RMA Risk Management & Rating Association e.V.
RMA Risk Management & Rating Association e.V.

RMA-Vorstand: Bewährte Führung mit Verstärkung

03.12.2020, 14:39
Mitgliederversammlung der RMA im November bestätigt Vorstände/Doris Wolff und Ralf A. Huber neu in den Vorstand gewählt

Die RMA Risk Management & Rating Association e.V. (RMA), die unabhängige Interessenvertretung für die Themen Risikomanagement und Rating im deutschsprachigen Raum, setzt auf bewährte und neue Mitglieder im Vorstand.

Im Rahmen ihrer virtuellen Mitgliedersammlung wählte die RMA am 9. November 2020 zwei neue Mitglieder in den Vorstand. Neben Doris Wolff, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin, votierten die Mitglieder für Ralf A. Huber, selbstständiger betriebswirtschaftlicher Berater, als neue Vorstandsmitglieder. Doris Wolff übernimmt im Rahmen ihrer Vorstandstätigkeit gleichzeitig die Aufgaben des bisherigen Kassenwarts, Jan Offerhaus. Beide komplettieren den bestätigten Vorstand um seinen Vorsitzenden Ralf Kimpel.

Ausgewiesene Risikomanagement- und Ratingexperten
„Neue Aufgaben in der Vereinsarbeit erfordern ein breiteres Risikomanagement- und Ratingwissen im RMA-Vorstand. Von daher sind wir froh, mit Doris Wolff und Ralf A. Huber zwei ausgewiesene Experten in beiden Disziplinen zukünftig in unseren Reihen zu wissen“, erklärt RMA-Vorstandsvorsitzender Ralf Kimpel.
Mit Doris Wolff gewinnt die RMA eine Wirtschaftsprüferin mit umfassenden und langjährigen Erfahrungen im Bereich des Ratings und des Controllings. Sie ist seit Juni 2016 geschäftsführende Gesellschafterin und Niederlassungsleiterin der SRS Audit GmbH, München. Davor war sie 10 Jahre Partnerin in der Wüst & Wolff Sozietät - Expertenhaus tätig.

Ralf A. Huber beschäftigt sich als Berater mit dem Schwerpunkt der „2nd-line-of-defense“, insbesondere dem entscheidungsorientierten Risikomanagement. Zuvor war Huber als Senior Vice President Corporate Risk & Insurance der LEONI AG in Nürnberg verantwortlich für das weltweite Risikomanagement-System sowie das Interne Kontrollsystem und das Versicherungsmanagement der Unternehmensgruppe.

Keine Unbekannten im erweiterten Vorstand
Beide Vorstandsmitglieder sind keine Unbekannten in den Bereichen des Ratings und Risikomanagements. Nach einer Weiterbildung zum Ratingadvisor vor 15 Jahren wurde Wolff aktives Mitglied im Bundesverband der Ratinganalysten e.V. (BdRA). Dort begleitete sie verschiedene Arbeitskreise. Mit dem Zusammenschluss des BdRA und der RMA zur RMA Risk Management & Rating Association e.V. im Dezember 2019 wird sie nun ihre aktive Tätigkeit im neuen Verband fortsetzen. Huber gehört indes seit über 15 Jahren als Fachbeirat dem Arbeitskreis „Risikomanagement in der Automobilindustrie“ der Funk Risk Consulting GmbH/Bayern Innovativ an. Zudem engagiert er sich seit sechs Jahren im Stiftungsrat der Funk-Stiftung für Risikoforschung und ist bereits über zehn Jahre Mitglied in der RMA.
„Dank beider Vorstände können wir die bewährte und zugleich erfolgreiche Führungsarbeit innerhalb der RMA fortsetzen und das zukünftig mit prominenter Verstärkung“, resümiert Ralf Kimpel die Erweiterung des Vorstands.

Den gesamten Vorstand der RMA Risk Management & Rating Association e.V. finden Interessenten hier: https://rma-ev.org/verein/ueber-uns/vorstand-geschaeftsfuehrung

Über die RMA
Die RMA Risk Management & Rating Association e.V. ist die unabhängige Interessenvertretung für die Themen Risikomanagement und Rating im deutschsprachigen Raum. Hervorgegangenen aus der Risk Management Association e.V. (RMA) und dem Bundesverband der Ratinganalysten e. V. (BdRA) ist der Verband Kompetenzpartner, Impulsgeber und erster Ansprechpartner für Informationen, den unternehmensübergreifenden Dialog sowie die Weiterentwicklung des Risikomanagements und Ratings.
Mit seinem Risk Management Congress veranstaltet der Verband jährlich eine international anerkannte Fachtagung zum Thema Risikomanagement. Zusätzliche Regionalkonferenzen vervollständigen das Tagungsangebot. Sitz des Verbandes ist München. Vorstandsvorsitzender ist Ralf Kimpel.
Weitere Informationen unter: https://rma-ev.org


München - Veröffentlicht von pressrelations