CoVID-19: Josip Heit und GSB Gold Standard Banking spenden für behinderte Kinder
PR-Gateway
PR-Gateway

Josip Heit und GSB Gold Standard Banking spenden für behinderte Kinder

14.04.2020, 11:01

1514 Todesfälle innerhalb der vorherigen 24 Stunden in den USA, über 600.000 Infizierte und mehr als 2000 Corona-Tote an einem Tag, diese Zahlen erschüttern. Ostermontag meldete das Robert-Koch-Institut 123.016 mit dem Coronavirus infizierte Menschen in Deutschland. Die Zahl der Toten steigt unterdessen auf fast 3000. Allerdings ist davon auszugehen, dass weit mehr Menschen mit dem Coronavirus infiziert sind, als die Statistiken derzeit hergeben, wie hoch jedoch diese Dunkelziffer ist, weiß derzeit aber niemand.

Was bedeutet das Coronavirus für Menschen mit Behinderungen? In erster Linie Einsamkeit und Traurigkeit, denn Menschen mit Behinderungen erhalten in Wohngruppen derzeit, zu ihrem eigenen Schutz, keinen Besuch. Die Corona-Pandemie hat das Leben in Wohnstätten komplett verändert. Seit Beginn der CoVID-19-Krise, ausgelöst durch das Coronavirus, dürfen Bewohner in Behindertenheimen, oft ihre Zimmer nicht verlassen. Zu groß ist die Gefahr, dass Infizierte die Nichtinfizierten anstecken, welche oft ein schwaches Immunsystem haben. Wegen geistiger Behinderungen ist die Einhaltung der neuen Hygieneregeln dabei oft nicht einfach. Auch steht eine wirtschaftliche Rezession schwersten Ausmaßes vor der Tür, es ist zu befürchten, dass die Spendenbereitschaft abnimmt, was die auf Unterstützung angewiesenen Menschen in Not bringen könnte.

"Das darf nicht geschehen", sagte sich Josip Heit, Vorstandsvorsitzender der GSB Gold Standard Banking Corporation AG und suchte Rat bei Politikern des Landtages von Brandenburg. Heit bat um Hinweise, wo gespendet werden könnte? Birgit Bessin, stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Landtag von Brandenburg reagierte schnell und gab die notwendigen Empfehlungen, da Birgit Bessin noch vor dem Osterfest mit der Bitte um Spenden für Bedürftige an Heit und das Unternehmen GSB herangetreten war.
Daraufhin gab Josip Heit die notwendigen Anweisungen an seinen Stab und veranlasste mittels sofortiger Direktüberweisung an Vereine und Kirchen, eine Spende in Höhe von 95.000 Euro. Es war Josip Heit und der GSB Gold Standard Banking Corporation AG hierbei wichtig - Religionsübergreifend - an Einrichtungen zu spenden, welche behinderte Menschen und vom Coronavirus Betroffene betreuen.

Heit sagte: "Auch wir sind als Unternehmen betroffen und haben Millionenverluste, aber wir wollen heute den Schwächsten der Gesellschaft helfen, welche keine Lobby haben, Menschen die unsere Hilfe dringend brauchen, wir wollten ohne Bürokratie helfen, ohne Wenn und Aber - denn diese Krise wird unser aller Leben und Deutschland auf Jahrzehnte verändern!"
GSB Gold Standard Banking Corporation AG ( https://www.gsb.gold/de)

Pressekontakt
GSB gold Standard Banking Corporation AG
Anastasia Komarenko
Große Bleichen 35
20354 Hamburg
+ 49 40 300 66 88 - 0
+ 49 40 300 66 88 - 89
Anastasia.K@GSB.Gold
https://www.gsb.gold/de


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations