Gesundheit!Clown im Einsatz
PR-Gateway
PR-Gateway

Lachen ist Gesund - Tamala als Bildungseinrichtung

10.11.2020, 11:53
Lachen ist gesund und stärkt das Immunsystem

Lachen ist Gesund - Tamala Konstanz mit speziellem Bildungsauftrag

Lachen ist gesund und stärkt das Immunsystem so die Humorforscher der Universität Zürich und Tübingen.
Prof. Dr. Ruch von der Universität Zürich fasst es für die Apotheken Rundschau in einem Artikel zusammen: "Lachen macht glücklich, stärkt das Immunsystem, lindert Schmerzen, senkt den Blutdruck, belüftet die Bronchien, hält die Gefäße elastisch und das Herz fit". Es scheint also einen Zusammenhang zwischen Humor, Lachen und Gesundheit zu geben. Prof. Barbara Wild, Chefärztin der Fliednerklinik in Stuttgart hat die Wirksamkeit von Humor in zahlreichen Studien an der Uniklinik Stuttgart belegt: Regelmäßiges Humortraining reduziert den Pegel des Stresshormon Cortisol, das sich im Blut nachweisen lässt. Während die medizinische Forschung noch in den Kinderschuhen steckt, gerade im deutschsprachigen Raum, setzt man in der Psychologie und in zahlreichen Therapien auf den LANGZEITEFFEKT: Lachen und Humor hilft Patienten gerade in Krisen, Situation neu zu bewerten, Spannungen abzubauen, Muster zu durchbrechen und die Perspektive zu wechseln. "Über Fehler zu lachen", erklärt Frau Prof. Dr. Barbara Wild, "setzt einen Kontrapunkt in unserer Leistungsgesellschaft, so dass ihre Patienten gerade jetzt in der Corona-Kreise davon enorm profitieren."

Therapien mit Clowns
Zahlreiche Kliniken, Seniorenheime, Demenzstationen sowie in der Traumatherapie setzen mittlerweile auf die heilsame Wirkung der Clowns. Die Gesundheit!Clowns - wie diese treffend auch bezeichnet werden - agieren deshalb als einzige Künstler in der Lockdown-Zeit. Sie schaffen Ablenkung, bringen Trost und fördern durch das Lachen die gesundheitsfördernden Aspekte. Deshalb haben Clownkurse, Humortrainings, Lachtrainings und Ausbildungen in diesem Bereich gerade in der Corona -Krise Hochkonjunktur.

Tamala Konstanz hat weiterhin geöffnet
Die Pioniere dieser Entwicklung kommen aus der Bodensee-Region. Jenny Karpawitz und Udo Berenbrinker aus Konstanz mit Wohnsitz in Gaienhofen und am Lago Maggiore in Italien haben zahlreiche Methoden und Techniken sowie Inhouse-Trainings und die anerkannte Ausbildung zum Gesundheit!Clown® bzw. Humortraining entwickelt. Seit über 30 Jahren unterrichten die beiden in ihren Seminarräumen bei Tamala mit ihrem Team Therapeuten, Manager, Ärzte, Pflegekräfte und viele andere aus unterschiedlichen Berufsgruppen.

Als anerkannte Bildungseinrichtung mit diesem speziellen Bildungsauftrag haben sie auch weiterhin geöffnet und können über den Winter unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften ihre Kurse und Ausbildungen fortsetzen. Denn Clown und Humortrainer werden jetzt enorm gebraucht.
Sie bieten in den offenen Seminaren Clown - Humor - Komik (14.-15.11.2020) sowie dem Antistress-Seminar Humor gegen Stress (20.11.2020) grundlegende Einführungen in die Arbeit als medizinischer und therapeutischer Clown sowie für den eigenen Umgang mit Stress und Krisen.
Im Dezember beginnt dann wieder die berufsbegleitende Ausbildung zum Clown und Gesundheit!Clown®.
Überall gibt es noch paar freie Plätze.
Info und Anmeldung: www.tamala-center.de sowie www.humorkom.de

Pressekontakt
Humorkom
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str. 23
78467 Konstanz
07531-9413140
07531-9413160
info@humorkom.de
www.humorkom.de


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations