myDEPRAG Kundenportal
DEPRAG
DEPRAG

Kundenportal myDEPRAG startet: Spezialist baut Services für die digitale Zukunft weiter aus

16.06.2021, 08:57


After Sales Service entscheidend für die Kundenzufriedenheit im B2B-Geschäft

Mit dem digitalen Kundenportal myDEPRAG bietet das Industrieunternehmen DEPRAG im B2B-Bereich jetzt an, was im B2C-Bereich bereits üblich ist: die optimale Customer Experience. Mit diesem Antrieb ist das DEPRAG Projektteam in die Entwicklung des Customer Portals gestartet. Um das bieten zu können, ist es notwendig, trotz deutlich komplexeren Prozessketten, Standards zu etablieren, die dem Nutzer Vorteile schaffen.

Während ein B2C-Käufer sich auf seiner Customer Journey gerne inspirieren lässt, sind komplexe Investitionsgüter wie Montageanlagen, die auf sehr spezifische Kundenanforderungen ausgelegt werden, beratungsintensiv und der Kunde benötigt neben vielen kaufentscheidenden Informationen zudem eine umfassende Beratung durch einen Experten.

Darüber hinaus endet die Buyer Journey nicht beim Kauf einer Maschine. Im B2B-Geschäft ist der nachfolgende Service rund um eine Maschine enorm wichtig, wie z. B. die Frage nach Ersatzteilen, Wartungsintervallen, technischen Informationen rund um die eigene Maschine. Wenn ein B2B-Käufer ein Kundenportal für den After Sales Service nutzt, weiß er meist genau, wonach er sucht. Dabei legt er besonderen Wert auf Effizienz: Er will schnell und unkompliziert Produktdetails und alle Informationen abrufen, die dem Versionsstand seiner eigenen Maschine entsprechen oder unkompliziert eine Wiederbestellung abwickeln.

Auf diesen Kundennutzen hat das DEPRAG Projektteam der Onlineplattform besonderes Augenmerk gelegt. Registrierte Kunden können ihre gekauften Maschinen in der sogenannten Installed Base übersichtlich zusammenstellen, die zum Versionsstand ihrer Maschinen passenden Ersatzteile und Services einsehen und diese direkt bestellen. Dabei wird in Echtzeit angezeigt, ob Ersatzteile ab Lager verfügbar und lieferbar sind.

Registrierte Kunden können rund um die Uhr auf das komplette Sortiment zugreifen und erhalten zu jeder Zeit, an jedem Ort detaillierte Produkt- und kundenspezifische Preisangaben, CAD-Daten, Betriebsanleitungen und weitere technische Informationen.

Darüber hinaus können über das Kundenportal verschiedenste Softwarelösungen, wie das DEPRAG Cockpit, der DEPRAG Graph Viewer, DEPRAG Data eXchange, DEPRAG Operator Guidance, Software für die Prozessvisualisierung, Sicherheit und Änderungsverfolgung, sowie TIA Link, TwinCAT Link und viele mehr bestellt und freigeschaltet werden. Auch Lizenzen für Schraubverfahren, wie z.B. für das DEPRAG Clamp Force Control oder das Reibwertverfahren erwirbt der Anwender schnell und unkompliziert direkt im myDEPRAG Kundenportal. Nach dem Kauf schaltet er die Software frei und kann sie im vollen Umfang sofort nutzen.

Der Software Update Service rundet das Angebot ab. Im Portal ist die aktuellste Softwareversion verfügbar. So stellt der Anwender sicher, dass sein Gerät optimal für die Industrie 4.0 Umgebung vorbereitet, stets auf dem neuesten Stand und geschützt ist.

Auf der Maschinendetailseite kann der registrierte Nutzer unter anderem Wartungs- und Justagetermine für seine Maschinen vermerken. Ein Ampelsystem erinnert ihn dann rechtzeitig - er verpasst keinen Termin. Dabei zeigt eine farbige Signalampel direkt neben der Maschine in der Installed Base übersichtlich den Terminstatus an. Ist diese grün, so ist noch genügend Zeit bis zum nächsten Wartungstermin. Springt die Anzeige von grün auf gelb, wird der Nutzer per Email informiert, dass der Termin kurz bevor steht. Wechselt die Farbe von gelb auf rot, dann erhält der Anwender eine weitere Emailnachricht, dass der Termin überschritten wurde.

Über das Kundenportal lässt sich auch die App DEPRAG iSERVE nutzen: Eine Anwendung zur losgelösten Bearbeitung von Schraubprogrammen für eine unbegrenzte Anzahl von Schraubablaufsteuerungen. Mit dieser App lassen sich Schraubprogramme erstellen, ändern, konvertieren und verwalten - eine physische Steuerung ist nicht erforderlich. Mit anderen Worten: Der Nutzer ist ortsunabhängig und benötigt zur Programmierung lediglich einen Internetzugang. Mittels Datenaustausch können die Änderungen anschließend auf die DEPRAG Ablaufsteuerungen übertragen werden.

Die Anwenderfreundlichkeit des myDEPRAG steht im Focus - das Portal ist selbsterklärend: „Durch die Unterstützung unserer Pilotkunden haben wir es erreicht, das neue Portal noch enger auf die Bedürfnisse der Anwender zuzuschneiden. Nach Abschluss der Pilotphase kann das Portal nun sofort von allen Kunden in Deutschland und Österreich genutzt werden“, berichtet Kurt Wagner, der Projektleiter des myDEPRAG Kundenportals.

Ab sofort steht die Onlineplattform allen Kunden des Unternehmens in Österreich und Deutschland zur Verfügung. Das neue DEPRAG Kundenportal ist zentrale Anlaufstelle für Kunden, Interessenten und Partner.

Das Kundenportal myDEPRAG ist Teil der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens. Neben der Digitalisierung der eigenen Vertriebsprozesse bietet das Unternehmen ein umfassendes Produktsortiment für die vernetzte, digitale Schraubmontage.

„Wir unterstützen unsere Kunden damit zielführend bei ihrer digitalen Transformation und treiben digitale Innovationen gemeinsam mit ihnen voran“, berichtet Produktmanager für Schraubtechnik Daniel Guttenberger nicht ohne Stolz. Alle wesentlichen Module zur Montageautomation, wie Schrauber, Zuführgerät, Steuerung und Prozessüberwachung stammen aus dem Standardsortiment der DEPRAG und damit aus einer Hand!

Unterstützt wird die Vernetzung der Schraubsysteme durch das neue DEPRAG Cockpit: Die Software erlaubt die Überwachung und Analyse von Montageaufgaben und liefert die Analysewerkzeuge für eine stetige Prozessoptimierung und Erkennung von Trends. Die Daten von mehreren Firmenwerken samt ihren Produktionslinien mit den angeschlossenen Geräten laufen zentral an einer Stelle, dem DEPRAG Cockpit, zusammen. Dabei können die Fertigungsanlagen auch weltweit verteilt sein. Über das „Internet der Dinge“ kann das DEPRAG Cockpit dezentral konfiguriert und aktuelle Betriebsdaten abgefragt werden.

Dies ermöglicht dem Anwender Potentiale frühzeitig zu erkennen und auf Veränderungen kurzerhand zu reagieren. Durch die schnelle Optimierung der Schraubprozesse ist weniger Nacharbeit nötig, die Produktionszeit verbessert sich und die Qualität der Fertigung und der Produkte kann sichergestellt oder sogar gesteigert werden. Egal ob die Anbindung von Schraubsystemen oder Smart Tools erfolgt - alle Prozesse können zentral überwacht, analysiert und optimiert werden.

Das DEPRAG Cockpit Basic ist integrierter Bestandteil des neuen, innovativen Schraubsystems DEPRAG Plus, das sich aus einer Schraubablaufsteuerung AST12 und einem zugehörigen Hand- oder Einbauschrauber zusammensetzt.

Auch das innovative Zuführgerät eacy feed bietet ideale Voraussetzungen für die nachhaltige Fertigung von morgen: eacy feed ist kommunikationsfähig und für das Konzept Industrie 4.0 voll einsetzbar. Mit einer Energieeinsparung von ca. 80 % ist eacy feed darüber hinaus enorm energieeffizient.

Die DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. beschäftigt 760 Mitarbeiter in über 50 Ländern und ist ein international führender Anbieter von Schraubtechnik, Automation, Druckluftmotoren und Druckluftwerkzeugen. Das Unternehmen bietet Fullserviceleistungen für nahezu alle Industriebereiche. Eine der Kernkompetenzen liegt im Bereich der anspruchsvollen Schraub- und Anwendungstechnik bis hin zur vernetzten, digitalen Fabrik.


Amberg - Veröffentlicht von pressrelations