Geschlechterstereotype aufbrechen

28.03.2019, 13:38
Girls‘ Day/Boys‘ Day-Programm bei der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Am heutigen Donnerstag ist Girls‘ Day/Boys‘ Day 2019. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion beteiligt sich wieder an diesem Zukunftstag für Mädchen und Jungen. Dazu erklärt Yvonne Magwas, Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion:

„Wir freuen uns, dass die Mädchen und Jungen heute am Girls‘ Day/Boys‘ Day 2019 bei uns sind. Sie erhalten Informationen und Einblicke in die Arbeit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Im Gespräch mit Staatsministerin Dorothee Bär und weiteren Bundestagsabgeordneten werden sie vieles über den politischen Arbeitsalltag erfahren. Zudem bieten wir ihnen spannende und interessante Einblicke in Arbeitsbereiche hinter den Kulissen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei die unterschiedlichen Tätigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Bundestagsfraktion kennen.

Mit unserem Angebot wollen wir den Jugendlichen zeigen, dass Politik und Demokratie Spaß machen. Indem wir den Mädchen und Jungen heute die Chance bieten, in ungezwungener Atmosphäre ein neues Berufsfeld kennenzulernen, leisten wir einen Beitrag, Geschlechterstereotype bei der Berufswahl aufzubrechen.“

Hintergrund: Beim Girls‘ Day/Boys‘ Day werden Schülerinnen und Schüler an einem Tag in Betriebe und Institutionen eingeladen, um dort neue Berufsbilder kennenzulernen. Viele politische Institutionen beteiligen sich mit Programmen an diesem Zukunftstag für Mädchen und Jungen.
 
Kontakt:
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Telefon: 030/227-52267
Telefax: 030/227-56115
Mail: fraktion@cducsu.de
URL: http://www.cducsu.de





 



Berlin - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion