Icertis
Icertis
Icertis

Icertis mit Rekordwachstum in Europa in der zweiten Jahreshälfte 2021

09.03.2022, 17:21


Red Bull, AkzoNobel und die EMAG Gruppe entscheiden sich für Icertis und vertiefen damit die Expertise des Unternehmens in den Bereichen Automotive, CPG und Fertigung

Icertis setzt weltweit neue Maßstäbe für intelligentes Vertragsmanagement in der Cloud und gab heute eine signifikante Dynamik in der Geschäftsentwicklung in Europa bekannt. In der zweiten Jahreshälfte 2021 haben sich innovative Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Irland, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz für Icertis entschieden, um ihr Vertragsmanagement auf ein neues Niveau zu heben. Diese neuen Kunden, darunter ein weltweit führender Hersteller von Kosmetikprodukten sowie ein Produzent von Süßwaren, führen die beeindruckende Liste bestehender Icertis-Kunden in Europa fort. Darüber hinaus haben fast die Hälfte der Kunden ihre Zusammenarbeit mit Icertis weiter ausgebaut. Die jetzt erfolgte Ankündigung von Icertis markiert einen weiteren Meilenstein, nachdem das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2021 bereits ein Rekordergebnis erzielt hat.

Verträge sind die einzig relevante Quelle für alle kommerziellen, operativen sowie rechtlichen Ansprüche und Verpflichtungen eines Unternehmens. Icertis strukturiert und verbindet die in diesen Dokumenten vorhandenen Informationen und Daten, sodass Kunden die nötige Transparenz und Agilität erhalten, um schneller zu handeln und ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Icertis Contract Intelligence (ICI) digitalisiert den Vertragsprozess, extrahiert die kritischen strukturierten und unstrukturierten Daten in Verträgen, verbindet diese Daten mit operativen Systemen (CRM, ERP und anderen) und nutzt künstliche Intelligenz (KI), um sicherzustellen, dass die Verpflichtungen eines jeden Vertrags vollständig umgesetzt werden.

Icertis ist in Deutschland schon seit Jahren sehr erfolgreich und arbeitet mit führenden Automobil-, Luftfahrt- und Transportunternehmen zusammen, darunter Daimler und Porsche. In der zweiten Jahreshälfte 2021 hat das Unternehmen seinen Erfolg in der Automobilindustrie mit dem ersten Kunden von Icertis in Irland und einem weiteren, in Deutschland ansässigen, globalen Zulieferer für den Automobil- und Industriesektor weiter ausgebaut. Die neu zum Icertis-Kundenstamm hinzugekommenen Marken unterstreichen den unternehmensweiten Wert, den Icertis Contract Management über alle Branchen hinweg liefert.

Zu den neuen Kunden gehören:
• AkzoNobel - Der in den Niederlanden ansässige Hersteller von hochwertigsten Farben und Beschichtungen wird ICI nutzen, um seine Handels-, Lieferanten- und Händlerverträge zu digitalisieren. Mit der Plattform wird das Unternehmen Transparenz hinsichtlich Risiken und Verpflichtungen im gesamten Unternehmen schaffen. Dies erlaubt den Rechts-, Beschaffungs- und Vertriebsteams, Vertragsdaten zu visualisieren, Risiken und Verpflichtungen zu analysieren und die Absichten jedes Vertrags vollständig zu verwirklichen - ein Beitrag zur Modernisierung der Vertragsgestaltung.
• EMAG Group - Ein mittelständischer deutscher Hersteller, der sich auf Fertigungssysteme für die gesamte Prozesskette konzentriert, von der Weich- bis zur Hartbearbeitung. EMAG hat sich für Icertis Contract Intelligence entschieden, um den Einkauf und Verkauf zu beschleunigen und die Herausforderungen im Bereich Compliance und Risikomanagement zu bewältigen.
• Red Bull GmbH - Red Bull wird mit Icertis sowohl im Bereich Matter Management als auch im Bereich Contract Lifecycle Management zusammenarbeiten.

Icertis konnte zudem den Einsatz der Lösung bei seinen bestehenden Kunden in Europa erheblich ausweiten. So hat zum Beispiel der langjährige französische Kunde Sanofi seine Nutzung von Icertis DiscoverAI erweitert.

„Der Einsatz der Icertis-Contract-Intelligence-Lösung (ICI) war ein entscheidender Faktor für unser Contracting Centre of Excellence (CCoE). Sie hat unsere Leistung erheblich verbessert und die Durchlaufzeiten für verschiedene Vertragskategorien verkürzt', so Sandrine Fleischman, Global Head of Contracting Centre of Excellence, Sanofi. „ICI bietet ein einzigartiges Tool und einen gestrafften Prozess zur Erleichterung des Vertragsmanagements und verbessert die Überwachung und Standardisierung der Vertragsabwicklung. Wir bauen nun auf diesem Erfolg auf, indem wir auch die KI-Technologie von Icertis einführen, um den Wert unserer Vertragsdaten zu maximieren. Mit KI werden wir in der Lage sein, Verträge von Dritten in großem Umfang zu importieren, die Datenqualität zu kontrollieren und die Überwachung der vertraglichen Verpflichtungen zu erleichtern.“

Über Icertis
Auf der Basis neuster Technologie und Innovation setzt Icertis weltweit neue Maßstäbe für das intelligente Vertragsmanagement in der Cloud. Grundlage dafür ist die auf künstliche Intelligenz gestützte Icertis Contract Intelligence Platform (ICI). Damit werden aus statischen Dokumenten geschäftskritische Entscheidungsgrundlagen, die Informationen strukturieren und bündeln und damit die Grundlage für strategische Entscheidungen bilden. Weltweit bekannte Marken setzen auf die Icertis-Plattform, über die mehr als 10 Millionen Verträge im Wert von mehr als 1 Billion Euro in mehr als 40 Sprachen und mehr als 90 Ländern verwaltet werden.


Veröffentlicht von pressrelations