Das noris network Rechenzentrum München Ost gehört zu den modernsten und leistungsstärksten Rechenzentren Europas. Bildquelle: noris network
Das Internetinfrastrukturnetz von DE-CIX erweitert sich durch Partnerschaften stetig und stellt dadurch essenzielle Interconnection Services direkt beim Endkunden zur Verfügung. Bildquelle: DE-CIX
Die Auszeichnung DE-CIX Enabled Site belegt eindrucksvoll die Position von noris network als führender Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen. Bildquelle: DE-CIX

noris network Rechenzentrum ist „DE-CIX Enabled Site“ – DE-CIX Interconnection Services verfügbar

18.08.2020, 13:24


Das noris network Rechenzentrum München Ost in Aschheim bei München hat die Zertifizierung „DE-CIX Enabled Site“ erhalten und ist Rechenzentrums-Partner des Betreibers des weltweit führenden Internetknotens DE-CIX in Frankfurt. Damit stehen Kunden von noris network die Interconnection Services des DE-CIX, wie GlobePEER, VirtualPNI oder DirectCLOUD, direkt vor Ort zur Verfügung. noris network stellt in dieser Kooperation die Rechenzentrumsinfrastruktur, während DE-CIX seine eigene Netzwerkhardware im Rechenzentrum betreibt und sich um das Management seines ausgelagerten Standortes kümmert.

Als eines der modernsten und leistungsfähigsten Rechenzentren Europas war das Rechenzentrum München Ost von noris network Wunschpartner des DE-CIX für die Erweiterung seines Angebotes: „München ist ein strategischer Interconnection-Standort, der durch die zunehmende Relevanz des Edge Computing immer wichtiger wird“, kommentiert Dr. Thomas King, Chief Technology Officer von DE-CIX. „Wir freuen uns, mit noris network einen neuen Partner gewonnen zu haben, der sehr erfolgreich und professionell Rechenzentren für Geschäftskunden betreibt. Die noris network Kunden können nun ab sofort alle DE-CIX Interconnection Services für Internet und Cloud Exchange direkt bestellen. Neben der globalen Expansion ist es für uns entscheidend, überall nah am Kunden vor Ort zu sein - diese Partnerschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt dahin.“ Ingo Kraupa, CEO der noris network AG ergänzt dazu: „Die Auszeichnung als DE-CIX Enabled Site hat große Bedeutung für uns. Über die Kooperation mit dem weltweit führenden Betreiber von Internetknoten DE-CIX können wir unseren Kunden mit kürzester Bereitstellungszeit nahezu unbegrenzte Bandbreite bei minimaler Latenz anbieten. Der Standort München gerät hierdurch auch stärker in das Blickfeld von internationalen Kunden, die sich bisher vorwiegend in der Region Frankfurt nach Rechenzentrumsflächen umgesehen haben.“

Eines der modernsten Rechenzentren Europas

Mitte 2017 öffnete das Rechenzentrum München Ost in Aschheim seine Tore. Für das hochsichere Rechenzentrum erhielt noris network den Deutschen Rechenzentrumspreis. Die vielfach zertifizierte Hochsicherheitseinrichtung bietet mehr als 99,99 % p. a. Verfügbarkeit und höchste Energieeffizienz. Die High-Density-Racks auf der Fläche lassen sich mit bis 24 kVA versorgen und mit bis zu vier Terabit pro Sekunde Gesamtkapazität anbinden. Durch die direkte Verbindung über den noris network-eigenen Backbone zu den anderen Rechenzentren in München Zentrum, Nürnberg und Hof kann noris network seinen Kunden ein Höchstmaß an standortverteilter Redundanz bieten.

Weltweit führender Betreiber von Interconnection Plattformen

DE-CIX ist Betreiber von Internetknoten in mehr als 20 Metropolen rund um den Globus. Der Standort in Frankfurt ist dabei einer der weltweit führenden Internet Exchanges: Im März 2020 wurde dort ein Datendurchsatz von mehr als neun Terabit pro Sekunde in der Spitze gemessen. DE-CIX ist in Deutschland darüber hinaus noch mit Standorten in Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin vertreten. An den einzelnen Standorten tauschen beim sogenannten „Peering“ Internet Service Provider, Netzbetreiber, Content Delivery Networks und Unternehmen kostenneutral ihren Datenverkehr aus, um die Datenpakete auf dem günstigsten und schnellsten Weg zum Empfänger zu bringen. Darüber hinaus bietet die DE-CIX Service World eine breite Palette an flexiblen und vielfältigen Interconnection- und Cloud-Lösungen.


Über DE-CIX
DE-CIX ist ein weltweit führender Betreiber von Internetknoten und feiert dieses Jahr sein 25. Jubiläum. 1995 in Betrieb genommen, verzeichnet der DE-CIX in Frankfurt am Main in Spitzenzeiten mittlerweile einen Datendurchsatz von mehr als 9 Terabit pro Sekunde (Tbps). Die angeschlossene Kundenkapazität aller DE-CIX Standorte weltweit überschreitet 64 Terabit.
Insgesamt bedient DE-CIX an seinen über 20 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Nordamerika knapp 2000 Netzbetreiber, Internet Service Provider (ISP) und Content-Anbieter aus mehr als 100 Ländern mit Peering und Interconnection Services. Weitere Informationen unter www.de-cix.net

noris network AG
Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen und Organisationen mit den Branchenschwerpunkten Banken/Versicherungen, Automotive/Industrie, Softwareentwicklung und Öffentliche Verwaltung maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Managed Services, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit noris network-eigenen Hochsicherheitsrechenzentren - darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Neben kundenspezifischen Lösungen und Services für klassische und virtualisierte IT-Infrastrukturen bietet noris network PaaS-Providing auf eigenen Cloud-Plattformen und mit Managed Kubernetes auch Services für die automatisierte Skalierung von Ressourcen (Container). Weitere, standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte fasst das Unternehmen unter der Marke datacenter.de zusammen.
Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich „Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte“ ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt.
Die Rechenzentren Nürnberg Mitte und Nürnberg Süd sowie München Ost haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. Weitere Zertifikate, die der IT-Dienstleister vorweisen kann, sind PCI DSS, TISAX und ISO 140001 Umweltmanagement. 1993 gegründet, zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.
Homepage: www.noris.de


Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Brunhamstraße 21
81249 München
Tel.: +49 89 500778-20
Fax: +49 89 500778-77
E-Mail: b.basilio@htcm.de
Homepage: www.htcm.de


Nürnberg - Veröffentlicht von pressrelations