E Scooter Sharing
PR-Gateway
PR-Gateway

Erstes Elektroroller Verleihsystem in Hannover startet

16.07.2019, 08:14
 
E Scooter Sharing in Hannover startet auf Maschseefest

Während viele in Hannover rätseln, welcher E Scooter Sharing Anbieter als erstes seine elektrischen Leihroller auf die Straßen der Leinestadt bringt, ob Lime, TIER, Circa oder VOI, ist der EScooterShop https://www.escootershop.com schon einen Schritt weiter. Denn dieser Shop startet ein innovatives Verleihkonzept der besonderen Art: E Scooter können dort tages- oder wochenweise gegen eine Leihgebühr ausgeliehen werden. So können Elektroroller ausgiebig vor einem Kauf getestet werden.

Erste kostenlose Testfahrten rund um den Maschsee

Auftakt bildet das Maschseefest, das am 31.07.2019 anfängt und am 18.8.2019 endet. Am Nordufer hat der EScooterShop einen Stand, an dem ca. 10 bis 20 E Scooter kostenlos tagsüber verfügbar sind. Ideal für eine gemütliche Rundfahrt um den Maschsee.

Nachhaltiges Leihkonzept

E Scooter tages- oder wochenweise zu mieten hat viele Vorteile: Zum einen können Interessierte die neue Fahrzeuggattung sehr intensiv für eine längere Zeit ausprobieren und auf diese Art den Alltagsnutzwert von E Scootern schätzen lernen - und das alles ohne einen hohen Anschaffungspreis zu leisten. Ein weiterer Vorteil dieser Art des Verleihs ist, dass die Fahrzeuge nicht einfach am Straßenrand rumstehen und auch in den Außenbereichen fernab der Innenstadt genutzt werden können.

Während Leihscooter der klassischen Sharing Anbieter nur im Innenstadtbereich für eine einzelne Strecke im Rahmen eines einzelnen Mietvorgangs eingesetzt werden, kann ein Leihscooter, der tages- oder wochenweise genutzt wird, den Fahrer vom Haus zur S-Bahn und von der S-Bahn zum Arbeitsplatz bringen. Viele andere Einsatzzwecke sind unabhängig von Smartphone App und Ladestationen denkbar. Dieser Ansatz wird intermodaler Ansatz genannt, denn er verbindet mehrere Verkehrsmittel über einen größeren Raum miteinander, spart Zeit und ist nachhaltig. So wird der Verzicht auf das Automobil leichter gemacht.

Der EScooterShop hat im Juni ein Ladengeschäft an der Podbielskistraße 53 eröffnet, und verlegt im August, gleich im Anschluss an das Maschseefest sein neues Hauptgeschäft zum Steintor, Goseriede 13a. Weiterhin wird ein PickUp-Store am firmeneigenen Zentrallager in Isernhagen zur Verfügung stehen. Die Keimzelle der E Scooter in Hannover an der Podbielskistraße bleibt dabei zunächst bestehen.

Ein weiterer Vorteil dieses Konzepts: Die ausgeliehenen Modelle können dann auch im EScooterShop bei Gefallen käuflich erworben werden. Ladeninhaber Jens-Ulrich Müller und Stephan Heins sind sich sicher, dass E-Scooter das Straßenbild in kurzer Zeit massiv verändern werden. "Wir haben hier ein tragfähiges Konzept geschaffen, bei dem alle interessierten Hannoveraner günstig E Scooter in Ihrem Alltag testen können," so Müller. "In unseren Läden und Anlaufstellen bieten wir eine einzigartige und kompetente Beratung, so dass wir die jeweiligen Bedürfnisse der Käufer erkennen und auf diese Art den individuell geeignetsten E Scooter finden können." Davon ist auch Stephan Heins überzeugt: "Das Interesse der Menschen an E Mobilität ist enorm, und mit unserem Konzept ermöglichen wir ihnen, diese für sich unkompliziert zu testen, denn die Fahrzeuge können bei uns ganz einfach gegen eine Pauschale ausgeliehen werden. Und das Beste: Wenn sich der Kunde anschließend zum Kauf entscheidet, bekommt er 50% der Leihgebühr verrechnet." Mit dem innovativen Verleihangebot startet der EScooterShop unmittelbar nach Ende des Maschseefestes, und zwar direkt im neuen Hauptgeschäft am Steintor, Goseriede 13a.


Pressekontakt:

Medienhaus Müller GmbH & Co. KG
Jens-Ulrich Müller
Gernsstrasse 30
30659 Hannover

Tel.: 0511 65 58 49 65
E-Mail: jum@medienhausmueller.de

Web: https://escooter.blog/presse/

Pressekontakt
Medienhaus Müller GmbH & Co. KG
Jens-Ulrich Müller
Gernsstrasse 30
30659 Hannover
0511 65 58 49 65
jum@medienhausmueller.de
https://escooter.blog/presse/


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion