Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Deutscher Fußball-Bund (DFB)
SCHIEDSRICHTERINNEN 'BEREIT FÜR RÜCKRUNDE'
30.01.2019, 14:49


Die DFB-Schiedsrichterinnen gehen gut gerüstet in die Rückrunde. Die weiblichen Unparteiischen der Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-Bundesliga und B-Juniorinnen Bundesliga sowie die spezialisierten Assistentinnen trafen sich jüngst zur Halbzeittagung in Mainz. Inhalt des Winterlehrgangs waren neben intensiven Athletikeinheiten unter der Leitung von Fitnesscoach Dieter Antretter auch breit angelegte Regel- und Videoschulungen unter der Leitung von DFB-Lehrwart Lutz Wagner. Dabei wurden in kleinen Arbeitsgruppen Schwerpunktthemen wie Abseits, Handspiel und Torchanceverhinderungen (DOGSO) inhaltlich diskutiert sowie ausgewählte Spielszenen der ersten Halbserie ausgiebig analysiert.
Diskussionsrunde mit SGS-Trainer Kraus.
Zwischen den Schulungseinheiten war Daniel Kraus, Trainer des Bundesligisten SGS Essen, bei den Referees zu Gast. Er referierte über das Spannungsfeld Trainer und Schiedsrichter und stellte sich anschließend der Diskussion mit den Teilnehmerinnen. Kraus warb dabei um gegenseitiges Verständnis für die unterschiedlichen Rollen auf dem Spielfeld und begrüßte den Dialog sowie die angekündigte engere Zusammenarbeit zwischen Liga und Schiedsrichterinnen.
Christine Baitinger, Mitglied Schiedsrichterkommission Amateure, zog ein positives Fazit der Halbzeittagung. "Die neue Lehrgangsstruktur in kleineren Gruppen ermöglicht uns jetzt eine noch intensivere Arbeit - das ist nicht nur effizienter, wir sind nun auch noch näher an den Aktiven dran", sagte die ehemalige FIFA-Schiedsrichterin. "Unsere Schiedsrichterinnen haben sich physisch und regeltechnisch auf einem sehr guten Level präsentiert und sind bereit für den Rückrundenstart."



Frankfurt/Main - Veröffentlicht von pressrelations


Druckversion
PDF
© 2019 pressrelations GmbH - Impressum | AGB | Datenschutz
YouTube
Twitter
Facebook
pressrelations auf