Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt

„REthinking Finance“: Handelsblatt Fachmedien startet neues Magazin zur digitalen Revolution im Finanzwesen

22.03.2019, 10:49
„REthinking Finance“: Handelsblatt Fachmedien startet neues Magazin zur digitalen Revolution im Finanzwesen
 

Die digitale Revolution ist in vollem Gange und verändert unser tägliches Arbeiten grundlegend. Das betrifft auch die Finanzfunktionen im Unternehmen. Das neue Magazin „REthinking Finance“ der Handelsblatt Fachmedien GmbH liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die digitale Transformation in diesem Bereich. Das zweimonatlich print und digital erscheinende Fachmagazin bietet den Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, sich fundiert über aktuelle Finance-Themen zu informieren, stellt innovative Geschäftsmodelle und smarte Technologien vor und gibt anhand von Best Practice-Beispielen konkrete Hilfestellungen, um den digitalen Wandel erfolgreich für das Unternehmen und sich selbst zu gestalten.

„Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden und um neue Chancen zu erkennen, benötigen Fach- und Führungskräfte neue Kompetenzen und ein laufendes Update zu den sich auftuenden Möglichkeiten. ‚REthinking Finance‘ hilft dabei, schon heute zu versehen, wie das digitale Finanzwesen von morgen funktioniert. Entscheidend ist dabei, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rechtzeitig digital geschult und selbst zum zentralen Navigator des Wandels werden, dabei wollen wir unterstützen“, so Christoph Bertling, Geschäftsführer der Handelsblatt Fachmedien.

Unter der Leitung der Chefredakteure Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos und Prof. Dr. Mike Schulze bietet „REthinking Finance“ einen 360-Grad-Blick auf die Herausforderungen der nahen Zukunft. Der inhaltliche Fokus liegt dabei insbsondere auf den Themen „Digital Finance (u.a. Business Analytics, Artificial Intelligence und Blockchain)“, „Finance Excellence (u.a. Finanzierung, M&A, Governance und Risk Management)“, „People and Culture (u.a. Leadership, Recruiting, Skills, Change)“ und „Business Organization (u.a. Ethical Decision Making, Business Partnering)“. Darüber hinaus gibt es zwei Sonderausgaben, die jeweils vertiefend relevante Schwerpunktthemen aufgreifen.

Die erste Ausgabe von „REthinking Finance“ kann ab sofort online kostenfrei (1 Ausgabe) bestellt werden. Das Bezugsjahresabonnement kostet 242,- Euro. Mit „REthinking Finance“ baut die Handelsblatt Fachmedien GmbH ihre REthinking-Reihe nach der erfolgreichen Einführung von „REthinking Law“ weiter aus. Noch im ersten Halbjahr 2019 wird „REthinking Tax“ die neue Reihe zum digitalen Wandel im Bereich Recht, Wirtschaft & Steuern komplettieren.
 
Pressekontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: +49 (0)211 - 887 1015
E-Mail: pressestelle@handelsblattgroup.com



Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion