Die Fahrt mit der Drehleiter ist eine der Attraktionen für Groß und Klein beim 1. Auracher Rettungstag. Foto: Günzburger Steigtechnik
GÜNZBURGER STEIGTECHNIK
GÜNZBURGER STEIGTECHNIK
Rettungskräfte und Technik hautnah erleben beim 1. Auracher Rettungstag der Günzburger Steigtechnik
01.04.2019, 14:15
Der 1. Auracher Rettungstag der Günzburger Steigtechnik ist ein Innovations- und Trainingstag für Blaulichtorganisationen - Erlebnis für die ganze Familie

Innovative Rettungstechnik und Training für Einsatzkräfte, jede Menge Vorführungen und ein attraktives Rahmenprogramm für große und kleine Besucher - sowie tolle Angebote für Schnäppchenjäger: Nicht weniger als das bietet der erste Auracher Rettungstag der Günzburger Steigtechnik Austria GmbH, der am Samstag, 13. April 2019, von 10 bis 18 Uhr in Aurach am Hongar stattfindet. Am Kompetenzzentrum und Werkslager mit Werksverkauf des Qualitätsherstellers im Industriegebiet Pranzing sorgen dabei insgesamt zehn Fachaussteller für ein umfangreiches Informations- und Trainingsangebot rund um Brand-, Rettungs- und Katastropheneinsätze. Der Eintritt ist frei.

Der Besuch lohnt sich auf alle Fälle, denn anlässlich des Auracher Rettungstages bietet die Günzburger Steigtechnik einen Werksverkauf an: Wer eine neue Leiter braucht - egal, ob für Haus und Hof oder für den beruflichen Einsatz - der profitiert hier von Rabatten von bis zu 75 %. Toll für Kids: Sie können sich auf der Hüpfburg austoben, in der Mal- und Bastelecke kreativ sein und sich fühlen wie ein echter Feuerwehrler. Jeder Besucher erhält außerdem einen Verzehrgutschein in Höhe von fünf Euro.

Das Programm hat es in sich: So können die Besucher beim 1. Auracher Rettungstag zuschauen, wie die Profis die Atemschutz-Übungsstrecke absolvieren, außerdem werden Drehleiterfahrten angeboten sowie technische Hilfeleistungen wie zum Beispiel das Arbeiten mit Schneidgeräten an PKWs vorgeführt. Neben Neuheiten bei Fahrzeugaus- und aufbauten erwartet die Besucher darüber hinaus das breite Sortiment an Rettungstechnik der Günzburger Steigtechnik. Dazu zählen Feuerwehrleitern nach ÖNORM F4047 und DIN EN 1147, Rettungsplattformen sowie Rollcontainer in unterschiedlichen Ausführungen.

Highlight im Rettungstechnik-Sortiment des Qualitätsherstellers ist der erste elektrisch angetriebene Rollcontainer eRC, der den Materialnachschub im Rettungswesen revolutioniert hat. So können Geräte und Material mit dem eRC mühelos im Einmannbetrieb von A nach B transportiert werden - und das selbst in unwegsamen Gelände und über Hindernisse, wie Bordsteinkanten oder Schläuche, hinweg. Wie das funktioniert, wird ebenfalls in der Praxis gezeigt.

„Bei den Rettungskräften muss im Ernstfall jeder Handgriff sitzen. Beim Auracher Rettungstag haben die Besucher die Gelegenheit, sich über die Arbeit und das Training der Retter sowie die von ihnen eingesetzte Technik zu informieren. Das ist Faszination pur“, sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik Austria GmbH.


Günzburg - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
© 2019 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf