Primevestor
Primevestor
Primevestor

Klöckner & Co - Diese Zahlen überraschen

12.03.2019, 08:04
 
 
Der Stahlhändler Klöckner & Co hat Zahlen für das letzte Geschäftsjahr vorgelegt. Nach dem Abgang des Finanzvorstands Marcus Ketter Mitte Februar und einer Gewinnwarnung in der folgenden Woche machten sich Anlegerkreise schon sorgen um die Performance des Unternehmens. Vor diesem Hintergrund sind die heute veröffentlichten Zahlen doch ordentlich ausgefallen. Der Umsatz ist um 7,9% auf 6,8 Milliarden Euro gestiegen. Verantwortlich für den Anstieg ist eine Verbesserung des Stahlpreisniveaus. Dies ist angesichts der Marktsituation und der Probleme der Branche, welche gerne auf die US Schutzzölle verweist, überraschend. Positiv ist auch, dass im vierten Quartal bereits 25% der Umsätze über digitale Kanäle erzielt wurde. Das EBITDA verbesserte sich wegen den höheren Umsätzen als auch aufgrund von Optimierungsmaßnahmen um 3,4% auf 227 Millionen Euro.

Das war es dann aber auch schon mit dem positiven Teil der Zahlen. Klöckner ist nach wie vor sehr margenschwach. Trotz des immensen Umsatzes fiel der Jahresgewinn von 102 auf nur mehr 69 Millionen Euro da Einmaleffekte aus dem Vorjahr ausblieben. Pro Aktie entspricht dies einem Gewinn von 0,68 Euro. Davon soll fast die Hälfte, 30 Cent, ausgeschüttet werden. Die Dividende bleibt also stabil.

Für das laufende Jahr gibt sich Klöckner leicht optimistisch. Während der Umsatz aufgrund von leicht wachsender realer Stahlnachfrage, den getätigten Erweiterungsinvestitionen und eines weiter erhöhten Stahlpreisniveaus deutlich anziehen sollte, soll der Gewinn aufgrund ausbleibender positiver Effekte im US Markt und aufgrund neuer Bilanzierungsstandards nach IFRS 16 nur moderat wachsen. Eine konkrete Quantifizierung der Erwartungen scheint dem Unternehmen nicht möglich.
Der Aktienkurs von Klöckner steht mittlerweile auf einem sehr tiefen Niveau. Nach mehreren besorgniserregenden Meldungen im Februar sollten die Zahlen und der Ausblick helfen den Aktienkurs zu stabilisieren. Die Dividendenrendite von etwa 5% sollte ebenso dazu beitragen. Verpassen sie in Zukunft keine News und keine Gewinneraktie mit Kurspotential mehr. Tragen sie sich auf unserem Email Verteiler ein: www.gewinneraktie.com
 
 
Primevestor Ltd.
183 Queens Road Hong Kong Tel: +852 8172 0021
Email: mm@gewinneraktie.com www.gewinneraktie.com



Hong Kong - Veröffentlicht von pressrelations