Verladung erster Loseware im neuen Werk Rosenau II. Foto: Bertram Fischer

Rosenau II: Europas modernstes Trockenmörtel-Werk startet Produktion

05.01.2022, 11:40


Osnabrück/Mamming - Die Sievert SE, einer der marktführenden Anbieter von Premium-Baustoffen in Europa mit Hauptsitz in Osnabrück, hat das modernste und energieeffizienteste Trockenmörtel-Werk Europas in Betrieb genommen: „Rosenau II“ hat eine Jahreskapazität von über 100.000 Tonnen. Gefertigt werden nachhaltige Trockenbaustoffe der zur Dachmarke Sievert gehörenden Marken quick-mix, akurit, tubag und strasser. Damit setzt Sievert europaweit neue Maßstäbe für die Produktion von Trockenmörtel.

Rosenau II arbeitet besonders energieeffizient und nachhaltig: Neben einem hohen Automatisierungsgrad hat Sievert großen Wert auf Nachhaltigkeit, besonders bei dem Energieeinsatz, gelegt. Die Heizwärme zur Sandtrocknung erfolgt CO2-neutral und die Nutzung der Abwärme für die Mischanlage wird in zukunftsweisenden Konzepten umgesetzt. So wird etwa ein Teil des Stromverbrauchs über eine eigene Einspeisung durch die Photovoltaikanlage vor Ort abgedeckt.

„Innovation und Nachhaltigkeit sind Teil unserer Sievert-DNA. Für uns bedeutet das, nicht nur die Baustoffe selbst, sondern auch deren Produktion stetig zu optimieren - denn nachhaltiges Bauen fängt bei der Baustoffproduktion an. Mit Rosenau II setzen wir nun einen neuen Maßstab für die innovative Produktion nachhaltiger Trockenbaustoffe“, so Jens Günther, CEO der Sievert SE.

Nach einer Bauzeit von elf Monaten hat Sievert am 3. Januar planmäßig das neue Werk in Mamming-Rosenau bei Dingolfing in Betrieb genommen. Der Neubau mit einer Bauhöhe von 45 Metern umfasst knapp 14.000 m2 große Produktions-, Lager- und Umschlagsflächen - investiert haben die Sievert SE und ihr jahrzehntelanger Kooperationspartner die Karl Mossandl GmbH & Co. dafür über zehn Millionen Euro.

Nachhaltige Trockenbaustoffe unter dem Dach Sievert
Die Sievert SE produziert im neuen Werk Rosenau II sämtliche Putze, Mörtel und Kleber für ihre Produktmarken quick-mix, akurit, tubag und strasser. Darunter fallen zum Beispiel Gipsputze, Kalk- und Kalkzementputze der Marke akurit, wie beispielsweise der bei Fachhandwerkern beliebteste Kalkzementputz MEP, oder die für Allergiker geeignete Kalkinnenputzlinie KIP. Auch sämtliche Mauermörtel von dem quick-mix-Produktprogramm werden in Rosenau produziert, darunter etwa der Fugenmörtel S-FM mit Secon-Bindemitteltechnologie. Ebenfalls werden Trassmörtel von tubag, der Premiummarke für den Garten-, Landschafts- und Straßenbau, sowie Produkte von strasser für die professionelle Verlegung von Fliesen-, Platten- und Naturwerksteinbelägen in Rosenau gefertigt.


Über Sievert
Die Sievert SE ist mit spezialisierten Baustoff- und Logistiklösungen an rund 60 Standorten in Deutschland, Europa, Russland und China aktiv. Zur besonderen Expertise des Unternehmens gehören neben modernen Trockenmörteln mineralischer Art auch bauchemische Spezialprodukte sowie umfassende Serviceleistungen und eine intelligent vernetzte Logistik. Mit seinen Sortimentsmarken akurit, quick-mix, tubag, strasser und hahne steht Sievert dabei für Systembaustoffe in Premiumqualität - und dies für Rohbau, die Fassade und den Innenraum, im Garten- und Landschaftsbau, Straßen- und Tiefbau sowie Geotechnik. Außerdem umfasst das Sortiment Abdichtungs- und Beschichtungssysteme genauso wie Verlegesysteme für Fliesen und Naturwerkstein. Die Logistikmarke Sievert Logistik ist ein Spezialist für ganzheitliche Logistik-Konzepte. Per Plane, Silo und Intermodal werden vielfältigste Güter transportiert.
Die Geschichte der Sievert SE geht bis auf die Gründung der Habadü Handelsgesellschaft für Bau- und Düngestoffe im Jahr 1919 zurück. Die Unternehmen der Sievert SE beschäftigen an insgesamt 60 Standorten weltweit 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 

Ingo Jensen

redaktion@jensen-media.de

Jensen media GmbH
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen

Telefon 08331/99188-0
Telefax 08331/99188-10

info@jensen-media.de
www.jensen-media.de



Osnabrück - Veröffentlicht von pressrelations