Hufschmied hat Erfolg mit seinen Virtual Masterclasses - Aus der Ferne nah dran an den Zerspanungsherausforderungen

16.12.2020, 14:18


Über 200 Teilnehmer aus aller Welt hatten sich für den 26.11.2020 angemeldet, um sich bei der Hufschmied Virtual Masterclass über die Zerspanung von carbonfaserverstärkten Thermoplasten zu informieren. Konkret ging es um den Hochleistungskompositwerkstoff Toray Cetex® TC1225 des Herstellers Toray Advanced Composites. Mit dabei war auch der italienische Maschinenhersteller Cms. Eine zweite virtuelle Veranstaltung des Werkzeugspezialisten mit SolidCam, Ensinger und Hermle am 08.12.2020 - diesmal auf Deutsch - wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Mit den Masterclass-Webcasts will Hufschmied seinen Kunden einen zeitsparenden und komfortablen Zugang zu Informationen über neue Technologien und den Dialog mit Zerspanungsexperten aus der Branche bieten.

Hufschmied hatte eingeladen und von den USA bis Japan informierten sich Kunden in kompakten Vorträgen von Toray, Hufschmied und Cms. Die Vorstellung der Toray-Cetex®-Werkstoffe, speziell der thermoplastischen Composites, stieß auf großes Interesse. So konnten die Vorteile gegenüber Laminaten mit Duroplasten gezeigt und im Onlinedialog zwischen Masterclass-Besuchern und Herstellern diskutiert werden. Der Vortrag von Hufschmied zeigte dann die 5-Achs-Bearbeitung von Toray Cetex® TC1225 mit dem Hufschmied 065SMCS und erläuterte die spezielle Geometrie und Diamantbeschichtung des Werkzeugs. Die Videos der Bearbeitung zeigten grat- und delaminationsfreie Schnitte und Oberflächen, die auch bei sehr kritischem Blick keiner Nachbearbeitung mehr bedurften. Dies konnte der Sprecher von Maschinenhersteller Cms bestätigen, der auch auf die geringen Mengen von Carbonstaub und die gute Spanbildung hinwies. Bei Cms waren die von Toray gestellten Demonstratoren im großen Highspeed-5-Achs-Fräszentrum ARES 4818 mit Hufschmied-Werkzeugen bearbeitet worden. Auch hier nahmen die Veranstalter die Masterclass-Besucher über Video in den Arbeitsraum mit. Das Ergebnis der Bearbeitung: perfekt bearbeitetes thermoplastisches Komposit ohne jedes Delaminieren oder Aufschmelzen.

„Wir bieten in den Virtual Masterclasses Experteninformationen für Praktiker. Das Format wird sehr gut angenommen. Das zeigen die Fragen und intensiven Diskussionen“, freut sich Ralph Hufschmied, Geschäftsführer von Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH. „Auch die gemeinsame Gestaltung macht deutlich: Die Optimierung muss den gesamten Fräsprozess sehen - Werkstoff, Werkzeug, Maschine, Werkstück und Bearbeitungsstrategie.“

Über Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeuge für die zerspanende Fertigung. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Werkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Composites United Deutschland e. V. Die Fertigung von Hufschmied ist in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt.
Weitere Informationen unter www.hufschmied.net

Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
Sybille Schuller
Edisonstraße 11d
86399 Bobingen
Deutschland
Telefon: +49 8234 9664-0
Telefax: +49 8234 9664-99
E-Mail: info@hufschmied.net
www.hufschmied.net


Bobingen - Veröffentlicht von pressrelations