D-Monitor aufbereitet, was für eine deutliche Verbesserung der Arbeitsplatzergonomie sorgt. Je nach Modell können dabei Displays zur Nutzung mit und ohne 3D-Brille angeschlossen werden. Die Digitalisierung des 3D-Bildes sorgt für ideale Speicher- und Weiterverarbeitungsmöglichkeiten für die Bilddaten.

Digitalmikroskopie in drei Systemvarianten
Je nach Kundenanforderung ist das System in den drei Varianten "Basic", "Professional" oder "Compact" erhältlich: "sinaSCOPE Basic" enthält die Kameraköpfe sowie eine FPGA-basierte Elektronik mit HDMI-Schnittstelle, die eine latenzfreie Echtzeit-Ausgabe des 3D-Bilds ermöglicht - z. B. für den Einsatz im Bereich der industriellen Qualitätskontrolle. Die Variante "Professional" kombiniert die Kameraköpfe mit einer Verarbeitungseinheit im Desktop-PC-Format und komfortabler und leistungsfähiger Software für 3D-Bildanalyse und -korrektur. Wer das gleiche System in einem schon vorhandenen PC einsetzen will, kann auch die reduzierte "Professional OEM"-Variante in Form von Kameraköpfen, Softwarepaket und einer PCIe-Framegrabber-Karte wählen. Das platzsparende "Compact"-Modell besteht aus den Kameraköpfen und einem autostereoskopischen (brillenlos nutzbaren) 15-Zoll-3D-Display samt integrierter Verarbeitungseinheit, was es zum idealen Aufrüstsatz für analoge Stereomikroskope macht. ( www.solectrix.de/produkte/sinascope ( https://solectrix.de/produkte/sinascope/))

Neben der sinaSCOPE-Produktreihe präsentiert Solectrix direkt gegenüber am Gemeinschaftsstand von SpectroNet (10C16) weitere Beispiele seiner großen Bandbreite an Imaging-Expertise: Ein Beispiel ist die "MirrorCam" des Daimler Actros - das weltweit erste volldigitalisierte Truck-Rückspiegel-System der Welt, das in Serienfertigung gehen konnte. Erstmals präsentiert wird "HIVE" - ein in Fürth eigenentwickeltes und plattformunabhängiges (Linux/Windows) Bildverarbeitungs-Tool für schnelle Prototypenentwicklung von Imaging-Pipelines und Sensor-Konfigurationen, das auf dem Halide-Framework basiert. Gezeigt werden zudem leistungsfähige Vision-Processing-Systeme: Basierend auf NVIDIAs Isaac-SDK und entwickelt für den Einsatz bei der Entwicklung von KI-gesteuerten Industrierobotern, nutzen diese Sensor-Fusion aus LIDAR- und 2D/3D-Bilddaten sowie maschinelles Lernen mittels neuronaler Netze.

Pressekontakt
Comm:Motions - Text & PR
Miriam Leunissen
Schrannenstrasse 4
86150 Augsburg
+4982144940477
mlw@comm-motions.com
https://www.comm-motions.com


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations