Ein Fußball-Pokal als Beispiel für Hochglanzbearbeitung von Aluminium. Bildquelle: Hufschmied Zerspanungssysteme
Zu den Unternehmen, die als Partner auf dem gut besuchten Tag der offenen Tür ausstellten, gehörten auch Anbieter von Graphit, Keramik und Kunststoffen. Bildquelle: Hufschmied Zerspanungssysteme
Vorträge und Einblicke in die Arbeitsräume von CNC-Maschinen wurden auf eine Leinwand übertragen. Bildquelle: Hufschmied Zerspanungssysteme

Hufschmied: Tag der offenen Tür weckt großes Interesse

21.06.2024, 11:04

Faszination Zerspanung

Der Tag der offenen Tür am 13. Juni 2024 und der Technologietag am 14. Juni im Technologiezentrum der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH sorgten für regen Zulauf. Insgesamt über 500 Interessierte kamen nach Bobingen bei Augsburg, um sich mit Vorführungen über Zerspanungstechniken auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Gerade die patentierten Hufschmied-Werkzeuge für schwer zu zerspanende Materialien wie CFK, Graphit oder technische Keramiken beeindruckten Besucher durch ihre Leistung. Die meisten Teilnehmer waren sich einig: In der Optimierung von Zerspanungsprozessen schlummert großes Potenzial für die Wettbewerbsfähigkeit.

Mehr als 20 international agierende Unternehmen nahmen als Aussteller an der Veranstaltung teil. Die starke Vernetzung von Hufschmied mit Partnern aus Bereichen wie Werkstoffe, Maschinen, CAM oder Messtechnik wächst aus der Motivation, die gesamte Prozesskette von Anwendern zu sehen. „Hufschmied beeindruckt uns immer wieder durch Branchen-Know-how. Durch die vielen individuellen Werkzeuglösungen und Optimierungsprojekte kennen die Anwendungstechniker von Hufschmied die branchenspezifischen Herausforderungen, mit denen unsere Kunden konfrontiert sind“, sagte Matthias Dreher, Head of Global Key Account Management bei Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH. Stephan Encke, Sales Engineer bei CHIRON Group, lobt: „Wir arbeiten bereits seit 20 Jahren gerne mit Hufschmied zusammen und haben gemeinsam unter anderem besondere Anforderungen von Kunden im medizintechnischen Bereich gemeistert.“

Innovative Lösungen
Was sich durch die gesamte Erfolgsgeschichte des Unternehmens zieht, war auch auf dieser Veranstaltung erkennbar: Bei Hufschmied werden technologische Entwicklungen begleitet, indem für aufkommende Herausforderungen der zerspanenden Bearbeitung innovative Lösungen entwickelt werden. Diesmal gehörten dazu beispielsweise die Bearbeitung von Bipolarplatten für Brennstoffzellen, keramische Werkstoffe und 3D-gedruckte kohlefaserhaltige Kunststoffe.

Über Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller prozessoptimierter Präzisionswerkzeuge für die zerspanende Fertigung und Friction Stir Welding. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Hochleistungswerkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Composites United Deutschland e. V. Die Fertigungen von Hufschmied sind in Bobingen, Winterlingen und Sigmaringen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt. Hufschmied ist nach ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement) und ISO 14001:2015 (Umweltmanagement) zertifiziert.
Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH - One Cut Ahead

Weitere Informationen unter www.hufschmied.net

HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Tel.: +49 89 500778-20
E-Mail: b.basilio@htcm.de


Bobingen - Veröffentlicht von pressrelations