Ok Google, motivier mich!

31.01.2019, 09:55


Die ersten Wochen des Jahres liegen hinter uns. Häufig bedeutet das, dass man entweder noch über die Vorsätze für das neue Jahr nachdenkt  oder sie bereits wieder über Bord geworfen hat. Kennen wir alle. Machen wir aber in 2019 anders!
Hier sind unsere Tipps für den „Fit ins neue Jahr starten und auch dabei bleiben“-Vorsatz ? mit der Hilfe von Google Assistant.
Das Immer-Überall-Workout
Ihr wollt endlich wieder runter von der Couch und fühlt euch bereit für eine neue Herausforderung?
Dann probiert die neue Freeletics Challenge in Google Assistant aus. Alles was ihr dafür braucht, ist Google Assistant auf eurem Smartphone oder Smart Speaker, ca. 2 x 2 Meter Platz und eine Flasche Wasser. Und natürlich: Handtuch nicht vergessen!
Die Freeletics Challenge ist ein 14-tägiges kostenloses Workout, dass ihr per Sprachbefehl über euren Google Assistant steuert. Absolut für Anfänger geeignet und kein Fitnessstudio-Besuch notwendig, versprochen.
Die Freeletics Challenge beinhaltet 8 Trainingseinheiten à 20 bis 30 Minuten, 5 Ruhetage und, wie der Name sagt, eine ultimative Challenge an Tag 14. Die Trainingseinheiten und Ruhetage bereiten euch hierbei optimal auf den krönenden Abschluss vor, bei der ihr je nach Leistung die Gold-, Silber- oder Bronzemedaille gewinnen könnt. Um zu starten, sagt einfach:
„Ok Google, rede mit Freeletics Challenge“
Gutes für Körper und Geist
Neben Sport gehören auch Wellbeing und ausgewogene Ernährung zu den beliebtesten Vorsätzen. Ob morgens zum Start in den Tag oder abends zum Abschalten, eine kurze Meditationsübung mit TK Smart Relax passt immer in den Alltag und mit den abwechslungsreichen Rezeptempfehlungen von REWE bleibt 2019 stets lecker und gesund.
Sagt einfach:
„Ok Google, rede mit TK Smart Relax“
„Ok Google, frage REWE nach einer Rezeptempfehlung“

Zwei Fliegen - eine Klappe
Vorsätze sind ja schön und gut, aber wie soll das alles in unseren hektischen Alltag passen? Auch hier hilft euch Google Assistant ? denn er versteht nun zwei Befehle, verbunden mit „und“, gleichzeitig. So habt ihr noch mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Sagt einfach:
„Ok Google, mach die Heizung aus und spiel meine Workout-Playlist“
„Ok Google, mach das Licht in der Küche an und spiel die Nachrichten ab“
Und wollt ihr mehr als zwei Dinge mit einem Befehl erledigen, sparen euch benutzerdefinierte Abläufe viel Zeit. Diese könnt ihr ganz einfach in den Einstellungen eures Assistants hinterlegen:
z.B. „Ok Google, Schlaf gut“
Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, die Neujahrsvorsätze nicht in die Tat umzusetzen. Auf geht’s!



Hamburg - Veröffentlicht von pressrelations