GOstralia!-GOzealand!
GOstralia!-GOzealand!

Förderung verdoppelt: 4 Mio. Euro für Studierende in Australien und Neuseeland

25.02.2020, 13:51

Im Jahr 2019 haben Studierende und Forscher aus Deutschland, die ihre Bewerbung über GOstralia!-GOzealand! abgewickelt haben, Stipendien im Gesamtwert von rund vier Millionen Euro für ein Auslandsstudium an einer australischen oder neuseeländischen Universität erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Fördersumme fast verdoppelt. Ein Trend, der sich auch in diesem Jahr fortsetzt.

Berlin, 26.02.2020 - Das Interesse für ein Studium am anderen Ende der Welt ist ungebrochen. Dabei liegen englischsprachige Destinationen für deutsche Studierende weiterhin im Trend. Ein Auslandssemester oder sogar der komplette Bachelor oder Master außerhalb Deutschlands ist ein gern gesehener Pluspunkt auf dem Lebenslauf und immer mehr junge Menschen verwirklichen ihren Plan vom Auslandsstudium. Mehr als 2.000 Studierende zog es 2019 aus Deutschland für ein Studium nach Australien oder Neuseeland.

Bei GOstralia!-GOzealand!, der offiziellen Vertretung australischer und neuseeländischer Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erhielt 2019 jeder fünfte Studierende ein Stipendium für das Auslandsstudium. Die Fördersumme hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Insgesamt lag sie im vergangenen Jahr bei über sechs Millionen Australische Dollar, das entspricht etwa vier Millionen Euro. Nicht einbezogen sind dabei Stipendien des DAAD, PROMOS oder die Förderung über das Auslands-BAföG.

Ob Auslandssemester, komplettes Bachelor- oder Masterprogramm oder Promotion - entscheidend ist die Finanzierung. Anders als in Deutschland zahlen internationale Studierende in Australien oder Neuseeland Studiengebühren. „Die Kosten variieren von Hochschule zu Hochschule und auch das gewählte Programm ist relevant.“, sagt Rebecca Fischer, Studienberaterin bei GOstralia!-GOzealand!, ein Auslandssemester als Gaststudent sei günstiger als z.B. ein Semester im kompletten Programm. Aktuell starten die Gebühren bei etwa 3.000 für ein Auslandssemester.

Ein großer Vorteil in Australien und Neuseeland sind die umfangreichen Stipendienprogramme. Sowohl die australischen und neuseeländischen Universitäten direkt als auch GOstralia!-GOzealand! als zentrale Anlaufstelle dieser Hochschulen für deutsche Studierende vergeben regelmäßig Fördergelder. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Vielzahl von Stipendien ausgeschrieben, darunter 16 hoch dotierte Promotionsstipendien oder 60 Stipendien für ein Auslandssemester im Rahmen des deutschen Studiums.

Während bei den Promotionsstipendien vor allem die Noten und Veröffentlichungen relevant sind, werden Stipendien für ein Auslandssemester oft notenunabhängig vergeben. Wichtig ist es vor allem, die Bewerbungsfristen im Blick zu behalten. Wer früh plant und seine Unterlagen vollständig einreicht, hat gute Chancen auf eine Förderung in 2020 oder 2021.

Aktuelle Stipendien und die jeweiligen Bewerbungsmodalitäten und Fristen sind unter www.gostralia.de/stipendien (Australien) und www.gozealand.de/stipendien (Neuseeland) zu finden. Informationen zu Stipendien für eine Promotion in Australien sind unter www.gostralia.de/grc gelistet.

Weitere Informationen
GOstralia!-GOzealand!
Seit dem Jahr 2000 ist GOstralia!-GOzealand! die offizielle Vertretung australischer und neuseeländischer Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Aufgaben zählen die Beratung und Betreuung von Studierenden, die Abwicklung der Studienplatzbewerbung und die Unterstützung und der Aufbau von Kooperationen zwischen den Hochschulen.
www.gostralia.de
www.gozealand.de


Stuttgart - Veröffentlicht von pressrelations