Die Messeneuheit ASM AMICRA CoS setzt beim Multichip-on-Substrate-Bonding neue Maßstäbe bei Präzision und Zykluszeiten und wurde dafür mit dem Productronica Innovation Award 2019 ausgezeichnet.
Partner und Kunden besichtigen im Rahmen der ASM Inhouse-Show die mehrfach ausgezeichnete ASM Automatenfertigung am Standort München. (Bildquelle: ASM)
Günter Lauber, CEO ASM Assembly Systems, zieht ein positives Fazit des Messe und sieht eine schnell wachsende Anzahl von Elektronikfertigern auf dem Weg zur Integrated Smart Factory.

Erfolgreiche Productronica 2019 – Elektronikfertiger zeigen großes Interesse an Lösungen für die Integrated Smart Factory

25.11.2019, 14:40


Technologieführer ASM zieht ein positives Fazit der Productronica 2019. Der mehr als 800 m2 große Stand zeigte sich über die gesamte Messe sehr gut besucht. Insbesondere die Live-Shows mit robotergestützten, vollautomatischen Lösungen für Materialfluss und Rüstwechsel sowie einer durchgängigen Datenintegration vom Shopfloor bis in die Cloud führten zu vollbesetzten Tribünen in der ASM Integrated Smart Factory Arena. Als weitere Besuchermagnete wirkten Messeneuheiten wie der DEK TQ Schablonendrucker, der neue ASM Material Tower, die neue flexible SIPLACE SX mit OSC-Package (Odd Shape Components) und das 5D-SPI-System ASM ProcessLens. Deutlich sichtbar wurde die wachsende Bedeutung von Software für integrierte Workflows in der Elektronikfertigung. Mit ASM Command Center, ASM FactoryChat und ASM Production Planner präsentierte ASM weitere Neuheiten aus seinem schnell wachsenden Software-Portfolio. Zentral für die Implementierung der Integrated Smart Factory sind zudem der Einsatz von digitalen Zwillingen in ASM Softwareanwendungen und die Service-Lösung ASM Academy mit Virtual Reality Trainingseinheiten. Großes Gedränge herrschte auf dem Standbereich für Advanced Packaging Prozesslösungen. Im Mittelpunkt des Besucherinteresses stand hier neben der Sinteringpresse ASM SilverSAM und der flexiblen SIPLACE CA für Fan-out Prozesse insbesondere der Multichip-on-Substrate Bonder ASM AMICRA CoS. Die Messeneuheit des ASM-Tochterunternehmens aus Regensburg setzt neue Maßstäbe bei Präzision und Zykluszeiten und wurde dafür mit dem Productronica Innovation Award 2019 ausgezeichnet.

„Unser Vorteil auf der Messe: Als Technologieführer können wir den Messebesucher bereits konkrete und verfügbare Antworten auf die Frage geben, wo und wie Digitalisierung, Automatisierung und die Smart Factory die Produktivität und Qualität in der Elektronikfertigung verbessern. Beispielsweise über vollautomatisierte Rüstwechsel, smarte Lösungen für die Materiallogistik, innovative Smart Operator Pools oder digitale Trainingsangebote. Wichtig dabei: Smarte ASM Lösungen lassen sich schrittweise in bestehende Fertigungen einführen und sie integrieren auch Maschinen und Lösungen anderer Equipment-Anbieter. Die ermöglichen offene Schnittstellen und standardisierte Protokolle wie IPC-HERMES-9852, ASM OIB und IPC-CFX, über die sich ein durchgängiger Datenfluss vom Shopfloor bis in die Cloud sicherstellen lässt. Das trifft den Bedarf vieler Elektronikfertiger und so konnten wir trotz gleichbleibenden Besucherzahlen auf der Messe die Zahl von Gesprächen und Anfragen um 30 Prozent steigern“, freut sich Günter Lauber, CEO ASM Assembly Systems über eine sehr erfolgreiche Productronica 2019.

Erfolge auch neben dem Messegelände
Zeitgleich zur Messe hatte ASM Kunden zu einer dreitägigen Inhouse-Show in das Münchener SMT Center of Competence geladen. In Live-Demos und Vorträgen von Kunden und Partnern wie Flex, Huawei, Lacroix, Viscom, Yole, Vitrox, Koh Young und ASM Experten ließen sich mehr als 600 Vertreter von Elektronikfertigern aus aller Welt über technologische Trends, kommende Produktentwicklungen und Fortschritte bei Digitalisierung und smarter Automatisierung informieren. ASM zeigte hier beispielsweise in ASM Lösungen wie ASM ProcesExpert und ASM Command Center integrierte AOI-Systeme (Advanced Optical Inspection) von Viscom, Vitrox und Koh Young und Sonder-Feeder-Lösungen von IPTE, SEMO und Hover Davis mit direkter Schnittstelle zu ASM Bestücklösungen.

Im Rahmen der Productronica fand zudem ein Treffen des SMT Smart Networks statt. Seit 2017 nutzt diese stetig wachsende Gruppe von besonders innovativen Elektronikfertigern ihr Netzwerk und regelmäßige gemeinsame Treffen, um Erfahrungen bei der Umsetzung der Integrated Smart Factory zu teilen, gemeinsame Entwicklungsprojekte zu starten und daraus resultierende Effizienzfortschritte in ihren Fertigungen über gemeinsam durchgeführte Benchmark-Studien zu vergleichen.

Ein weiteres Highlight war die Beteiligung von ASM an der IPC HERMES Digital Factory, einer durchgängig über IPC CFX und IPC-HERMES-9852 integrierten Produktionslinie mit Komponenten verschiedener Hersteller.

Das Geschäftssegment SMT Solutions der ASM Pacific Technology
Der Auftrag des Geschäftssegment SMT Solutions im Konzern ASM Pacific Technology (ASMPT) ist der Support, die Implementierung und die Realisierung der SMT Smart Factory bei Elektronikfertigern weltweit.
ASM Lösungen wie die SIPLACE Placement Systems und die DEK Printing Solutions unterstützen auf Linien- und Fabrikebene mit Hardware, Software und Services die Vernetzung, Optimierung und Automatisierung von zentralen Workflows und erlauben Elektronikfertigern somit den schrittweisen Übergang zur Smart SMT Factory mit dramatischen Verbesserungen bei Kennzahlen/KPIs für Produktivität, Flexibilität und Qualität.
Zentrales Strategieelement bei ASM ist die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. So initiierte ASM das SMT Smart Network als globales Kompetenznetzwerk für den aktiven Erfahrungsaustausch von Smart Champions. ASM ist Mitgründer des Joint Venture ADAMOS zur Entwicklung einer IIoT-Plattform für produzierende Unternehmen und etabliert gemeinsam mit anderen SMT-Herstellern den offenen Standard HERMES als SMEMA-Nachfolger für die M2M-Kommunikation in SMT-Linien.
Mehr Informationen zu ASM finden Sie auf www.asm-smt.com

Über ASM Pacific Technology Limited
ASMPT (HKEX stock code: 0522) mit Hauptsitz in Singapur bietet als globaler Technologie- und Marktführer führende Lösungen und Materialien für die Halbleiter-Montage- und Verpackungsindustrie. Die SMT-Lösungen werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Elektronik, Mobilkommunikation, Automobilindustrie, Industrie und LED. Die kontinuierlichen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung tragen dazu bei, seinen Kunden innovative und kosteneffiziente Lösungen und Systeme anzubieten, mit denen sie eine höhere Produktivität, höhere Zuverlässigkeit und verbesserte Qualität erreichen können.
Mehr Informationen zu ASMPT finden Sie auf www.asmpacific.com

Global ASM Press Office
ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
Susanne Oswald
Rupert-Mayer-Straße 44
81379 München
Deutschland
Tel: +49 89 20800-26439
E-Mail: susanne.oswald@asmpt.com
Website: www.asm-smt.com


München - Veröffentlicht von pressrelations