Ionic Brands Corp. unterschreibt Absichtserklärung zur Übernahme einer lizensierten volatilen Cannabisproduktions- und -extraktionsfabrik von Kavry Management LLC.

11.04.2019, 10:11

Ionic Brands (das Unternehmen) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (Letter of Intent) mit Kavry Management LLC. (Kavry) unterschrieben hat, um deren lizensierte volatile Cannabisproduktions- und -extraktionsfabrik zu übernehmen.

Die Absichtserklärung mit Kavry wurde von Ionic Brands am 4. April 2019 vorbehaltlich der endgültigen Dokumentation unterzeichnet und beläuft sich auf einen Kaufpreis in Höhe von 2.900.000 US Dollar, zahlbar in bar und in Aktien, wobei der Wert der Aktien durch den Schlusskurs unmittelbar nach Unterzeichnung der Absichtserklärung festgelegt wurde.

Das Unternehmen wird demnach die existierenden Fabrikhallen, das komplette Inventar sowie die Einrichtung der lizensierten volatilen Cannabisproduktions- und -extraktionsanlagen in Adelanto, Kalifornien, übernehmen. Volatile Extraktion ist eine der effizientesten Technologien für die Verarbeitung von Cannabis. Um als volatile Extraktionsfabrik zu gelten, müssen Unternehmen eine Reihe strikter Vorgaben einhalten. Der Markt für Cannabisextraktion steckt noch in den Kinderschuhen und verfügt über ein riesiges Marktpotenzial.

Die Fabrik in Adelanto erstreckt sich über eine Fläche von ca. 4500 Quadratmetern. Ionic Brands hat die Option, innerhalb der nächsten 12 Monate die komplette Fläche für einen Kaufpreis von 7.000.000 USD zu erwerben. Bereits jetzt wird Ionic Brands knapp 350 Quadratmeter übernehmen, welche die voll funktionstüchtige Extraktionsfabrik beinhaltet. Die in der Abmachung beinhalteten Lizenzen sind eine Typ 7 Volatile Lizenz, sowie eine Typ 11 Vertriebslizenz. Ionic Brands kann weitere 1.115 Quadratmeter Lagerfläche bis zum Jahresende 2019 übernehmen. Zusätzlich kann eine Plantage mit einer Fläche von knapp 745 Quadratmeter übernommen werden. Das Unternehmen hat noch nicht entschieden, ob auch diese Lizenz zum Betreiben der Plantage für zusätzliche 1.600.000 USD im Rahmen der Vereinbarung übernommen werden soll. Die gesamte Einrichtung hat ausreichend Kapazität um alle Fertigungsbedürfnisse des Unternehmens für den Bundesstaat Kalifornien abzudecken, wo man in Zukunft Vape-Produkte, Essbare Produkte sowie seine Markenkonzentrate herstellen möchte.

John Gorst, Chairman und CEO von Ionic Brands, sagte dazu, dass die lizensierte volatile Extraktions- und Produktionsstätte in Kalifornien für Ionic Brands einen enorm wichtigen Stellenwert besitzt, da sie optimal in unseren Plan für eine vertikale Integration passt. Die Tatsache, dass wir uns Zugang zu dieser Produktionsstätte in Kalifornien sichern konnten, wird uns erlauben unsere aktuellen Cannabinoidprodukte im Luxus- und Premiumsegment weiter voranzutreiben. Durch die Produktion in Kalifornien sehen wir außerdem ein riesiges Entwicklungspotenzial mit Blick auf unser zukünftiges Umsatzwachstum.

Über Ionic Brands Corp.:
Ionic Brands Corp. ist ein im US-Bundesstaat Washington ansässiges Cannabisunternehmen, welches von einem Team erfolgreicher Unternehmensgründer geleitet wird. Ionic Brands fokussiert sich in erster Linie darauf, ein landesweites und auf den Konsumenten ausgerichtetes Portfolio an Marken im Bereich der Cannabiskonzentrate aufzubauen, das vor allem auf den Premium- und Luxusmarkt abzielt. Die Hauptmarke des Portfolios, Ionic, ist im Bundesstaat Washington die wichtigste Marke für Inhalationsgeräte und konnte sich durch ein aggressives Wachstum auch in den anderen Bundesstaaten an der Westküste der Vereinigten Staaten etablieren. Die Produkte sind aktuell in den Staaten Washington, Oregon und Kalifornien verfügbar. Ionic Brands beabsichtigt, strategisch vor allem im Hochpreissegment des amerikanischen Cannabismarktes zum Marktführer aufzusteigen.

Im Namen des Vorstands

John Gorst
Chairman & CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
John Gorst
Chairman & CEO
info@ionicbrands.com
www.ionicbrands.com
+1 253 2487920 (Option 4)

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Pressemitteilung:
Alle Angaben, mit Ausnahme der Angaben zu historischen Tatsachen, die in dieser Mitteilung gemacht werden, sind Angaben zu zukünftigen Ereignissen und unterliegen damit einer Vielzahl von Risiken und Ungewißheiten. Es kann daher keinerlei Garantie geben, dass diese Angaben korrekt sein werden und die eigentlichen Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können wesentlich von den hier gemachten Annahmen abweichen. Es bestehen eine Vielzahl von Risiken: der Preis für Cannabis und ähnliche Produkte sowie die Nachfrage der Konsumenten muß stabil bleiben, das Unternehmen muß weiterhin Zugang zu Finanzmitteln haben um weitere Einzelhandelsstandorte aufbauen zu können, die Firma muß wichtige Angestellte und Manager halten können, Änderungen in Gesetzen der einzelnen Bundesstaaten und Gemeinden, sowie nationale Gesetzgebungen dürfen sich nicht negativ auswirken. Weitere wichtige Faktoren die dafür sorgen können, dass die eigentlichen Ergebnisse des Unternehmens mit den erbrachten Angaben nicht übereinstimmen könnten, werden in den Dokumenten aufgelistet, die das Unternehmen bei der Canadian Securities Exchange, der British Columbia Securities Commission, der Ontario Securities Commission und der Alberta Securities Commission eingereicht hat und die das Unternehmen von Zeit zu Zeit aktualisiert.


Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion