DC-ITSafe (c) DC-Datacenter-Group GmbH
Data Center Group
Data Center Group

Kühltechnologie von morgen in heutigen IT-Safes

23.07.2019, 09:13
 

DC-ITSafe bereits jetzt mit alternativem Kühlmittel R32

Wallmenroth, 23. Juli 2019. Der DC-ITSafe, Topseller der RZproducts, ist ab sofort auch mit dem Kühlmittel R32 lieferbar. Damit reagiert die Tochter der DATA CENTER GROUP, einem Hersteller und Plattformanbieter von und für physikalische und digitale Infrastrukturen sowohl auf die F-Gase-Verordnung als auch auf die Nachfrage des Marktes.

In Verbindung mit der Umsetzung der EU-Klimaziele im Hinblick auf fluorierte Treibhausgase hat der deutsche Gesetzgeber bereits 2015 die F-Gase-Verordnung verabschiedet. Diese soll Betreiber von Klimaanlagen zum Einsatz klimafreundlicher Alternativen zu F-Gasen bewegen: In 7 Schritten von 100 Prozent in 2015 bis auf 21 Prozent im Jahr 2030. Davon betroffen sind derzeit neun von zehn aller Klimaanlagen in Rechenzentren.

Derzeit werden Branchen üblich R410A, R404A oder R570A eingesetzt. Durch die F-Gase-Verordnung steigen die Beschaffungskosten bei gleichzeitig verringerten Produktionsmengen, wodurch eine künstliche Verknappung der Kühlmittel entsteht. Kostete 1 kg R410A vor drei Jahren noch 15 Euro pro Kilo, hat sich der Preis inzwischen bereits auf bis zu 45 Euro pro kg verdreifacht. Experten sind sich einig, dass sich die Kosten bis 2030 nochmals mindestens verdoppeln werden.

RZproducts bietet daher schon jetzt den DC-ITSafe mit dem alternativen Kühlmittel R32 an und wird so dem Anspruch an zukunftssichere Sicherheitslösungen gerecht. Der DC-ITSafe ist EI90 feuerbeständig nach EN 1363-1 und erfüllt als einziges Kompaktrechenzentrum der Welt über 40 Minuten lang die Grenzwerte nach EN 1047-2. „Er hält auch allen anderen physikalischen Gefahren stand. Zu diesen zählt neben dem Schutz vor Feuer, Gas oder Explosion auch der Schutz vor Löschwasser, Vandalismus sowie Lauschangriffen respektive Abstrahlung. Die Plug-and-Play-Lösung eignet sich infolge des besonderen Zugriffsschutzes sowohl als Mini-Datacenter für KMU als auch als Edge-RZ in besonderen Anwendungsgebieten“, sagt Martin Hüsch, Technical Director RZproducts.

Über die DC-Datacenter-Group GmbH:
Die DC-Datacenter-Group GmbH vereint unter der Dachmarke DATA CENTER GROUP mit ihrem Claim „We protect IT“ die Geschäftsbereiche SECUrisk, RZingcon, proRZ und RZservices sowie das Tochterunternehmen RZ-Products GmbH. Das Unternehmen versteht sich als neutraler Plattformanbieter für physikalische und digitale Infrastrukturen mit der Absicht für all jene, die das größte Potenzial aus einer Rechenzentrumsnutzung realisieren zu wollen, der präferierte Partner zu sein. Daher werden alle Prozessbausteine digitaler Infrastrukturen abgedeckt: Zu den Leistungen gehören sowohl die Analyse und Planung kompletter Rechenzentren als auch die schlüsselfertige Errichtung von IT-Standorten sowie anschließende Service- und Wartungsleistungen. Dies führt zu einer Bündelung von vielfältigen Fachkompetenzen in einer Unternehmensgruppe, um im Sinne des Kunden eine ganzheitliche und kompetente Realisierung sowie den sicheren Betrieb von Rechenzentren zu gewährleisten. Die Produktion höchstverfügbarer Sicherheitsprodukte gehört ebenfalls zum Portfolio und rundet neben Energieeffizienzlösungen das ganzheitliche Spektrum der Gruppe ab.
 
 
Weitere Informationen:
DC-Datacenter-Group GmbH
Katja Pfeiffer
In der Aue 2
57584 Wallmenroth
Tel.: +49 (2741) 9321-180
Fax: +49 (2741) 9321-111
E-Mail: katja.pfeiffer(a9datacenter-group.com
http://www.datacenter-group.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH
Agentur für Public Relations
Simon Federle
Proviantbachstraße 1
86153 Augsburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)821 34300 19



Wallmenroth - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion