Enterprise Cloud Specialist VMware gesucht – Virtualisierung und Cloud: noris network startet neues Programm für Trainees

11.05.2022, 15:49


Die noris network AG, Betreiber von Hochsicherheitsrechenzentren in Deutschland, hat ein neues Trainee-Programm ins Leben gerufen. Die Initiative richtet sich an Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger mit ersten Berufserfahrungen in der IT und umfasst die Themengebiete Virtualisierungs- und Cloud-Technologien.

Ab 01. Oktober 2022 startet ein sechsmonatiges Fach-Trainee-Programm „Cloud“ bei der noris network AG. Es bereitet Teilnehmende auf die Anforderungen im späteren Fachgebiet „Platform Services“ vor und legt den Grundstein für eine zukünftige IT-Karriere als „Enterprise Cloud Specialist VMware“. Absolventen erhalten eine Zertifizierung zum VMware Certified Professional (VCP). Sie sind nach Beendigung des Programms in der Lage, auf ein fundiertes Wissen über VMware Virtualisierungs- und Cloud-Technologien zurückzugreifen.

Rat und Tat von Mentoren
Im Rahmen des Programms unterstützen unternehmensinterne Schulungen und On-the-Job-Trainings die Trainees dabei, die Kultur von noris network kennenzulernen. Darüber hinaus haben die Trainees die Möglichkeit, ein Netzwerk im Unternehmen aufzubauen. Alle Programmteilnehmer werden von zwei erfahrenen Mentoren begleitet. Sie stehen den Trainees während des gesamten Programms fachlich und persönlich zur Seite. „Das remote Traineeship ist deutschlandweit möglich und führt in einen unbefristeten Arbeitsvertrag in unserem VMware-Experten-Team“, sagt Sylvia Leipold, Head of HR. „Für uns ist das Programm eine hervorragende Option, neue Talente zu gewinnen.“

noris network AG
Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen und Organisationen mit den Branchenschwerpunkten Banken/Versicherungen, Automotive/Industrie, Softwareentwicklung und Öffentliche Verwaltung maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Managed Services, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit noris network-eigenen Hochsicherheitsrechenzentren - darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Neben kundenspezifischen Lösungen und Services für klassische und virtualisierte IT-Infrastrukturen bietet noris network PaaS-Providing auf eigenen Cloud-Plattformen und mit Managed Kubernetes auch Services für die automatisierte Skalierung von Ressourcen (Container). Weitere, standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte fasst das Unternehmen unter der Marke datacenter.de zusammen.
Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich „Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte“ ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt.
Die Rechenzentren Nürnberg Mitte und Nürnberg Süd sowie München Ost haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. Am Standort Nürnberg Süd bietet noris network die einzigartige Möglichkeit, ein Colocation-Rechenzentrum mit TÜViT TSI Level 4 zu nutzen. Weitere Zertifikate, die der IT-Dienstleister vorweisen kann, sind PCI DSS, TISAX und ISO 14001 Umweltmanagement. 1993 gegründet, zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.

Hauptsitz:
noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16 - 20, 90471 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 911 9352-0, Fax: +49 911 9352-100
E-Mail: vertrieb@noris.de, Homepage: www.noris.de


Nürnberg - Veröffentlicht von pressrelations